Stars & Sternchen

Horoskop: Was die Sterne aktuell für Sie bereithalten

Text: Alexandra Kruse; Bild: Unsplash

Die Sonne verwöhnt die Waage-Geborenen und sorgt für Festlaune, schreibt unsere Astrologin Alexandra Kruse. Wofür die Sterne zurzeit sonst noch sorgen, lesen Sie hier.

WAAGE

24. September – 23. Oktober

Liebe Waage, die nächsten Wochen verwöhnt Sie die herbstlich-sanfte Sonne ganz besonders mit ihren goldenen Strahlen. Das dürfen Sie persönlich nehmen, denn die Sonne bewegt sich auf den Punkt zu, an dem Sie auf unserem schönen Planeten Ihren ersten Atemzug getan haben: auf Ihren Geburtstag. Und ganz egal, ob Sie gern Geburtstag haben oder nicht: Feiern Sie! Feiern Sie Ihr Leben, das der anderen und die blosse menschliche Existenz. Sie haben ein weiteres Jahr geschafft und – oh Lord! – es war nicht immer einfach. Umso wichtiger ist es, zu feiern. Die Form dürfen Sie natürlich frei wählen, denn niemand wird gezwungen, seinen Kuchen aufzuessen, den Champagner zu trinken und die Geschenke auszupacken. Vielleicht wollen Sie den Spiess ja lieber umdrehen und ihre Freunde beschenken? Der Vollmond am 1. Oktober lädt zu fast schon transzendenten Out-of-this-world-Ideen ein.
#ohdugoldigssünneli #shineon #solarreturn

SKORPION

24. Oktober – 22. November

Im letzten Heft hatten wir es bereits angesprochen: Der kriegerische Planet Mars, Ihr Leitplanet, befindet sich in der Rückläufigkeit und geht in diesen Tagen ein paar, nun ja, herausfordernde, um nicht zu sagen aggressive Aspekte ein. Das ist kein schlechtes Omen. Weil aber der Merkur ebenfalls im Skorpion steht, kann es sehr gut sein, dass es zur einen oder anderen Auseinandersetzung kommt – im Globalen und im ganz Persönlichen. Denken Sie daran: Das Universum hat nur Gutes im Sinn und alles, was jetzt geschieht, passiert letztlich zu unserem höchsten Wohl. Es müssen einfach ein paar Dinge geklärt werden. Rund um den Vollmond am 1. Oktober ist es gut möglich, dass Ihnen plötzlich ein paar Blitzideen kommen – ignorieren Sie die wertvollen Eingebungen, die Ihnen der Himmel schickt, nicht! Lieber aufschreiben, darüber nachdenken und in der Tiefe ergründen. Verbinden Sie die Punkte, so dass ein ganz neues (Selbst-)Bild entstehen darf.
#healing #connection #lifeonmars

SCHÜTZE

23. November – 21. Dezember

Sie haben einen starken Verbündeten am Himmel, nämlich Mars, der zurzeit in dem mit Ihnen sehr gut befreundeten Zeichen Widder steht. Nun ist es so, dass der rote Planet der kriegerischen Auseinandersetzung leider rückläufig und nicht ganz in Form ist (vom 9. September bis zum 13. November – wir sind also mittendrin). Wundern Sie sich also nicht, wenn die typischen Mars-Attribute (in der klassischen Astrologie sind diese männlich, aber wir haben ja im Jahr 2020 endlich verstanden, das jeder Mensch weibliche und männliche Anteile in sich trägt) getriggert werden: Sie dürfen sich jetzt intensiv mit Ihrer männlichen Seite auseinandersetzen und mögliche Aggressionen in Liebe und Bewegung transformieren. Yang-Themen bekommen einen ganz neuen Drive. Keine Sorge, es wird Ihnen kein Bart wachsen! Und wenn schon.
#waxing #runbabyrun #breaktoheal

STEINBOCK

22. Dezember – 20. Januar

Kennen Sie die Rapperin Lizzo? Nein? Lizzo ist Schwarz, dick – und eben eine Frau (all das waren und sind leider immer noch krasse Karriereblocker- Eigenschaften). Sie ist eine feministische Leitfigur und eine Eins-plus-mit-Sternchen-Inspiration darin, wie man sehr direkt und mit unglaublicher Authentizität auf den Gipfel stürmt. Jedenfalls heisst einer ihrer Hits «Truth Hurts» – und das ist ein bisschen das Motto dieser Stunde. Ihr Herrscherplanet Saturn wird nach einer Wackelfahrt zwar wieder direktläufig, aber machen Sie sich parat für eine weitere Runde «Wahrheit oder Pflicht». Das Universum wird Sie mit der einen oder anderen eher unbequemen Wahrheit konfrontieren – nur dass Sie sie schon mal gehört haben. Und zuerst hier gelesen! Vermeiden Sie um jeden Preis irgendwelchen Gossip – am einfachsten, indem Sie Themen direkt an- und aussprechen.
#twerk #saturnissue #truthordare

