Stars & Sternchen

Horoskop: Was die Sterne aktuell für Sie bereithalten

Text: Alexandra Kruse; Bild: Unsplash

Zum letzten Mal tritt Merkur in diesem Jahr seine Rückläufigkeit an. Eine Zeit, die uns vor Herausforderungen stellt – aber uns auch mutiger macht, schreibt unsere Astrologin Alexandra Kruse. Was die Sterne vom 9. bis 22. Oktober 2020 sonst noch bereithalten, lesen Sie hier.

Waage

24. September – 23. Oktober

So, nun befinden wir uns also wirklich mitten in der Mitte der Waage-Saison. In der Mitte fühlen Sie sich am wohlsten. Wer nicht. Sie aber als ewige Balance-Suchende und Friedensstiftende erst recht. An dieser Stelle: Von Herzen alles Gute zu Ihrem Wiegenfest. Sollten Sie die Absicht hegen, sich diesen neuen Traummantel (mein Ex-Fashion-Editor-Gen ist nach wie vor bei Max Mara – mehr Klasse geht einfach kaum) wirklich zu leisten, stellen Sie nur sicher, dass Sie das wohlverdiente Geschenk an sich selber vor dem 14. Oktober auspacken – unabhängig von Ihrem Geburtstag! Danach ist Merkur nämlich rückläufig. Sie wissen, was das heisst: keine grösseren Anschaffungen! Ah, und der Neumond in Ihrem Zeichen ist am 16. nicht der einfachste Tag, aber Sie dürfen sich trotzdem was wünschen.
#visonary #dreambig #solarreturn

Skorpion

24. Oktober – 22. November

Auf los gehts los! Nur noch ein paar wenige Tage und ab gehts in die Tiefe, rein in die Skorpion-Saison. Sie als Reiseführerin in die dunklen Abgründe der menschlichen Seele und geborene Höhlenforscherin wissen natürlich, wie man die Zeit der Skorpion-Sonne am besten meistert. Helfen Sie also dem Rest der Welt und bringen Sie in den letzten Waage-Tagen noch ein bisschen Harmonie in Ihr persönliches Umfeld. Von grösseren Reisen im Real Life rät uns nicht nur das Coronavirus, sondern ab dem 14. Oktober auch der rückläufige Merkur in Ihrem Zeichen ab. Wer trotzdem dringend weg muss, der plant wirklich genug Zeit ein und wundert sich bitte nicht, wenn mal wieder gar nichts klappt. Es ist die letzte Phase des Mercury Retrograde für 2020 – und eine Zeit, die uns vor Herausforderungen stellt, aber auch mutiger macht.
#mercuryretrograde #godeeporgohome #challengeaccepted

Steinbock 

22. Dezember – 20. Januar

Man muss dem Universum Signale senden – dafür dürfen Sie sich den 19. Oktober ganz gross in der Agenda markieren. Planen Sie etwas Besonderes! Eine Sache, die Sie absolut und mit nachhaltiger Wirkung glücklich macht und von der Sie sich schlicht mehr wünschen. Und wenn es nur am Morgen ganz gemütlich ausschlafen ist, dann nehmen Sie sich eben den Vormittag frei, buchen eine Nanny oder machen, was auch immer zu tun ist, damit Ihr Wunsch wahr wird (Sie dürfen Ihrer Chefin auch gern dieses Heft zeigen!). Oder Sie treffen jemanden, der sich ganz besonders über Ihre Gesellschaft freut. Die Venus hat an diesem Tag nämlich ein Date mit Jupiter, dem Planeten der Expansion. Und sehen Sie zu, dass Sie noch ein bisschen von der goldenen Herbstsonne einfangen. Vitamin D, Sie wissen schon!
#yourwishismydesire #selflove #MEtime

Schütze

23. November – 21. Dezember

In der letzten Ausgabe haben wir Ihnen erklärt, dass wir uns in einer garstigen Zeit des rückläufigen Mars befinden. Jetzt kommt auch noch der Merkur dazu – ab dem 14. Oktober. Hier Ihr Fahrplan: Nerven behalten, Nerven behalten und noch mal Nerven behalten. Planen Sie so wasserdicht, wie es geht, und sagen Sie nichts zu, was Ihnen eigentlich egal ist. Hören Sie ganz genau hin, was Ihnen Ihre Intuition sagen möchte. Besonders um den Neumond am 16. Oktober herum. Der kosmische Geheimtipp wäre, sich an diesem Wochenende nichts bis überhaupt gar nichts vorzunehmen (ausser vielleicht Ihren sechsten Sinn zu trainieren). Ich weiss, es entspricht nicht Ihrer Natur, und genau deswegen ist das jetzt Ihre Aufgabe.
#timeout #relax #justdonothing

