Stars & Sternchen

Was die Sterne diesen Monat für uns bereithalten

Text: Alexandra Kruse; Foto: Mirjam Kluka; Illustration: Jayde Cardinalli

  • Die Meinung anderer ist gar nicht so wichtig:

    Stiere entdecken den Spass an Veränderungen

STIER
21. April – 20. Mai

Das Universum hat es gut gemeint und gleich die ganze Dosis Change Anfang des Jahres geschickt, jetzt kann es wirklich nur noch besser werden. Ich hoffe, dass Sie Ihren Geburtstag im Kreise Ihrer Liebsten und ganz analog ohne Videokonferenz auf einer saftig blühenden Wiese, mit ganz viel Rosé-Champagner, Torten, Blumen und mit Geherze und Geschatze feiern dürfen – und dass Sie voller Tatendrang in ein neues Lebensjahr tanzen. Ihre Aufgabe: Werden Sie endlich frei vom

Urteil anderer und befreien Sie sich endgültig von alten Mustern. Uranus, der Planet der liebevollen Überraschungen und blitzartigen Änderungen, steht immer noch in Ihrem Zeichen und unterstützt Sie noch bis Mitte August. Auf Wiedersehen, lieber Perfektionismus – es war schön mit dir. Jetzt gilt es, mit den Konsequenzen zu leben, die der «Wind of Change» in Ihr Leben pustet.

#motherearth, #uranus, #theonlywayisup

ZWILLINGE
21. Mai – 21. Juni

Den Unterschied zwischen Bad News und Fake News zu erkennen, die Balance zwischen all den Höhen und Tiefen zu finden und den Kampf mit Ihren eigenen Launen auszuhalten – all das dürfte in den letzten Wochen ein wenig einfacher geworden sein. Die gute Nachricht: Venus ist in Ihr Zeichen gewandert und da bleibt sie sogar für ganze vier Monate (bis zum 7. August) anstatt der üblichen drei Wochen. Wenn sich Venus, der freundlichste aller Planeten, im eigenen Zeichen auf hält, bringt das eine wirklich unglaubliche Menge Liebes- und Harmoniewellen, die ganze Welt scheint rosa. Als Glückskind des Kosmos erwartet Sie ein gigantisches Liebeshoch, egal ob Sie Single oder in einer oder mehreren Beziehungen sind. Man kann definitiv von einem Schicksalsjahr der Zwillingsherzen sprechen. Wenn das nichts ist, dann weiss ich auch nicht.

#letloverule, #venusprinzip, #honeymoon

LÖWE
23. Juli – 23. August

Die Venus in den Zwillingen (bis zum 7. August – also jede Menge Zeit!) schenkt uns allen das Bedürfnis nach ehrlicher und absolut transparenter Kommunikation. Als Löwe ist es Ihre heilige Pflicht, Ihre Wahrheit auszudrücken – da führt absolut kein Weg daran vorbei. Nun bleibt die Frage, ob Sie brüllen wollen oder neue Wege gehen möchten. Die ganze Welt ist im Umbruch und Sie sind sicher nicht die Einzige, die an neuen Kommunikationsstrategien und radikalen Kursänderungen arbeiten sollte. Lassen Sie nicht zu, dass Ihre innere Unruhe Sie von Ihrem Weg abbringt. Verleihen Sie Ihrer Stimme Ausdruck, aber bleiben Sie ein Teamplayer. Die Zeit der Egomoves ist definitiv vorbei.

#truthordare, #communicationisking, #löwenherz

KREBS
22. Juni – 22. Juli

Wie war das mit «Träume dein Leben oder lebe deinen Traum»? Auch wenn Sie die letzten Wochen nur zwischen dem Schlafanzug für den Tag und jenem für die Nacht wechselten – den mit den Mickymäusen aus Ihren Teenagerjahren haben Sie hoffentlich in Ihrer Corona-Deep-Cleaning-Phase gegen ein sexy Modell aus bedruckter Seide von For Restless Sleepers ausgetauscht –, wird es endlich Zeit, aus Ihrer Höhle zu kriechen. Wir wissen, dass niemand den Rückzug so sehr braucht wie zarte Krebsseelen. Als erstes Wasserzeichen im Tierkreis gehören die ganz tiefen Gefühle, die Traumwelten und das Unbewusste ganz fest zu Ihnen. Und das ist der Punkt. Wir brauchen sie jetzt, die Botschaften aus Ihrer Welt – also raus damit. Teilen Sie sich mit. Die Welt braucht Träumer und Visionärinnen. Jetzt.