WASSERMANN

21. Januar – 19. Februar

Manchmal ist es ganz einfach – so einfach, dass man selber nicht darauf kommt. Seien Sie ganz sicher: Sie brauchen weder einen dritten Kaffee noch das zehnte Paar Schuhe, kein weiteres Diplom an Ihrer Wand und auch die Idee mit der fünften Fremdsprache können Sie in aller Entspanntheit zur Seite legen. Es ist nämlich so: Sie haben alles und noch viel mehr. Was Ihnen gerade fehlt, ist der Mut, jetzt endlich, endlich den Schritt in das grosse Unbekannte zu wagen. Kein Sternzeichen ist von Natur aus so gut ausgerüstet wie Sie, um auf fremden Pfaden zu wandeln! Also, sperren Sie Ihren goldenen Käfig aus Gewohnheit, Bequemlichkeit und blöden Angewohnheiten auf und wagen Sie es, das grosse Abenteuer, von dem Sie schon so lang träumen.
#bringiton #centerofattention #pleasureprinciple

FISCHE

20. Februar – 20. März

Der Himmel weiss ziemlich genau, warum er ausgerechnet die Fische zum spirituell am höchsten entwickelten Zeichen gekrönt hat (auch wenn Sie das natürlich nicht glauben und fleissig weiter denken, dass alles nur merkwürdige Zufälle sind und Ihre zunehmende Hellsichtigkeit an Ihrer neuen Brille liegt #not). Sie haben in diesen Tagen nur eine Aufgabe: Committen Sie sich, ein Leben hier auf der Erde führen zu wollen. Im Gegenzug kommt dafür kein Ufo, um sie abzuholen. Hell wird es aber trotzdem: Der Vollmond im Widder am 1. Oktober wird schonungslos in jeden Winkel Ihrer Existenz leuchten. Hoffentlich sind alle Schubladen sorgfältig aufgeräumt, sonst wird das Universum so freundlich sein, Sie auf etwaige Themen aufmerksam zu machen.
#nachhausetelefonieren #transzendenz #fullmoon

WIDDER

21. März – 20. April 

Auch Powerzeichen brauchen Pause. Das ist der Moment, in dem Sie es machen müssen wie einer dieser richtig feinen Äpfel, die gerade aus den Regalen leuchten: blühen, wachsen, so viel Sonne schnappen wie möglich und dann in einem handgef lochtenen Weidenkörbchen ruhen. Es tönt so einfach, ist aber gerade für feurige Wesen, wie Sie es sind, eine Mega-Challenge. Sie haben unser ganzes Mitgefühl! Der retrograde Mars (vom 9. September bis 13. Oktober) schubst zusätzlich von hinten und drängt Sie in einen verwirrenden, überstürzten Aktivismus. Bevor Sie sich also noch den Zeh brechen, ziehen Sie sich bitte zurück. Und zwar freiwillig. Sie werden sehen, ganz viele Dinge regeln sich auch ohne Ihr Eingreifen. Ist das nicht toll?
#reset #marsinretrograde #unwind

STIER

21. April – 20. Mai 

Auch wenn sich das Universum gerade, sagen wir es elegant, ausbalanciert (das liegt an der Sonne in der Waage), ist für Stiere noch nicht der Moment der totalen Entspannung gekommen. Irgendwas schwebt in Ihnen und um Sie herum, das ganz dringend nach Klärung verlangt. Streben Sie nach mehr und bleiben Sie bei Ihren Idealen. Ab dem 27. September, dem Moment, wenn Merkur in den Skorpion zieht und Mars mit seiner heissen Geliebten Venus (Ihrem Leitstern) am Himmel ein wildes Flamenco-Dreieck tanzt, kann es sein, dass auch Sie im Dreieck springen. Versuchen Sie ganz bewusst in dieser Zeit (ja, das könnte so auch in drittklassigen Frauen-Coaching-Fibeln stehen) «Inseln der Ruhe» zu kreieren. Sie können sich später bei mir bedanken – dann, wenn Sie sich das rote Tuch elegant um den Hals gebunden haben, statt wie sonst wütend drauf loszurennen!
#riseup #hermesscarf #womanofvenus