Wassermann

21. Januar – 19. Februar

Keine Ahnung, wer aus Ihrem Leben in den letzten Wochen einen Song mit der Intensität und Dramaturgie einer Grace-Jones-Nummer inklusive Hammer- Performance gemacht hat. Fakt: Das Karussell Ihres Lebens dreht sich fröhlich weiter und Sie verstehen manchmal selber nicht, wieso das alles so schnell gehen muss. Nächstes Jahr haben wir übrigens zwei Vollmonde im Wassermann, was eher ungewöhnlich ist – nur dass Sie sich schon mal darauf einstellen können, was 2021 so abgeht. Am 13. Oktober steht die Sonne in der Waage dem rückläufigen Mars im Widder entgegen. Da liegt dann eine Spannung in der Luft, der Sie am besten aus dem Weg gehen. Konzentrieren Sie sich schlicht auf Ihr Sein. Gehen Sie ein bisschen in den Rückzug, halten Sie Zwiesprache mit dem Göttlichen. Das geht am besten auf einem kleinen Ausf lug. Und sorgen Sie für viel frische Luft.
#lavienrose #slavetotherhythm #loveisthedrug

Fische

20. Februar – 20. März

Sie haben zwischen dem 7. und dem 20. Oktober einen superscharfen Geschäftssinn – blöd nur, dass ab dem 14. Oktober der Merkur seine letzte Rückläufigkeit in diesem Schicksalsjahr antritt. Prüfen Sie wirklich jedes Dokument und auch jedes E-Mail doppelt. Seien Sie sorgfältig bis in die kleinste Flosse Ihres Fisch-Daseins. Jetzt bloss keine Fehler! Rückläufigkeiten sind nicht nur negativ zu bewerten – es sind Phasen, die uns prüfen und die uns stärker machen, wenn wir uns nur darauf einlassen. Bei aller Aufregung, vergessen Sie nicht, wofür Sie dankbar sind. Dankbarkeit hat eine so wahnsinnig hohe Schwingung, da kann auch der Merkur nichts daran ändern. Und ein paar kleine Fehler sind übrigens auch nicht so schlimm. Solang Sie nicht aus Versehen in den allgemeinen Firmenkalender Ihren Termin zur Darmspiegelung eintragen …
#check #doublecheck #triplecheck

Stier

21. April – 20. Mai

Der Neumond am 16. Oktober ist für Sie nicht so ein dramatischer Tag wie für viele andere. Sie schaffen es sogar, eine Win-Win-Situation zu kreieren und den berühmten Mittelweg zu gehen. Die Waage-Sonne mit ihrem diplomatischen Grundverständnis wirkt sich sehr positiv auf Ihr doch zuweilen stures Stiergemüt aus. Die Venus leuchtet verliebt aus dem Ihnen sehr verwandten Erdzeichen, der Jungfrau – auch in Herzensangelegenheiten geht es also harmonisch zu. Man kann fast von einem goldenen Oktober sprechen – nur bitte überfordern Sie Ihr Tinder-Date nicht gleich mit einem Heiratsantrag vor lauter Glück. Auch, dass Sie am liebsten Zwillinge hätten, so wie Ihre Oma und die Oma vor der Oma, erzählen Sie am besten auch erst nach dem 22., wenn die Sonne im Skorpion ist. Sexy times!
#lovewins #familygoals #earthydelights

Widder

21. März – 20. April

Leider, leider ist der 16. Oktober ein Neumond, bei dem sich Sonne und Mond in der Waage treffen – nur in der Theorie ein Tag der Harmonie. Mars und Merkur sind rückläufig, es spannt. Ein Tag wie in einer viel zu engen Strumpfhose, irgendwas zwickt immer, man kommt einfach nicht klar. Dann noch Pluto in einem kritischen Winkel. Mmh. Es kann leicht zu Machtkämpfen kommen, zu Tobsuchtsanfällen, Eifersuchtsdramen, Krieg an allen Fronten. Weil Sie sich als Widder nie aus irgendwas raushalten, wäre ein Wochenende im Schweigekloster wohl am besten. Doch da wir nicht jeder Schwierigkeit entkommen und Flucht nur selten eine wahre Lösung ist, kaufen Sie sich einfach eine Stumpfhose in der richtigen Grösse (und Farbe!!) und entspannen Sie sich. Time to elevate!!
#wolford #falke #fogal