#dreamsaremyreality, #FRS, #lunatic

JUNGFRAU
24. August – 23. September

Was kann es für eine Jungfrau Schöneres geben, als Zeitzeuge zu sein, wie sich das grösste Chaos in eine neue Form der Ordnung verwandelt? Vergessen Sie nicht, die erlöste Form der Jungfrau ist nicht der Mensch, der überall nur Fehler findet, sondern derjenige, der hilft, Systeme und Menschen in eine ganzheitliche Heilung zu bringen. Der erste Schritt in diese Richtung führt ganz klar über Selbstheilung. Wenn die Sonne wie jetzt aus dem Zeichen Stier (ebenfalls einem Erdzeichen) strahlt, ist das eine ganz herzliche Einladung, sich dem eigenen Selbst zuzuwenden. Hören Sie mit der jungfrautypischen Gründlichkeit auf Ihr Inneres und fragen Sie sich, wo Sie neue Wege gehen dürfen. Venus in den Zwillingen macht Liebesdinge bis zum 7. August nicht einfacher – also lieber erst mal vor der eigenen Tür kehren.

#selflove, #deephealing, #newworldorder

WAAGE
24. September – 23. Oktober

Selbstbestimmung vs. Rebellion. Rebellion? Ja, richtig. Ihre elegante Art der vornehmen Zurückhaltung darf in die vorzeitigen Sommerferien reisen (hoffentlich bald wieder über Landesgrenze hinaus). Es ist an der Zeit, Ihren ganz eigenen Weg zu gehen. Und nein, das ist nicht einfach. Und ja, das kostet Kraft. Venus in den Zwillingen ist so freundlich, Sie mit günstigen Gelegenheiten zu versorgen, und lädt herzlichst dazu ein, nicht nur Ihre Liebespläne, sondern auch Ihr Finanzsystem gründlich zu überprüfen. Dazu gehört: klare Grenzen zu setzen und Transformationen zuzulassen, auch wenn das erst mal ungemütlich wird. Gerade was das liebe Geld angeht, wäre es schlau, sich noch bis Anfang August ein smartes Sparsystem zu überlegen und vielleicht sogar fachkundige Hilfe zu suchen. Damit auch wirklich genug für die schönen Dinge übrig bleibt.

#moneygoals, #sparschweinchen, #hausdesgeldes

SCHÜTZE
23. November – 21. Dezember

Sie haben den Eindruck, in einem stehenden Hochgeschwindigkeitszug zu sitzen, während draussen die Zeit weiterrast. Das ist ungemütlich, erst recht für ein Feuerzeichen. Sie möchten einfach, dass die Dinge vorangehen. Nur: Das Gras wird nicht grüner, wenn man daran zieht. Versuchen Sie, etwas vom Gaspedal zu gehen, und machen Sie lieber langfristige Pläne. Saturn, der am 11. Mai rückläufig wird, möchte von Ihnen, dass Sie Ihre Pflichten, Verantwortungen und moralischen Imperative sorgfältig überprüfen. Es geht darum, in aller Ruhe herauszufinden, was Ihnen Sicherheit und Struktur gibt. In dieser Phase der Rückläufigkeit können wir die inneren und äusseren Veränderungen der letzten Zeit Revue passieren lassen. Slow ist das neue Fast!

#geduld, #tugend, #atempause

SKORPION
24. Oktober – 22. November

Bis zum 2. Juli ist Saturn im Wassermann – dieser Zeitraum ist eine Art Forecast-Energie für das, was kommt, denn ab dem 17. Dezember 2020 bleiben wir bis zum 7. März 2023 unter dem Einfluss des Planeten mit der «Strenger Mathelehrer»-Energie. Und das ist wirklich eine lange Zeit! Für Skorpione – besonders die vom 24. bis zum 26. Oktober Geborenen – gilt es, vorsorglich ein paar Steine aus dem Weg zu räumen. Es wird zunehmend um strukturierte Veränderungen und Reality-Checks gehen – und das sind nicht Ihre Lieblingsthemen. Wenn man ahnt, was auf einen zukommt, kann man es jedoch besser handhaben. Also: Risiken abwägen, Double-Checks machen und Vorsorge treffen. No Fear!! Am 7. Mai haben Sie den Vollmond in Ihrem Zeichen – da dürfen Sie sich einen magischen Ausflug gönnen.

