Das Monatshoroskop von Alexandra Kruse

Der Widder in Feierlaune

Text: Alexandra Kruse; Illustration: Jayde Cardinalli 

Alexandra Kruse schaut für uns in die Sterne und verrät, was die nächsten Wochen astrologisch für uns bereithalten.

WIDDER (2 1 .   M ä r z – 2 0 .   A p r i l)

Widder, aufgepasst! Es passiert jetzt, und es passiert ganz in Ihrem Sinn. Genau wie es diesen einen besonderen Moment gibt, in dem plötzlich Frühling ist und alle Blumen ihre Köpfe mutig in Richtung Himmel strecken, gibt es den Moment, in dem die Sonne in Ihr Zeichen wandert und Sie damit zum kosmischen Mittelpunkt erhebt – Ihren «Solar return», der magische Moment Ihres Geburtstages. möglichst konkreten Brief an die Liebesgöttin: «Liebe Venus, bring mir …» Und sie wird es tun. Die Zeilen im Idealfall zum Neumond am 24. 3. in Richtung Himmel schicken. Melden Sie sich, wenn es geklappt hat.

ZWILLINGE  (2 1 .   M a i – 2 1 .   J u n i)

Fantastisch, wirklich! Wir haben einen weiteren rückläufigen Merkur hinter uns und Sie als Zwilling mit Diplom in Kommunikation wissen, was das heisst. Es gibt wirklich allen Grund zur Freude: Die Sonne wechselt mit der Tag- und Nachtgleiche am 20. 3. in den Widder, das gibt Kraft zum Frühlingsanfang. Besonders schön: der Neumond am 24. 3. – er bietet Ihnen einen idealen Moment, um einen Neubeginn zu wagen. Mutig und proaktiv sollten Sie alte Muster durchbrechen und wild und wagemutig sein. Wer diesen Prozess unterstützen möchte, kauft sich eines dieser sagenhaft tollen Missoni-Strickteile zur Inspiration!

KREBS (2 2 .   J u n i – 2 2 .   J u l i)

Eine der schönsten und lustigsten Auto Corrections unserer Zeit lesen wir auf einem fleissigen iPhone, das aus «Moon in cancer» einfach «Moon in cannabis» macht. Auch wenn wir zur Zeit weder Sonne noch Mond im Krebs haben, es geht so einiges, liebes Krabbentier, und so eine Chill-Pill wäre eigentlich gar nicht verkehrt. (Nicht umsonst kann man Tee mit CBD im Supermarkt kaufen.) Sorgen Sie bitte, bitte für die für Sie so lebensnotwendige Entspannung in diesen Tagen, Sie sind und bleiben nun einmal ein hochsensibles Schalentier, das jederzeit die Möglichkeit zum Rückzug haben muss, um sich wirklich wohlzufühlen.

LÖWE (2 3 .   J u l i – 2 3 .   A u g u s t)

Sie sollten Ihr Leben, Ihren Haushalt und Ihren Kleiderschrank frei nach dem Motto «Ein Hermès-Objekt ist für immer» kuratieren. JETZT. Und zwar deutlich über einen obligatorischen Frühlingsputz hinaus. Der Moment, Altes loszulassen, ist mit dem Neumond im ebenfalls feurigen Zeichen Widder am 24. 3. so perfekt, wie schon lang nicht mehr. Misten Sie aus, räuchern Sie Ihr Zuhause mit weissem Salbei aus. Bestellen Sie eine Feng-Shui-Meisterin, rufen Sie das lokale Brockenhaus an, verschenken Sie und spenden Sie oder verkaufen Sie Ihre Schätze, die viel zu lang traurig in der Ecke sassen. Zur Belohnung für all Ihren LöwenGrossmut gönnen Sie sich einen Lippenstift aus der neuen Hermès-Beauty-Linie. Die Lieblingsfarbe für Löwenmäuler: Rouge Éxotique!

JUNGFRAU (2 4 .   A u g u s t – 2 3 .   S e p t e m b e r)

Merkur ist zwar nicht mehr rückläufig, aber er ist im Fisch – und das ist so gar nicht Ihr Vibe. Wir gratulieren und fordern nur eines von Ihnen: Feiern Sie sich, Ihre Feurigkeit und Ihre Existenz auf diesem Planeten mit grosser Freude. Denn: Ihre Disco braucht Sie! Der Neumond am 24. 3. um 10.28 Uhr, dieser Moment, wenn sich Sonne und Mond im Winkel von 4 Grad und 12 Minuten in Ihrem Zeichen treffen, sollten Sie so orgiastisch wie möglich gestalten. Stellen Sie den Wecker, die Eier- oder Sonnenuhr und kreieren Sie Ihre Zukunft! Irgendwie fliesst es mit der Kommunikation nicht wirklich, alles ist nicht so juicy. Machen Sie das Beste und Naheliegendste: Reden Sie sich selber gut zu und schauen Sie, dass Ihre interne Kommunikation fliessend bleibt. Als Jungfrau ist Ihr Verdauungsapparat Ihr Schwachpunkt (und damit auch ihr Immunsystem, wir wissen ja, #darmmitcharm …). Ob Viva-Mayr-Kur, ein Business-Coach oder ein Kindermädchen – sorgen Sie für Entlastung. Rund um den Neumond wirken entgiftende Massnahmen gleich doppelt so gut. Das wäre der 24. 3 – bitte im Kalender eintragen. Und nicht grollen – ungelöste Wut tut selten gut!

