Runway

Runway Beauty: Die Make-up-Trends der Fashion Weeks

Text: Katrin Roth, Bilder: Imaxtree

Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
Runwaybeauty SS15
e
f

Ein leuchtender Teint und klar definierte Lippen mit Produkten von Nars waren bei der Show von Tanya Taylor zu sehen.

Für die Akris-Show wurden den Models die Brauen gebleicht.

Gucci-Botschafterin Charlotte Casiraghi schminkte sich für ihren Auftritt in der Front Row ganz klassisch mit den Produkten der neuen Make-up-Linie von Gucci (Foto: Getty, zur Verfügung gestellt von Gucci).

Fast durchsichtig schimmerte der Teint der Models an der Show von Bottega Veneta.

Skin Luminizer von Max Factor korrigiert kleine Makel und gleicht den Teint aus, ohne maskenhaft zu wirken (für ca. 26 Franken).

Schneewittchen-Haut und stark betonte Brauen machten den Look aus bei Pringle.

Auch bei Jil Sander setzte man auf starke Brauen.

Klare Konturen, aber ansonsten ein reduziertes Make-up war bei Ballmain zu sehen.

Ursprünglich als Heilbalsam entwickelt, ist der Dr. Lipp Balm heute ein Beauty-Klassiker, den Make-up Artists an den Fashion Shows als Primer, als transparenten Lippgloss, als Brauen-Festiger, als Highlighter oder als Grundlage zum Mixen von Farbpigmenten benutzen (für ca. 20 Franken zum Beispiel über www.niche-beauty.com).

Kommt niemals aus der Mode: Cat Eyes wie sie bei Dolce & Gabbana zu sehen waren.

Bei Topshop standen starke Smokey Eyes im Zentrum des Beauty-Looks.

Rötlicher Lidschatten kontrastierte bei Helmut Lang mit nudefarbenen Lippen.

Romantisch mit rosa Lidschatten erschienen die Models zur Show von Diane von Furstenberg.

Mit den neuen EyeArtist Waves Eye Shadows von Astor lassen sich die Runway-Trends auch daheim nachstylen (in elf schimmernden Nuancen ab November für ca. 10 Franken).

Ein rosiger Blush verhalf den Models bei Mary Katrantzou zu einem frischen Teint.

Nicht unbedingt alltagstauglich, aber zweifellos ein Hingucker: Grüne Lippen, gesehen bei Comme des Garçons.

Praktisch für unterwegs: Das Travel Brush Set von Bobbi Brown enthält alles, was es braucht für einen makellosen Look (in limitierter Auflage für ca. 167 Franken).

Marc Jacobs wählte für die Show von Marc by Marc Jacobs einen Look, der mit stark umrandeten Augen an die 80er-Jahre erinnerte.

New York, London, Mailand, Paris: Wir haben für Sie die neuen Beauty-Looks von den Laufstegen der Modemetropolen zusammengetragen.

«Weniger ist mehr» lautete das Motto bei den Fashion Weeks: Wirklich bunt trieben es in dieser Saison die wenigsten Designer. Stattdessen schickten viele von ihnen die Models mit perfektem Teint, im übrigen aber fast ungeschminkt auf den Runway. Ebenfalls beliebt waren betonte Augenbrauen – gebleicht oder buschig – sowie Rot-Töne in allen Schattierungen auf den Augen und auch der klassische Lidstrich war oft zu sehen. Insgesamt also viele Looks, die sich ziemlich gut auf den Alltag übertragen und nachschminken lassen.

Katrin Roth

Die Mutter einer Tochter ist seit 2003 als Autorin für diverse Titel und Agenturen tätig. Auf annabelle.ch schreibt sie über die neusten Beauty-Trends und testet für unseren Beauty-Blog alles, was pflegt und schöner machen könnte.

Alle Beiträge von Katrin Roth

Empfehlungen der Redaktion

Ronja Furrer

Runway Queen: Das Schweizer Topmodel Ronja Furrer

Von Barbara Loop

Mehr aus der Rubrik

Make-up-Trends

Bunter Blickfang

Von Sophie Lachenmeier