#magicpowers, #thinkbeforeprint, #scorpiolove

STEINBOCK
22. Dezember – 20. Januar

Als Steinbock sind Sie harte Prüfungen gewohnt und das Saturn-Prinzip ist Ihnen bekannt. Ihr Herrscherplanet macht sich gerade auf den Weg zurück in Ihr Zeichen. Diese Rückläufigkeitsphase von Saturn findet in diesem Jahr im Übergang zwischen Steinbock und Wassermann statt und verdeutlicht damit den rasanten Wechsel zwischen Altem und Neuem (Na, klingelt es?). Hier geht es wirklich und wahrhaftig um die Wurst und die Ausrichtung auf das Wesentliche, weniger um persönliche Befindlichkeiten. Bitte seien Sie uns allen ein Vorbild und helfen Sie uns, diesen kosmischen Karma-Check heil zu überstehen. Aber: Denken Sie dabei auch an sich, die sinnliche Stiersonne dürfte für ein paar unvergessliche Schmusestunden mit Schmetterlingen im Bauch und Abendrot sorgen – ganz besonders um den Vollmond im Skorpion am 7. Mai.

#workworkwork, #lovebirds, #saturncheck

WASSERMANN
21. Januar – 19. Februar

Das ganze Mars-Saturn-Gefüge, das in Ihrem Zeichen Einzug gehalten hat, sollte dafür sorgen, dass Sie sich voll in Ihrem Element fühlen und schneller als andere in die neuen Strukturen hineinwachsen. Aber auch wenn Shakespeare «König Lear» in Quarantäne schrieb – er hatte sicher nicht drei Kinder in der Homeschool, einen Mann im Homeoffice, einen Hund im Bett und einen Rohr- bruch in der Küche. Es ist vollkommen in Ordnung, wenn Sie den dringend nötigen Plan zur Rettung der Welt erst in Ihrem Kopf fertigstellen! Saturnphasen sind Testphasen – ein bisschen wie die Matura in Mathe und Physik gleichzeitig. Das Beste daran: Auch das geht vorbei. Bleiben Sie ruhig. Wir werden schon noch auf dem Mars landen. Zum Vollmond am 7. Mai wirken Merkur und Neptun zusammen und helfen Ihrem Ideenreichtum auf die Sprünge.

#creativesolution, #brandnewworld, #shift

WIDDER
21. März – 20. April

Bis zum 13. Mai haben Sie den feurig roten Himmelskörper Mars, der dazu auch noch Ihr Sternzeichen regiert, an Ihrer Seite. Auch wenn Sie in den letzten Wochen doch das ein oder andere Anger-Management-Diplom absolvieren mussten, lässt Sie der Powerplanet wahrlich nicht im Stich. Ihr persönliches Energiedepot ist randvoll. Das ist fantastisch und lässt viele Dinge leichter werden – Sie können sich besser durchsetzen. Versuchen Sie, Ihre Kraft nach innen zu richten, nicht allzu sehr in den Widerstand zu gehen und vor allem: Stecken Sie nichts in Brand, von dem Sie nicht ganz sicher sind, dass Sie wirklich darauf verzichten können.

#noactionnomagic, #firestarter, #revolution

FISCHE
20. Februar – 20. März

Wir müssen mal über Ihren Leitplaneten sprechen: Neptun. Unser Planet der Vision bewegt sich seit 2011 (und bis Anfang 2026) durch Ihr Zeichen und ist damit quasi in der Homezone. Das ist gut. Der Neptun in Fische läutete leise, aber deutlich die Zeit des Übergangs ein. Alte gesellschaftliche Muster, die nicht mehr relevant sind, gehen endgültig unter. Mit Neptun in Fische dürfen wir lernen, dass es noch viele weitere Realitäten gibt, von denen wir bisher nicht einmal zu träumen gewagt hatten – und dass es nicht nur eine Wahrheit geben kann. Sie haben dieses Prinzip verinnerlicht und können uns zeigen, wie wir hinter den Schleier des Vordergründigen schauen können, um uns für Zusammenhänge hinter dem Offensichtlichen zu öffnen.

#vision, #illusion, #dreams

Empfehlungen der Redaktion

Interview

Alexandra Kruse: Unser neuer Star für die Sterne

Von Kerstin Hasse

Mehr aus der Rubrik

Sternzeichen

Horoskop fürs Wochenende