Horoskop aus dem Heft

Horoskop vom 19. Oktober bis zum 8. November

Text: Nicole von Bredow, Astrologin; Illustration: Joël Penkman

Horoskop aus dem Heft
  • Applaus, Applaus! Skorpione sind in Höchstform

Die Sprache der Sterne vom 19. Oktober bis zum 8. November. Ihr persönliches Mantra sagt Ihnen, worauf Sie in dieser Zeit besonders achten sollten.

SKORPION

23. 10. – 22. 11.

Jetzt geht es mal um Sie. Um Ihre Bedürfnisse, Ihre Strahlkraft und den Beifall, den Sie verdienen. Sonne, Merkur (ab 25. Oktober) sowie Mars und Pluto verschaffen Ihnen ein Eintrittsbillett in den siebten Himmel. Das kosmische Quartett vermittelt Ihnen die Fähigkeit, schnell und leichten Herzens Entscheidungen zu treffen. Dafür ist man Ihnen ausgesprochen dankbar, und Ihr Image erfährt ein Upgrade. Dazu kommt, dass man Sie aufrichtig mag. Sie treffen neue Leute, die Sie anregen, und knüpfen gute, dauerhafte Verbindungen. Im Job sorgen Sie jetzt für klare Strukturen und sind gern bereit, Verantwortung zu übernehmen. Auch in der Beziehung zu Ihrem Lieblingsmenschen können Sie nun klug taktieren. Wenn der Partner einen tollen Vorschlag ablehnt, sollten Sie es einfach noch mal versuchen. Beweisen Sie Durchhaltevermögen! Eine Formel, die auch für Singles gilt: Wenn Sie jemanden für sich gewinnen möchten, müssen Sie dranbleiben.

Ihr Mantra: «Klarheit schafft Harmonie.» SABINE ASGEDOM

SCHÜTZE

22. 11. – 21. 12.

Venus und Jupiter machen Ihnen Ihre Vorzüge bewusst: Charme, erotische Ausstrahlung, Intelligenz, Grosszügigkeit und Ihre bewundernswerte Courage. Dummerweise löst Saturn (ebenfalls in Ihrem Zeichen) aber immer wieder Selbstzweifel aus. Jetzt heisst es, den inneren Kritiker zu beruhigen und sich auf seine Stärken zu konzentrieren: Im Job Menschen motivieren, Freunde vernetzen, den Partner mit einem Event überraschen. Diese Konstellation ruft nach einer Party, einem schönen Essen oder einem DVD-Abend mit den besten Freunden.

Ihr Mantra: «Es gibt keinen Fehler, den Grosszügigkeit nicht verdecken kann.» LIBANESISCHES SPRICHWORT

STEINBOCK

21. 12. – 20. 1.

Mit Mars im eigenen Zeichen verspüren Sie ein starkes Bedürfnis nach Anerkennung. Dazu kommen Uranus und Jupiter in einem Spannungsaspekt – und das kann leicht unzufrieden machen. Doch das wiederum inspiriert besonders in beruflicher Hinsicht, die Initiative zu ergreifen, sich zu verändern oder auch einfach nur zu signalisieren, dass Sie zu einem Wechsel bereit sind. In der Liebe wirkt sich diese Konstellation leider nicht so positiv aus. Falls Ihr Partner jetzt überraschend unzuverlässig ist, sehen Sie einfach grosszügig darüber hinweg.

Ihr Mantra: «Das perfekte Glück gibt es genauso wenig wie die perfekte Schönheit.» SALMA HAYEK

WASSERMANN

20. 1. – 19. 2.

Ab dem 25. Oktober sollten Sie sehr bewusst kalkulieren. Dann können Sie auch Ihre Interessen durchsetzen. Das wird nicht ganz einfach, denn Kommunikationsplanet Merkur ist gerade in prüfender Mission unterwegs. Was allerdings geht: Mit Ihrem starken Willen können Sie nicht nur Türen öffnen, sondern auch eine Freundin zu einem frischen Start inspirieren. Man wird es Ihnen nicht vergessen! Ansonsten gilt: Ihre körperliche Performance schwächelt ein wenig. Statt verbissen gegen sich selbst anzukämpfen, sollten Sie am Wochenende chillen und viel schlafen.

Ihr Mantra: «Ich geh gern spazieren, da kann ich mich so schön verlieren.» FREDERICK LAU

FISCHE

19. 2. – 20. 3.

Ja, Sie haben Ihre Situation falsch eingeschätzt. Man ist nicht gegen, sondern für Sie. Es gibt keinen Grund zu mauern. Zeigen Sie nach dem 25. Oktober Ihre Mentalpower. Man wird Sie mit Lob und Komplimenten überschütten. Venus allerdings steht in einem Spannungsaspekt zu Ihrer Sonne. Deswegen in der Partnerschaft unbedingt auf Körpersprache beziehungsweise auf Mimik und Gestik statt auf Wortgefechte setzen. Je einfühlsamer Sie beim Nahkampf vorgehen, desto grösser sind die Versöhnungschancen.

Ihr Mantra: «Die Leute streiten im Allgemeinen nur deshalb, weil sie nicht diskutieren können.» GILBERT KEITH CHESTERTON

WIDDER

20. 3. – 20. 4.

Natürlich können Sie mit Mars in Ihrem Karrieresektor Druck auf andere ausüben. Sie können andere aber auch dadurch motivieren, dass Sie ein gutes Vorbild sind. Und dann setzt ein Dominoeffekt ein: Sie können sich bestens verkaufen (und es ist mehr Geld in Sicht). Ebenfalls auf Ihrer Habenliste: Feiern und sich feiern lassen. Und sich der Zuneigung Ihres Partners sicher sein. Noch allein? Dank Venus und Jupiter wartet eine bedeutungsvolle Begegnung auf Sie, und Sie kommen Ihrem Liebesglück ein gutes Stück näher.

