Pflegeprodukt

Feuchtigkeitspflege: So verwöhnen Sie Ihre Haut nach dem Winter

Redaktion: Niklaus Müller; Tassja Dâmaso, Fotos: Karin Heer, Styling: Rhea Leisibach

  • Pullover von Tommy Hilfiger. Bikinihöschen von American Apparel

Nach der langen Winterzeit sehnt sich die Haut nach Feuchtigkeit. Wir zeigen Ihnen Produkte, um den Durst der Haut zu löschen.

Feuchtigkeit, Feuchtigkeit und Feuchtigkeit – das ist, was die Haut nach der heizungsbedingten Trockenzeit jetzt braucht. Denn ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt, wirkt sie gleich praller, gesünder und schöner. Je nach Bedürfnis der Haut ist eine leichte Textur ausreichend, ansonsten sind Alternativen wie Trockenöl oder nährende Lotionen empfehlenswert. Übrigens kann bereits unter der Dusche mit der Pflege begonnen werden, mit einem feuchtigkeitsspendenden Duschgel, das die Haut optimal auf das anschliessende Verwöhnprogramm vorbereitet.

Feuchtigkeitspflege

1) Lait Hydratant Soyeux von Clarins, ca. 53 Fr. Die leichte Körpermilch zieht sofort ein und spendet dank Eberesche-Knospe und Hyaluronsäure viel Feuchtigkeit.

2) Aquaporin Active Feuchtigkeitsspendende Lotion Light von Eucerin, ca. 15 Fr. Die Wirkstoffe dringen bis in die tieferen Schichten der Epidermis vor und stellen sicher, dass die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt bleibt.

3) Stress-Fix Body Crème von Aveda, ca. 63 Fr. Eine reichhaltige Körpercrème, die dank Inhaltsstoffen wie Lavendel und Salbei auch die Seele entspannt.

4) Sublime Body Nutrition Royale Huile Sèche Extraordinaire von L‘Oréal Paris, ca. 15 Fr. Das Trockenöl mit Spray-Aufsatz enthält wertvolle Öle, zieht sofort ein und ist für alle Hauttypen geeignet.

5) Nutrition Intense von Le Petit Marseillais, ca. 5 Fr. Die drei nährenden Inhaltsstoffe Arganbutter, Bienenwachs und Rosenblattöl garantieren bis zu 24 Stunden Feuchtigkeit nach dem Duschen.

annabelle's Beauty

Treuen annabelle-Leserinnen mag die junge Frau auf dem Foto bekannt vorkommen: Ladina Moser war schon 2005 auf dem Cover von annabelle zu sehen. Fast zehn Jahre später modelt die Schweizerin noch immer für uns. Dies ganz entgegen der weitverbreiteten Meinung, dass ein Beautymodel nur wenige Jahre erfolgreich arbeiten könne. Bei uns aber lautet die Devise: Einmal annabelle-Model, immer annabelle-Model.

Empfehlungen der Redaktion

Feuchtigkeitspflege

Wunder Wasser: Feuchtigkeits-Pflege für den Sommer

Mehr aus der Rubrik

Inside Beauty

Blass vor Vernunft

Von Olivia Goricanec