Horoskop aus dem Heft

Horoskop vom 14. September bis zum 27. September

Text: Nicole von Bredow, Astrologin; Illustration: Joël Penkman

Horoskop vom 14. September bis zum 27. September
  • Jungfrauen sollten endlich mal mit ihrer Bank reden – und klären, was sie mit sich machen lassen, und was nicht

Die Sprache der Sterne vom 14. bis zum 27. September. Ihr persönliches Mantra sagt Ihnen, worauf Sie in dieser Zeit besonders achten sollten.

JUNGFRAU

23. 8. – 23. 9.

Einerseits sind Sie hoch motiviert, anderseits aber auch ein bisschen blockiert. Denn Mars lässt in den kommenden Wochen ein Familien- oder Wohnproblem immer wieder aufpoppen. Einfach wegsehen? Geht nicht. Die Sache sollte jetzt dringend geregelt werden. Was hilft: ein Ultimatum setzen. Denn das ist ein machtvolles Tool, wenn Sie bereit sind, die Konsequenzen zu tragen. Deswegen schon im Vorfeld für sich klären, was Sie mit sich machen lassen – und was nicht. Und Sie sollten niemanden grossartig LORENum Rat fragen, sondern nur in sich hineinfühlen. Ganz allein! Sie sind glücklicherweise total ehrlich zu sich selbst. Denn so können Sie in naher Zukunft ziemlich genau einschätzen, was Sie bei anderen bewegen können. Plus: Merkur erweist sich als Ihr Mentor in Geldfragen, motiviert zu finanziellen Planspielen. War da nicht noch eine Geschäftsidee? Führen Sie endlich das Gespräch
mit der Bank, fragen Sie endlich Ihre Freundin, ob sie mitmachen will.

Ihr Mantra: «Ich schäme mich nicht, reich zu sein.» ROD STEWART

WAAGE

23. 9. – 23. 10.

Seit dem 10. September ist Jupiter Ihr Coach, und der kosmische Glücksbringer verstärkt Ihre Ausstrahlung, hilft bei wichtigen Vorhaben, schickt Sie, was Liebe und Erfolg anbelangt, in eine andere Umlaufbahn. Und – er ist nicht allein: Merkur (der Kommunikator) verhilft Ihnen zu brillanten Ideen. Sie haben allen Grund, stolz auf sich zu sein. Dank Venus (ebenfalls in Ihrem Zeichen) können Sie Ihren Enthusiasmus mit dem Partner teilen. Der wird sich über Ihre unbegrenzte Leidenschaft sehr freuen.

Ihr Mantra: «Ich werde bestimmt von niemandem übersehen.» DOLLY PARTON

SKORPION

23. 10. – 22. 11.

Es macht Sie nervös, dass andere mit einem Informationsvorsprung brillieren? Klar, Sie verlieren nicht gern die Kontrolle – und auch nicht gern Ihr Gesicht. Wenn Sie sich ausnahmsweise einmal nicht nur auf Ihren Verstand, sondern auch auf Ihre Intuition verlassen, könnten Sie mit einer Bauchentscheidung ziemlich richtig liegen. Das gilt übrigens auch für Ihr Liebesleben. Auch hier lässt sich Glück kreieren: Konzentrieren Sie sich, wenigstens für ein paar Wochen, nur auf die Dinge, die Sie an Ihrem Partner gut finden. Ihr Partner wird das spüren und mit liebevollen Gesten honorieren.

Ihr Mantra: «Hör auf dich!» REESE WITHERSPOON

SCHÜTZE

22. 11. – 21. 12.

Mars in Ihrem Zeichen lässt Sie Ihre Risikobereitschaft ausloten. Als typische Vertreterin Ihres Sternzeichens übertreiben Sie es jedoch manchmal – und schaffen sich das eine oder andere Problem. Dann aber wird es interessant. Denn mit dem kosmischen Schutzengel Saturn im Rücken können Sie lernen, wie man sich aus dem Fenster lehnt, ohne abzustürzen. Das gilt übrigens auch für die Liebe. Venus macht Sie flirtlustig, aber die Sterne könnten Sie mit jemandem zusammenführen, der (zunächst) nicht so richtig anbeisst. Schützen Sie Ihr Herz!