Ihr Mantra: «Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt zu tun, was wir können.» RALPH WALDO EMERSON

STIER

20. 4. – 21. 5.

Dank Sonne und Merkur können Sie sich in den kommenden Wochen als Mittelpunkt inszenieren. Nein, Sie sind keine Egoistin, sondern eine Leitfigur, die andern den Weg aus der Dunkelheit leuchtet und eine Vorbildfunktion hat. Die Verantwortung, die mit dieser Position verbunden ist, tragen Sie mit der Unterstützung von Mars gern und locker. Venus sorgt in Beziehungen dafür, dass Sie etwas Verborgenes aufdecken, dem Liebreiz des Verbotenen erliegen und die Macht geniessen, die Sie über jemand anderen haben.

Ihr Mantra: «Macht ist die einzige Lust, der man nicht müde wird.» OSCAR WILDE

ZWILLINGE

21. 5. – 21. 6.

Wenn es um den Ausbau beruflicher Kontakte geht, erweisen Sie sich als äusserst fantasievoll. Aber eigentlich spielt derzeit die Liebe die Hauptrolle in Ihrem Leben. Und bei einer neuen Begegnung wird es ganz schnell innig. Deswegen: Nehmen Sie sich ganz bewusst Zeit zum Liebemachen. Je intensiver, desto besser. Das Glück der Liebe liegt auf der Haut – und auf der Zunge. Zärtliche Berührungen und zärtliche Worte wirken Wunder. Vor allem wenn die Abende länger sind – und der Mangel an Licht nach einer Anregung des Hormonsystems ruft.

Ihr Mantra: «Ich will nicht nur an euren Verstand appellieren. Ich will eure Herzen gewinnen.» MAHATMA GANDHI

KREBS

21. 6. – 22. 7.

Sonne und Merkur fördern Sie, und Sie gewinnen an Selbstsicherheit. Besser noch: Sie können eines Ihrer Talente (Schreiben, Zeichnen, Nähen, Schmuckdesign) auf ein starkes Fundament stellen. Und Ihre wirk- lichkeitsnahe Einstellung zu Vermögen (das kann Geld, Grundbesitz, aber auch Ihre Kreativität sein) trägt saftige Früchte. Sie fühlen sich reich und strahlen das auch aus. Das wiederum macht das Geheimnis Ihres Erfolgs aus – auch in der Liebe. Mars’ kleine Warnung an Liierte: Besser nur mit dem bereits Vorliegenden flirten.

Ihr Mantra: «Mehr ist nicht immer besser.» GRETA TAUBERT

LÖWE

22. 7. – 23. 8.

Auch wenn Venus Ihnen jetzt eine Glamourinfusion gibt und Sie mit dem Partner ganz kuschelig sind: Es gibt noch einige Arbeiten an der Basis zu erledigen. Nebenbei dürften Sie bei einer hitzigen Diskussion nach dem 25. Oktober Ihre anderen Beziehungskisten durchwühlen. Sie werden auch mit Ihrer Familie und im Freundeskreis ein paar klärende Gespräche hinter sich bringen, bei denen sich deutlich zeigt, wer Sie versteht und seelisch und geistig nährt – und wer nicht. Ihr Fazit: Sie umgeben sich nur mit Menschen, die Ihnen guttun. Richtig so!

Ihr Mantra: «Offenbar können Frauen noch so lässig sein, an einem bestimmten Punkt wollen alle Prinzessin sein.» NICOLAS GHESQUIÈRE

JUNGFRAU

23. 8. – 23. 9.

Mit Sonne und Merkur (ab 25. Oktober) als Antriebskraft können Sie Ihr Interesse und Engagement herausstreichen, eigene Ideen pushen, wichtige Projekte vorantreiben. Plus: Mars und Pluto statten Sie mit fast magischen Kräften aus. Will heissen: Ihre rhetorischen Fähigkeiten bekommen einen Feinschliff, und Sie können andere gut motivieren. Auch in der Liebe wird es ein bisschen feuriger und unterhaltsamer, und Sie dürfen auch ruhig mal eine Sonderbehandlung beim Partner für sich einfordern. Singles punkten, wenn sie sich verführerisch und sinnlich zeigen.

Ihr Mantra: «Man liebt das, wofür man sich müht. Und man müht sich für das, was man liebt.» ERICH FROMM

WAAGE

23. 9. – 23. 10.

Jupiter sorgt für ganz viel Rock’n’Roll. Sie sind hoch aktiv, hoch motiviert und hoch unterhaltsam. Aber Mars treibt Sie auch vor sich her: Vorsicht! Verausgaben Sie sich nicht total, gehen Sie sorgsam mit Ihren Ressourcen um, damit Sie an einem regnerischen Tag nicht völlig erschöpft dastehen. Entspricht Ihre Freude am Leben (Clubbing, Shopping, Beautymassnahmen) tatsächlich Ihren finanziellen Möglichkeiten? Einfach anzunehmen, es würde schon irgendwie reichen, ist sehr leichtsinnig. Immerhin: Nach dem 25. Oktober ist Merkur Ihnen ein guter Finanzberater. Ihr Mantra: «Für alles im Leben muss man bezahlen. Je später man es tut, desto höher die Zinsen.» JOHN STEINBECK

Empfehlungen der Redaktion

Jahreshoroskop 2016

Jahreshoroskop 2016: Skorpion

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Sternzeichen

Horoskop vom 30. Mai bis zum 19. Juni

Von Nicole von Bredow