Horoskop aus dem Heft

Horoskop vom 27. April bis zum 17. Mai

Text: Nicole von Bredow; Illustration: Joël Penkman

Horoskop vom 27. April bis zum 17. Mai
  • Stiere überzeugen jetzt mit Charme und Durchsetzungsvermögen

Die Sprache der Sterne vom 27. April bis zum 17. Mai. Ihr persönliches Mantra sagt Ihnen, worauf Sie in dieser Zeit besonders achten sollten.

STIER

20. 4. – 21. 5.

Die gute Nachricht zuerst: Sie kommen im Beruf, bei Arbeitskollegen, aber auch im Freundeskreis super an, man macht Ihnen Komplimente, bittet Sie um Rat, zeigt, dass man Sie sehr, sehr schätzt. Die schlechte Nachricht: Merkur wird am 28. April rückläufig und hält Ihnen für neue Projekte ein Stoppschild vor Augen. Wenn Sie mit bereits Gestartetem etwas erreichen wollen, müssen Sie viel Überredungskunst aufbringen – eventuell etwas Druck machen. Für die nötige Portion Charme sorgt dann Venus, die ab 1. Mai durch Ihr Sternzeichen wandert und jede Menge Harmonie und Sonnenschein in eine (neue) Partnerschaft bringt. Es zahlt sich aus, dass Sie sich wieder mehr Zeit für Ihren Lieblingsmenschen nehmen und vor allem, dass Sie genau hinhören, was er sagt, und versuchen, sich in ihn hineinzuversetzen. Wer hat nicht gern das Gefühl, dass einen der andere für das Wichtigste auf der Welt hält? Und Sie wissen ja: Männer sind unbegrenzt belobbar!

– Ihr Mantra: «Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos.» SIGMUND FREUD

ZWILLINGE

21. 5. – 21. 6.

Sie wollen Gas geben, stossen aber auf Widerstand. Powerplanet Mars blockiert das eine oder andere Vorhaben. Soll heissen: Sie müssen mit Ihrer Energie haushalten, sollten Verpflichtungen überprüfen, sich fragen: Was muss sein, was nicht? Das gilt auch für die Partnerschaft. Ihr (neuer) Partner könnte irritiert sein, weil Sie so verschlossen rüberkommen. Teilen Sie nach dem 1. Mai ein Geheimnis, und beweisen Sie, dass Sie ihm vertrauen. Singles geraten bei einer Begegnung ins Schwärmen. Jetzt geduldig sein. Wenn Sie mehr als einen Flirt wollen, muss das Timing stimmen.

– Ihr Mantra: «Die Queen rennt auch nicht.» KLAUS JENSEN

KREBS

21. 6. – 22. 7.

Einfach nur gut zu funktionieren und einen ordentlichen Job zu machen, reicht Ihnen nicht. Und es wird spannend, denn ganz plötzlich haben Sie das dringende Bedürfnis, sich vom Mainstream abzuheben. Oder Sie entdecken Ihr Herz für politische Aktivitäten und engagieren sich für etwas, das Ihnen wichtig ist. Ihr Idealismus ist jetzt der Motor für alles, was Sie tun. Und das wird am 1. Mai von Venus belohnt: Auch Sie bekommen von Ihrem Umfeld viel Aufmerksamkeit und Liebe geschenkt.

– Ihr Mantra: «Man sollte sich viel öfter einen Mutausbruch gestatten.» JENNIFER LAWRENCE

LÖWE

22. 7. – 23. 8.

Gewisse Dinge müssen jetzt einfach getan werden, auch wenn Ihnen die Inspiration dazu fehlt. Ja, Sie müssen jetzt streng zu sich sein, dürfen keine Nachlässigkeiten zulassen. Schreibtisch-Chaos und Unerledigtes vermehren sich unangenehm schnell. Eine Liste schreiben und abarbeiten wäre eine gute Option. Dann haben Sie auch Zeit für sich und Ihren Partner. Noch Single? Lassen Sie sich in der Liebe überraschen und verführen. Jemand, der ganz anders als Sie ist, kann Sie ungemein bereichern. Sie müssen es nur zulassen.

