Erholung

Hotel Seerose im Aargau: Thaispa am Hallwilersee

Text: Stefanie Rigutto

Hotel Seerose
Hotel Seerose
Hotel Seerose
Hotel Seerose
Hotel Seerose
Hotel Seerose
e
f

annabelle-Reporterin Stefanie Rigutto mochte das Thaispa und den Badeteich im Wellnesshotel Seerose gleichermassen.

Das Hotel in einem Satz: Mini-Thailand meets Aargau!

Was heisst das genau? Felix Suhner, Besitzer des Hotels Seerose, ist ein grosser Thailandfan. Nun hat er sich neben dem bestehenden Haus für 20 Millionen Franken den tollen Neubau Cocon geleistet mit 30 Junior Suiten, Gourmetlokal und Thaispa.

Das hat mich überzeugt: Dass alle Zimmer im Neubau – er wurde erst im Mai 2013 eröffnet – Seesicht haben.

Das hat mich überrascht: Dass die Materialien im wunderschönen Cocon Thai Spa komplett aus Thailand stammen. Auch die Masseurinnen sind Thailänderinnen, die einen mit einem breiten Lächeln begrüssen – dann aber resolut durchkneten.

Ein Detail, das mir aufgefallen ist: Im Thai Spa – alles andere als eine 08/15-Wellnessoase – gedeiht richtiges krauses Moos an der Wand.

Das werde ich nicht vergessen: Das scharfe Essen im Thai-Restaurant. Herrlich-höllisch!

Mein Lieblingsort: Der Biobadeteich am Hotelstrand. Tolles erfrischendes Wasser – und Seesicht.

Und: die Badewanne auf dem Zimmerbalkon. Plantschen by Night!

Das bietet die Umgebung: Der Hallwilersee ist eine liebliche Gegend – der Aargau ist eben mehr als ein Autobahnkanton. Ich würde sofort wieder hinfahren, weil man das Hotel Seerose in einer guten halben Stunde von Zürich aus erreicht und das Preis-Leistungs-Verhältnis genial ist.

— Seerose Resort & Spa, Seerosenstrasse 1, Meisterschwanden AG, Tel. 056 676 68 68, www.seerose.ch, DZ im Neubau Cocon ab 390 Fr.

Empfehlungen der Redaktion

Susanne Hochuli

Susanne Hochuli: Eine Begegnung mit der Aargauer Regierungsrätin

Mehr aus der Rubrik

Fab Five

Abtauchen: Unsere liebsten Thermalbäder

Von Olivia Sasse