Video & Workshop

Hair-Styling-Guide: Lange Haare

Redaktion: Niklaus Müller; Fotos: Joan Minder; Video: Christopher Kuhn 

Hair-Styling-Guide: Lange Haare
Hair-Styling-Guide: Lange Haare
Hair-Styling-Guide: Lange Haare
Hair-Styling-Guide: Lange Haare
e
f

Vorher

Unser Model Senta hat langes, glattes Haar. Sie wünscht sich ein natürliches Styling, das die glatten Haare möglichst gut zur Geltung bringt und sie glänzen lässt.

Trocknen

Lange Haare nach dem Waschen sanft mit einem Handtuch ausdrücken, nicht reiben. Danach die Haare mit dem Dyson-Supersonic-Haartrockner ohne Aufsatz von oben nach unten antrocknen. Oft wird das Haar beim Styling aus nächster Nähe überhöhten Temperaturen ausgesetzt. Hitze kann die Strukturen im Haar schädigen, was zu geschwächtem und glanzlosem Haar führt. Beim Dyson Supersonic hingegen wird das Haar beim Trocknen durch die intelligente Temperatur-Regulierung vor extremen Hitzeschäden geschützt, um den natürlichen Glanz zu erhalten.

Stylen

Mit der Stylingdüse die beinah trockenen Haare über eine Rundbürste ziehen und glätten. Die Stylingdüse produziert einen stark konzentrierten Hochgeschwindigkeitsluftstrom, der perfekt zum Stylen geeignet ist. Da er derart fokussiert ist, kann das Haar Schritt für Schritt in Form gebracht werden – ohne die bereits gestylten Haarpartien in Mitleidenschaft zu ziehen.

Nachher

Wunderschön, lang und glatt: Sentas Haare glänzen und sehen gesund aus. Sie fallen natürlich und können mit den Fingern in Form gezupft werden.

Der Hightech-Haartrockner der Stunde heisst Dyson Supersonic. Lernen Sie in unserer Serie, wie Sie damit Ihre Haare schnell, einfach und typgerecht in Form bringen. Diesmal der dritte und letzte Teil: Die besten Tipps für langes, glattes Haar plus Facts zu unseren Haaren.

PROFITIPPS
von Martin Dürrenmatt, Hairdesign & Make-up, Dyson Supersonic Styling-Ambassador und achtfacher Coiffeur-Weltmeister

  • Langes, nasses Haar ist besonders empfindlich. Deshalb nach dem Waschen die Haare mit einem grobzinkigen Kamm vorsichtig entwirren.
  • Langes Haar immer von oben nach unten föhnen. So wird seine Schuppenschicht nicht aufgeraut, und die Haarstruktur bleibt glatt und glänzend.
  • Die Haare mit Klammern in drei Partien unterteilen: in der Höhe der Ohren sowie am Oberkopf. Zuerst die unterste Partie föhnen und stylen und sich langsam nach oben arbeiten.

Facts zu unseren Haaren:

  • Haare enthalten Informationen über alles, was sich seit Beginn ihres Wachstums in unserem Blutkreislauf befunden hat, etwa auch Drogen
  • Durchschnittlich verlieren wir etwa hundert Haare pro Tag
  • Ein einzelnes Haar kann bis zu fünf Jahre alt werden
  • Man kann anahnd von Haaren nicht herausfinden, ob sie von Frauen oder Männern stammen. Beide Haare haben eine identische Struktur
  • Haare wachsen im Sommer etwas schneller: Die Wärme stimuliert die Blutzirkulation in der Kopfhaut 
  • Der wissenschaftliche Ausdruck für Spliss ist Trichoptilosis
  • Haare bestehen vor allem aus Keratin, demselben Protein, aus dem auch Hörner, Hufe, Krallen, Schnäbel und Federn stammen
  • Haare sind 30 Prozent länger, wenn sie nass sind

     

    Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit

    Producer: Martin Berz; Model: Patricia P. für Scout Model/Zürich; Make-up: Lena Fleischer für Style Council/Zürich; Styling: Nicole Hirschi, Chiara Schawalder; Beautyassistenz: Michelle Schmid

Der Technologiekonzern Dyson …

1 … besitzt ein eigenes Haarforschungslabor mit 103 Ingenieuren, Wissenschaftern und Haarstylisten
2 … erforscht jedes Detail: Vom Luftstrom der Haartrockner bis zur zellulären Struktur von Haaren
3 … arbeitet mit 1625 Kilometern Echthaar unterschiedlichster Haartypen
4 … hat einen sensiblen Haartrockner herausgebracht: Der hochmoderne Dyson Supersonic verfügt über einen Sensor, der 20-mal pro Sekunde die Temperatur des Luftstroms misst

Empfehlungen der Redaktion

Beauty-Test

Der Ferrari unter den Haartrocknern

Von Jacqueline Krause-Blouin

Mehr aus der Rubrik

Haarsträubend

Die Geschichte des Afro

Von Silvia Binggeli