– Ihr Mantra: «Nicht meckern, machen!» REESE WITHERSPOON

JUNGFRAU

23. 8. – 23. 9.

Unzufriedenheit entsteht, wenn Sie sich zu viel mit anderen vergleichen. Mit Menschen, die vermeintlich besser, erfolgreicher, schöner sind. Dabei ist eines sicher: Andere kochen auch nur mit Wasser. Wenn Sie das begriffen haben, können Sie sich nach dem 28. April entspannen und einer Herausforderung, die auf Sie wartet, gelassen entgegensehen. Und sich auf Ihr Liebesleben konzentrieren: Venus wandert ab 1. Mai in ein befreundetes Zeichen. Da wird viel gelacht, geflirtet, geliebt und gemeinsam geplant.

– Ihr Mantra: «Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.» SØREN KIERKEGAARD

WAAGE

23. 9. – 23. 10.

Manche Leute sagen, Waagen können sich nur schwer entscheiden. Das liegt daran, dass Sie jeden Standpunkt so gut verstehen und jedem gerecht werden wollen. Derzeit allerdings sind Sie schnell und präzise, wenn es um Analysen und Entscheidungen geht. Der Grund: Sie haben ein Gegenüber, das Sie mental stimuliert und Wichtiges mit Ihnen durchdiskutiert. Ab dem 28. April (Merkur wird rückläufig) kommt ein finanziell vielversprechendes Projekt zur Wiedervorlage. Prüfen Sie alle wichtigen Eckdaten. Es könnte sich herausstellen, dass Sie in ein paar Wochen weitaus bessere Startbedingungen haben und sich ein sattes Plus sichern können.

– Ihr Mantra: «Chancen erkennt man nicht immer auf den ersten, aber manchmal auf den zweiten Blick.» CATHERINE DENEUVE

SKORPION

23. 10. – 22. 11.

Wenn Merkur am 28. April rückläufig wird, kann es sein, dass man Sie kritisiert. Wahrscheinlich zu Recht. Was Sie wurmt: Jemand trifft Ihren wunden Punkt. Normalerweise gehen Sie sofort in eine Abwehrreaktion, aber Neptun verhilft Ihnen zu einer sehr viel sinnvolleren Reaktion: Sie bleiben gelassen, beobachten und analysieren sich selbst. Und Sie gehen gestärkt und mit wichtigen (Selbst-)Erkenntnissen aus der Situation. Auch in der Liebe wird es aufregend intensiv: Singles flirten sich erfolgreich ins Herz eines neuen Partners. Bereits Liierte können nicht genug voneinander bekommen, geniessen die Lust auf Nähe und viel Hautkontakt.

– Ihr Mantra: «Die Realität ist etwas, über das man hinwegkommt.» LIZA MINNELLI

SCHÜTZE

22. 11. – 21. 12.

Normalerweise sind Sie extrem mitteilsam. Doch ab dem 1. Mai (Merkur wird rückläufig) behalten Sie etwas, das Ihnen wichtig ist, erst einmal für sich. Keiner blickt durch, was Sie genau machen. Und das ist auch gut so. Es sieht nämlich ganz so aus, als müssten Sie einen Plan revidieren, weil Sie sich in Ihrer Einschätzung getäuscht haben. Mars hilft bei lästigen Ausbesserungsarbeiten, weshalb Ihr Privatleben ein wenig zu kurz kommt. Was aber auf keinen Fall unter Ihrem Zeitmangel leiden sollte, ist Ihr Körper. Planen Sie genug Ruhepausen ein, aber auch Nervennahrung und leichte Fitness.

– Ihr Mantra: «Dumme Gedanken hat jeder. Aber der Weise verschweigt sie.» WILHELM BUSCH

STEINBOCK

21. 12. – 20. 1.