Ihr Mantra: «Das Ei tanzt nicht mit dem Stein zusammen.» AFRIKANISCHES SPRICHWORT

STEINBOCK

21. 12. – 20. 1.

Jupiter und Merkur drücken auf Ihre Reboot-Taste im Job: Sie können und wollen mehr Verantwortung übernehmen, sich in der Öffentlichkeit profilieren, sich im Rampenlicht sonnen, ein Team aufbauen, das Ihnen in Zukunft den Rücken stärkt. Doch das alles hat seinen Preis, denn leider bleibt dabei Ihr Liebesleben auf der Strecke. Sie haben zwar ganz viel Lust, mit Ihrem Partner zu reden, aber wenn er mehr von Ihnen will, winken Sie ab. Erklären Sie sich! Dann gewinnen Sie vielleicht noch einen weiteren Verbündeten. Falls Sie Single sind: umso besser. Denn Sie vermissen, was Erotik anbelangt, zurzeit nichts. Und können sich – ohne schlechtes Gewissen – ganz auf Ihren Beruf konzentrieren.

Ihr Mantra: «Freiheit bedeutet Verantwortlichkeit. Das ist der Grund, warum sich so viele Leute vor ihr fürchten.» GEORGE BERNARD SHAW

WASSERMANN

20. 1. – 19. 2.

Allein sein? Bloss nicht! Sie wollen Ihren Horizont und Ihren Einflussbereich erweitern. Sie haben viel zu geben, wollen sich austauschen, Freundschaftspflege betreiben und sind so herrlich charmant, dass man Ihnen kaum widerstehen kann. Auch in der Liebe. Bereits Gebundene sind tagsüber die besten Freunde, geniessen seelische Nähe, die von wortlosem Verstehen geprägt ist. Noch allein? Kann gut sein, dass jemand, der bei Ihnen als guter Kumpel läuft, plötzlich Aufstiegschancen zu Ihrem Herzen bekommt. Ein verlängertes Wochenende in einer spannenden Stadt wäre ein guter Liebes-Testlauf.

Ihr Mantra: «Charme ist die Kunst, als Antwort ein Ja zu bekommen, ohne etwas gefragt zu haben.» ALBERT CAMUS

FISCHE

19. 2. – 20. 3.

Leider mal wieder angesagt: lernen, sich besser abgrenzen. Denn unter der derzeitigen Marsspannung kann es durchaus sein, dass Ihr Partner, Ihre Arbeitskollegen oder auch Ihr(e) Vorgesetzte(r) Sie unter Druck setzen. Der eine will Zuwendung, der andere praktische Unterstützung. Und Sie selbst wollen es allen recht machen und bleiben so eventuell kräftemässig auf der Strecke. Deswegen zunächst mal auf positiven Egoismus umschalten und sich Freiräume schaffen, in denen Sie träumen, lesen, nachdenken können.

Ihr Mantra: «Ganz und gar man selbst zu sein, kann schon einigen Mut erfordern.» SOPHIA LOREN

WIDDER

20. 3. – 20. 4.

Jetzt lassen sich Pläne für die Zukunft machen. Denn Mars und Jupiter vermitteln Power zum Durchstarten. Merkur verhilft
bei Wortgefechten zu mehr Durchsetzungskraft. Aber Vorsicht: Sie sollten jetzt den entscheidenden Unterschied zwischen Angriff und Verteidigung für sich definieren. Dann haben Sie Glück und Erfolg. Das gilt auch für Ihre Partnerschaft. Denn Venus beleuchtet Ihren Astro-Partnerschaftssektor, da werden Sie anziehend, könnten sich sogar neu verlieben. Und der Mann, der Sie so fasziniert, meint es ernst und wird Ihnen, dank Saturn-Unterstützung, viel Rückendeckung geben können. Spätere Heirat nicht ausgeschlossen.