Zwillinge  

21. Mai – 21. Juni

Die direkte, wortwörtliche Übersetzung für Mercury ist Quecksilber – damit kommen wir der Energie von Ihrem Herrscherplaneten schon sehr nah. Der Merkur ist der Planet der Kommunikation, des schnellen Denkens und des Austausches. Und Merkur ist ab dem 14. Oktober in der letzten Rückläufigkeit in diesem Jahr – im Zeichen Skorpion. Was das heisst? Wundern Sie sich nicht, wenn Sie plötzlich und ganz unerwartete Deep Talks haben (müssen), in denen eventuell sogar der Begriff «Anal Plug» vorkommt. Skorpion- Energie kann uns in die tiefsten Regionen der Intimität bringen – ganz unabhängig davon, ob es sich um emotionale, sexuelle oder finanzielle Intimität handelt. Es geht um die Wahrheit und um nichts als die Wahrheit. Also hören Sie ganz genau hin. Und handeln Sie entsprechend.
#lovesexmoney #truthordare #freelove

Krebs

22. Juni – 22. Juli

Oops. In der Zeit bis zum 12. Oktober sind Sie – vermeintlich – grundlos sauer. Dabei können Sie jeden, der Sie fragt, warum Sie schon morgens ein «grumpy face» machen, darauf hinweisen, dass Mars und Pluto eben gerade nicht besonders gut für Sie stehen und dass dies die Planeten des Kriegs und der Transformation sind. Vielleicht ist dann Ruhe. Oder wenn Sie schon rotsehen, tragen Sie einen dieser vier magischen Lippenstifttöne auf, die es in diesem unglaublich luxuriösen Produkt Lip Suede von Clean-Beauty-Meisterin Gucci Westmann gibt. Vielleicht auch mal im ganzen Gesicht, eine Art Mimikry. Spass beiseite, es wird wirklich nicht ganz so einfach – viel Aggression liegt in der Luft: Machen Sie also Sport und nehmen Sie nicht alles gleich persönlich. Mehr kann man dazu nicht sagen.
#let #me #be

Jungfrau 

24. August – 23. September

Whooop, whooooooop! Es gibt einen Grund, sich ganz besonders sorgfältig die Beine zu rasieren (also alles selbstverständlich ganz freiwillig und Ihrem persönlichen Schönheitsideal entsprechend), sich die Nägel rot lackieren zu lassen und eine unwiderstehliche Performance zu Bryan Ferrys «Slave to Love» einzustudieren. Die Venus wandert seit dem 2. Oktober durch Ihr Zeichen und das bringt im Idealfall Love, Sex and Money. Allerdings, und daran erinnert uns der rückläufige Merkur im Skorpion sehr deutlich, ist es dazu eben manchmal nötig, die (antrainierte) Rolle der eben durchaus auch unantastbaren Jungfrau Maria abzulegen. Wir alle sind sexuelle Wesen, also lassen Sie Ihre Hüllen, Masken und Glaubenssätze fallen und machen Sie sich endlich (wieder) berührbar.
#ich #will #nacktsein

Löwe

23. Juli – 23. August

Löwe! Noch ist das Jahr der Wahrheit leider nicht zu Ende – es gibt noch (und dafür steht der Planet Mars, der zurzeit retour läuft) den einen oder anderen Kriegsschauplatz, den Sie nicht ganz sorgfältig im Blick hatten. Es sind also noch ein paar Sachen zu klären. Und mit einem rückläufigen Merkur ab dem 14. Oktober wird das nicht ganz einfach. Das Gute: Es wird vielleicht laut, blutig und radikal, trägt aber massiv zur Klärung und Heilung des grossen Ganzen bei. Wir sind alle miteinander verbunden – jeder, der lernt, Frieden zu stiften, stiftet Frieden für die Welt. Und dabei ist es ganz egal, welchen Schauplatz Sie wählen – Familie, Arbeit, Partnerschaft. Ansonsten machen Sie es einfach wie Yoko Ono und John – die haben ein Bed-in gemacht. Ich finde, das tönt nach einer machbaren Lösung. Sie müssen es ja nicht gleich öffentlich machen. Ein ganz privates Bed-in – Sie und Ihr Bett! #letitbe
#givepeaceachance #chooseyourbattleswisely

Sternenkruserin

«Meine Horoskope sollen dazu inspirieren, sich mit sich selber auseinanderzusetzen»: annabelle-Astrologin Alexandra Kruse (41) schreibt Horoskope, legt Tarotkarten und vermischt ihr popkulturelles Astrowissen stets mit einer Prise Humor und Feenstaub.

Mehr aus der Rubrik

Sternzeichen

Horoskop vom 15. Oktober