Sie sehnen sich nach grossen Gefühlen, Liebe und Leidenschaft, nach ein bisschen mehr Glamour und weniger Alltag. Nur Geduld, alles zu seiner Zeit. Sie können schon mal das tun, was in Ihrer Macht liegt: ein Stylingcheck, ausgehen statt fernsehen, alte Freunde anrufen, einmal am Tag einen wildfremden Mann anlächeln. Ab 1. Mai wandert Venus dann in Ihr astrologisches Lustspielhaus, und Sie gewinnen an Charisma und Verführungskraft. Aber auch im Job können Sie sich mit diesem Aspekt bestens positionieren und beweisen, dass Sie bei schwierigen Aufgaben mit kreativen Lösungen aufwarten können.

– Ihr Mantra: «Unsere Sehnsüchte sind unsere Möglichkeiten.» ROBERT BROWNING

WASSERMANN

20. 1. – 19. 2.

Ein länger schwelender Familienkonflikt kommt nach dem 1. Mai dank Ihrer Initiative auf den Tisch. Jetzt wird darüber gesprochen, Entscheidungen können gefällt werden. Ja, es wird ein bisschen anstrengend. Aber Sie werden später wieder ungezwungen miteinander umgehen können. Dafür ist man Ihnen ausgesprochen dankbar. Venus vergibt dann auch Bonuspunkte, die Sie in den kommenden Wochen dazu nutzen sollten, sich und Ihr Zuhause ein bisschen aufzuwerten. Vielleicht buchen Sie aber auch einen Kochkurs in der Provence oder stöbern auf einem tollen Flohmarkt herum.

– Ihr Mantra: «Die Leute streiten meistens nur deshalb, weil sie nicht diskutieren können.» G. K. CHESTERTON

FISCHE

19. 2. – 20. 3.

Einerseits sind Sie hoch motiviert, wollen etwas bewegen. Anderseits fühlen Sie sich auch unangenehm kribbelig, kriegen aber nicht viel auf die Reihe, denn Mars ist rückläufig und blockiert in Karrierefragen. Was jetzt hilft: Ehrgeiz zügeln, nichts Neues anfangen, sich eine kleine Auszeit gönnen. Und das geniessen, was Ihnen gegeben wird: Sonne und Venus generieren eine grosse Portion Kuscheligkeit. Die Harmonie, die sich jetzt auch in Ihren Freundschaften breitmacht, rundet Ihr Leben so herrlich ab.

– Ihr Mantra: «Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.» CHINESISCHES SPRICHWORT

WIDDER

20. 3. – 20. 4.

Merkur ist ab 28. April rückläufig und will, dass Sie einiges klarstellen: Gibt es jemanden, der Sie aushorcht, um sich anschliessend mit Ihrem Geistreichtum zu brüsten? Natürlich lassen Sie sich das nicht gefallen, und bei einer Auseinandersetzung präsentieren Sie das Ausrufzeichen, das vermittelt: So nicht! Dadurch gewinnen Sie nicht nur an Respekt, sondern bald auch an Finanzkraft. Auch in der Liebe sind die Aussichten schön schwierig (genau das, was Sie mögen, oder?). Sie sind zu intensiven Gefühlen fähig, verwirren aber auch durch Wechselhaftigkeit. Wundern Sie sich nicht, wenn der Partner irritiert ist.

– Ihr Mantra: «Geht nicht, gibts doch!» CARA DELEVINGNE

Style-Horoskope

Zusammen mit unserer Astrologin Nicole von Bredow haben wir Style-Horoskope für jedes Sternzeichen zusammengestellt. Finden Sie heraus, welche Looks zu Ihnen passen!

Empfehlungen der Redaktion

Zahlen und Fakten

Heirat und Scheidung in der Schweiz

Von Silvia Princigalli

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Sternzeichen

Horoskop vom 30. Mai bis zum 19. Juni

Von Nicole von Bredow