ZWILLINGE

21. Mai – 21. Juni 

Selten waren wir als Menschheit so gefordert wie 2020 – dieses Jahr hat so ziemlich alles auf den Kopf gestellt. Ein Planet, der an vorderster Front dabei hilft, unsere Kommunikation zu regeln, Fake News von Real News zu unterscheiden, und über Wahrheit oder Pflicht wacht, ist der Merkur – ihr kosmischer Boss am Firmament. Am 7. Oktober steht der Merkur einem rückläufigen Uranus, dem Meister der blitzartigen Überraschung, genau gegenüber. Wundern Sie sich also nicht, wenn rund um dieses Datum in Ihrem privaten Umfeld, im Job oder in Ihrer Gemeinde die eine oder andere Truthbomb auftaucht. Bleiben Sie bei Ihrer Meinung und sprechen Sie Ihre Wahrheit – Sie sind viel kraftvoller, als Sie glauben. Und: Venus findet es super, wenn Sie jetzt investieren. In sich, andere und das Leben.
#hope #truthordare #surprise

KREBS

22. Juni – 22. Juli

Krebs! Hier steht das, vor dem Sie sich am allerdollsten in der ganzen Welt fürchten, in etwa so wie Kim Kardashian vor einem Bad Hair Day: Es wird langsam, aber sicher Zeit, dass Sie sich todesmutig aus Ihrer Komfortzone begeben. Sie wissen ja, ausserhalb dessen, das Sie gut kennen, liegt der Ort, an dem die Magie passiert. Seien Sie ein gutes Geschöpf Gottes, verlassen Sie Ihren Panzer, der Ihnen schon sooooo lang viel zu eng geworden ist. Auch wenn Sie für einen Moment nackt dastehen, heisst Ihr Mantra: «Raus! Raus! Raus!» Probieren Sie etwas Neues, um zu wachsen, um zu lernen. Der Vollmond am 1. Oktober im Zeichen Widder sorgt für eine anständige Portion Fantasie und genug Wasser, so dass Sie auf keinen Fall auf dem Trockenen sitzen werden. Wir zählen bis drei – dann springen Sie.
#eins #zwei #drei

LÖWE

23. Juli – 23. August

Der Zeitpunkt im Jahr, wenn das Licht weniger und weniger wird, ist für uns alle nicht gerade grandios, für Löwen allerdings noch ein bisschen schwieriger. Denn Ihr Leitstern ist und bleibt eben die Sonne. Die einzige und beste Strategie: Das ganz eigene Licht endgültig nicht mehr unter den berühmten Scheffel zu stellen. Finden Sie in diesen Tagen einen smarten Weg, Sonne in irgendeiner Form zu sich zu nehmen – gern auch in Form von Südfrüchten. Und werden Sie den Gedanken los, dass es Ihnen nicht zusteht, glücklich zu sein. Es ist nicht unbedingt egoistisch, zuerst an sich zu denken und dann an die anderen. Nur wer wirklich und wahrhaftig bei sich ist, kann den anderen auch nutzen. Also, los gehts. Erste Aufgabe: Noch mal alle Beyoncé-Videos gucken. Und sich dann von den Kindern erklären lassen, wie Tiktok funktioniert.
#shinebright #fullmoon #sunshinemedicine

JUNGFRAU

24. August – 23. September 

Oh, wie ist es schön! Sie haben in den letzten Wochen so viel Liebe, Heilung und Zuversicht in die Welt gebracht – jetzt dürfen Sie sich ein bisschen ausruhen. Ihre Tendenz, immer ein wenig zu streng zu sich und anderen zu sein, darf in die Herbstferien und mit Glück sogar auf eine weite Reise. Die Zeit um den Vollmond im Widder am 1. Oktober eignet sich ganz besonders für hingebungsvolle Self-Love-Rituale. Dazu kommt die glückliche Fügung, dass Sie an Anfang des goldenen Oktobers für ein paar Wochen einen ganz besonderen Gast begrüssen dürfen – Venus wandert in Ihr Zeichen und hat jede Menge Liebeswellen und Sinnlichkeit im Gepäck. Bereiten Sie ihr einen besonderen Empfang! Wie wäre es mit einem kleinen Erntedankfest in Form einer Gratitude- List? Dankbarkeit ist ein starker Magnet, der noch viel mehr Gutes anzieht, wenn man ihn pflegt. #venusinvirgo #relax #selbstliebe

Sternenkruserin

«Meine Horoskope sollen dazu inspirieren, sich mit sich selber auseinanderzusetzen»: annabelle-Astrologin Alexandra Kruse (41) schreibt Horoskope, legt Tarotkarten und vermischt ihr popkulturelles Astrowissen stets mit einer Prise Humor und Feenstaub.

Empfehlungen der Redaktion

Interview

Alexandra Kruse: Unser neuer Star für die Sterne

Von Kerstin Hasse

Mehr aus der Rubrik

Sternzeichen

Horoskop vom 13. Oktober