Nachtcreme Aquasource Nuit von Biotherm

Text: Katrin Roth
Bilder: Biotherm

 

«Aquasource Nuit» von Biotherm löscht den nächtlichen Durst der Haut.

Biotherm_AquasourceSpannt das Gesicht am Morgen und die Haut fühlt sich trocken an? Kein Grund zur Aufregung, das ist ganz natürlich, sagen die Forscher. Schliesslich verliert die Haut zwischen 23 und 4 Uhr viermal mehr Feuchtigkeit als tagsüber. Also vor dem ins Bett gehen extra noch drei Gläser Wasser trinken, um den Verdunstungsprozess auszugleichen? Lieber nicht, denn ausser einem nächtlichen Besuch auf der Toilette bringt das gar nichts. Statt dessen empfiehlt sich die regelmässige Anwendung einer Nachtpflege, so wie zum Beispiel «Aquasource Nuit» von Biotherm, die erste Nachtpflege innerhalb der klassischen «Aquasource»-Linie. Das zart duftende Gelee verwandelt sich beim Auftragen in eine reichhaltige Creme, die zweifach dem nächtlichen Feuchtikgeitsverlust entgegenwirken soll: Einerseits, indem dank hochwirksamer Wirkstoffe aus der Antarktis der natürliche Feuchtigkeitsspeicher der Haut unterstützt wird und andererseits, indem die Schutzbarriere der Haut gestärkt wird, welche die Feuchtigkeit in der Epidermis bindet. «Aquasource Nuit» — ein nächtlicher Durstlöscher für die Haut, damit das Gesicht nie mehr spannt am Morgen. 

«Aquasource Nuit» von Biotherm ist zu 50ml für ca. 60 Franken im Fachhandel erhältlich


 

Mehr aus der Rubrik

Das hilft an mühsamen Tagen

7 Geheimtipps gegen Mens-Beschwerden

Von Sandra Huwiler