Stars & Sternchen

Neumond im Krebs: Uns erwarten vier hochsensible Wochen

Text: Alexandra Kruse, Bild: iStock

Der Krebs ist das sensibelste Wesen im Tierkreis – und das werden wir zu spüren bekommen. Das No-Go Nummer eins? Alles persönlich zu nehmen.

Am Samstag, dem 20. Juni, wechselt die Sonne vom Zwilling in den Krebs. Heisst: vom Denken zum Fühlen. Während es beim Zwilling vor allem um Kontakt und Austausch mit anderen ging, tritt beim Krebs der Blick nach innen in den Vordergrund. Uns erwarten vier hochsensible Emo-Wochen – die sogenannte Cancer Season. Der Krebs ist das sensibelste Wesen im Tierkreis – er hört das Gras wachsen und hat eine Wahnsinnsintuition. Also alles, was die Welt jetzt braucht.

Dass Sie superlaunisch sein werden, gehört zum Paket dazu. Der Neumond im Krebs am 21. Juni um 8:41 Uhr wird nämlich von einer Sonnenfinsternis begleitet. Das ist dann so was wie eine Hardcore-Verdoppelung der Neumond-Energie – the real ring of fire!!

Eine Art Cosmic Orgasm

Ausserdem steht uns noch eine Sommersonnenwende bevor. Alles in allem eine Art Cosmic Orgasm. Und nein, das ist nicht immer so. Die Sommersonnenwende markiert den Moment, an dem die Tage wieder kürzer werden (what?!?), und die kürzeste Nacht des Jahres. Ein idealer Zeitpunkt, um über Feuer zu springen, die Sonne zu ehren, seine Seele um Botschaften zu bitten und dazu einen Blumenkranz zu tragen. Ein Blumenkleid geht auch!

Und noch was: Es befinden sich derzeit ganze fünf Planeten in der Rückläufigkeit, unter anderem unser Freund Merkur, der im Krebs rückläufig ist. Als wäre es nicht schon schlimm genug, dass der Computer spinnt, ticken jetzt also noch die Gefühle durch. Bitte einfach nichts, aber auch gar nichts persönlich nehmen und weiteratmen.

Manifestieren verboten

Wer Bock hat, kann sich mit den essenziellen Krebs-Fragen beschäftigen: Was brauche ich, um mich emotional geborgen zu fühlen? Was will meine Seele? Wo bin ich zuhause? Wie lebe ich meine Mütterlichkeit? Es ist auch okay, sich einfach nur an ein Gewässer zu legen. Die Dusche tut es auch.

Bitte nicht versuchen, etwas zu manifestieren oder willentlich zu steuern, auch wenn es ein Neumond ist – im Moment hat einzig und allein das Universum das Sagen. Surrender! Wer trotzdem das Gefühl hat, etwas tun zu müssen, der darf sich auf ein paar Tage Detox stürzen. Das Zeichen Krebs regiert die Körperzone Magen.

Der Song zur Mondphase:

 

Empfehlungen der Redaktion

Interview mit Astro-Expertin

«Astrologie hat nicht den Anspruch, in die Zukunft zu schauen»

Von Julia Heim

Mehr aus der Rubrik

Sternzeichen

Horoskop vom 12. Oktober