Ihr Mantra: «Wenn jemand der Richtige für dich ist, wirst du es wissen!» VICTORIA BECKHAM

STIER

20. 4. – 21. 5.

Beruflich tut sich etwas. Sie gehen Schritt für Schritt und mit Liebe zum Detail vor. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Was Sie nervt: dass Sie auch mit Ignoranten in den Ring steigen müssen und die Verwirrung, die einige Arbeitskollegen stiften. Unklarheiten über Jobprioritäten? Der Nebel über Ihrem Schreibtisch wird sich schon bald lichten, und damit ist der Weg frei, beziehungsweise Sie wissen, welche Netzwerke Sie stärken und auf welche Kontakte Sie verzichten können. Für die Liebe gilt: Geduld! Ihre
Es-läuft-ja-gar-nichts-Phase ist bald vorbei! Venus ist im Anmarsch.

Ihr Mantra: «Wenn Gott dir ein Geschenk machen will, verpackt er es in ein Problem.» NORMAN VINCENT PEAL

ZWILLINGE

21. 5. – 21. 6.

Sie sind auch weiterhin voller Lebensfreude. Sie springen morgens enthusiastisch aus dem Bett und werden von Optimismus beseelt durch den Tag getragen. Klar, dass Sie Ihre Kraft jetzt gezielt einsetzen wollen und auch können. Sie geben sich nicht mit der zweiten Reihe zufrieden, Sie wollen mehr! Und treten dabei sehr souverän auf. Ausserdem steht Liebesglück auf dem kosmischen Bonusprogramm. Jupiter und Venus initiieren eine Wünsch-dir-was-Zeit, in der fast alles möglich ist.

Ihr Mantra: «Unsere Wünsche sind die Vorboten der Fähigkeiten, die in uns liegen.» JOHANN WOLFGANG VON GOETHE

KREBS

21. 6. – 22. 7.

Motivationsguru Mars pusht Ihren Ehrgeiz. Soll heissen: Sie geben alles, verlassen als Letzte Ihren Arbeitsplatz und gehen anschliessend noch ins Gym. Da bleibt wenig Zeit für Familie (störanfällig) oder den Partner (zickig). Und das ist in den kommenden Wochen auch gut so. Denn Merkur meint: keine unnötige Zeit oder Kraft in einen Streit stecken. Lieber in einer Sache klein beigeben und sie abhaken. Eine Meinungsverschiedenheit, die in einem Kompromiss endet, ist keine Niederlage. Im Gegenteil: Für Ihren Energiehaushalt ist sie ein Gewinn.

Ihr Mantra: «Ein Kompromiss ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, dass jeder meint, er habe das grösste Stück bekommen.» LUDWIG ERHARD

LÖWE

22. 7. – 23. 8.

Ihre Zeit ist derzeit sehr kostbar, deswegen sollten Sie genau überlegen, womit Sie jetzt an den Start gehen. Ausserdem sollten Sie Beruf und Privates trennen und die vorhandene Kraft gleichmässig in beide Bereiche investieren. Sonne (Ausstrahlung), Merkur (Kommunikation) und Mars (Ausdauer) verbünden sich zu Ihren Gunsten. Da können Sie ein Projekt in Angriff nehmen, das Sie sich lange nicht zugetraut haben. Auch in der Liebe haben Sie rosige Zeiten vor sich: Denn Venus schweisst die Herzen von Liebenden aneinander – und das gilt auch für Singles. Gleichzeitig fungiert Mars als Lustauslöser.

Ihr Mantra: «Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.» LUCIUS ANNAEUS SENECA

Empfehlungen der Redaktion

Jahreshoroskop 2016

Jahreshoroskop 2016: Jungfrau

Newsletter

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Sternzeichen

Horoskop vom 30. Mai bis zum 19. Juni

Von Nicole von Bredow