WAAGE  (2 4 .   S e p t e m b e r – 2 3 .   O k t o b e r)

Under pressure! Auch wenn wir wissen, dass Diamanten nur unter Hochdruck und mit dem richtigen Schliff ihren Glanz entfalten können, so ist die Vorstellung, so einen Prozess durchzumachen, wenig berauschend – vor allem nicht als Harmonie liebende Waage. Aber der Steinbock macht Ihnen, wie soll man es richtig formulieren, ordentlich Feuer unter dem Kessel. Druck, Streit, Grössenwahn, Machtkämpfe – besonders in der Woche vom 20. bis zum 24. 3. und somit rund um den Neumond ist ein Security-Check angesagt. Machen Sie langsam und provozieren Sie nichts. Das beste Gegenmittel bei Stress: sanfter Gegendruck. Hat jemand Lomi-Lomi gesagt? Richtig. Zur Not auch zweimal in der Woche. Gut ist, was gut tut!

SKORPION (2 4 .   O k t o b e r – 2 2 .   N ov e m b e r)

Fokus! Fokus! Fokus! Um den 14. 3. ist absolute Konzentration angesagt und zwar auf das Wesentliche. (Schön wärs, wenn das Wesentliche der Panthère-Ring von Cartier wäre, vermutlich gehts aber eher darum, sich nicht schon wieder – schwups – ablenken zu lassen.) Die Rede ist von absolutem Laser-Fokus und von minimaler Ablenkung. Die Woche vom 20. bis 24. 3. ist geeignet für hochkonzentrierte Angelegenheiten, der Neumond hilft, besonders viel Klarheit und die von Ihnen so sehr geschätzte Tiefe in Projekte zu bringen. Also, wie wäre es beim Cartier-Ring mit der 18-Karat-Weissgold-Variante, besetzt mit 545 Brillanten, Smaragden und Onyx? Nichts ist unmöglich, vergessen Sie das nie. Und: Vergessen Sie Ihre Freunde nicht.

STIER (2 1 .   A p r i l – 2 0 .   M a i)

Ihre Astro-Top-News: Venus steht in ihrem Zeichen. Das sind wahrhaft köstliche und vor allem kostbare kosmische Momente, die wahren Segen bringen. Venus regiert Love, Sex and Money – und Ihr Zeichen. Wer ein Rolemodel für diese Konstellation sucht, also andere Frauen, die mit der Sonne und der Venus im Stier geboren sind, bitte schön: Jessica Alba, Miuccia Prada, Grace Jones, Melania Trump. Am besten Sie wenden sich mit einem persönlichen und und möglichst konkreten Breif an die Liebesgöttin: «Liebe Venus, bring mir...» Und sie wird es tun. Die zeilen im Idealfall zum Neumond am 24.3. in Richtung HImmel schicken. Melden Sie sich, wenn es geklappt hat. 

SCHÜTZE (2 3 .   N ov e m b e r – 2 1 .   D e z e m b e r)

Der Bob feiert sein hundertjähriges Bestehen – ein revolutionärer Haarschnitt und ein feministisches Style-Statement bis heute. Wir denken an die wunderschöne Michelle Williams bei den Golden Globes … jedenfalls auch im Leben der Schützin wird es Zeit für einen radikalen Cut. Ab mit alten Zöpfen. Der ideale Zeitpunkt für Haarschnitte sind übrigens Mondtage mit Jungfrau- oder Löwenenergie – wie jene ab dem 3. 4. Machen Sie aus Ihrem Haarschnitt ein Happening!

STEINBOCK (2 2 .   D e z e m b e r – 2 0 .   J a n u a r)

Nachdem Sie in unserer letzten Ausgabe ja Balenciaga-Boots für ihren Aufstieg verordnet bekommen haben, können Sie gleich noch ein paar supercoole Chino-Pants dazukaufen. (Unbedingt die XX Chino von Levi’s checken – offiziell für Boys. aber in unseren genderfluiden Zeiten …) Denn für Steinböcke heisst es: Hosen an! Jetzt gilt es, Ihre Kraft sinnvoll zu nutzen. Mars ist noch bis zum 30. 3. in Ihrem Zeichen – das bringt Ihnen wertvolle Power, die nicht verloren gehen sollte. Die Option zu den Chinos: Wählen Sie den Hosenanzug zu den Stilettos. #girlboss

WASSERMANN (2 1 .   J a n u a r – 1 9.   Fe b r u a r)

Wer sich selber auch nur, sagen wir, zwanzig Prozent besser verstehen möchte, muss ganz einfach an Paris Hilton denken. Richtig, die Paris Hilton. Die, für die BMW gerade ein pinkes Sondermodell gebaut hat – konsequenterweise mit Flügeltüren. Paris ist wie Sie ein Wassermann und das beste Beispiel dafür, dass man sein eigenes Ding nicht nur machen kann, sondern wie in Ihrem Fall, machen muss. Alles andere macht längerfristig unglücklich.

FISCHE (2 0 .   Fe b r u a r – 2 0 .   M ä r z)

Jean Paul Gaultier ist zwar Stier, aber das ist egal. Er ist ein Paradebeispiel dafür, wie Fantasie unsere Welt beflügeln kann und muss. Matrosen-Style, Kegel-BH; als er vor Kurzem in Paris seinen Abschied von der Modewelt feierte, war das ein wunderbares Statement dafür, wie wichtig es ist, zwischen den Welten wandeln zu können. Und das ist pure, leichte und wässrige Fisch-Qualität. Bei aller Zerrissenheit, die Sie so oft fühlen – denken Sie einfach daran, dass Sie mit einer Hälfte immer in einer anderen Welt schwimmen. Das ist wundervoll und muss genau so sein, also bleiben Sie fantastisch!

Empfehlungen der Redaktion

Wie ist es eigentlich

Wenn einem der Ehemann vermittelt wird

Von Verena Edinger

Mehr aus der Rubrik

Mode-Horoskop

Jungfrau: Style-Horoskop für das achtsame Sternzeichen

Von Nicole von Bredow