eBalance

Diät-Tipps von eBalance: Wenn Abnehmen im Crash endet

Text: Andrea Schrepfer; Foto: SXC

Diät-Tipps von eBalance: Wenn Abnehmen im Crash endet

Crashdiäten: Der Frühling ist da und mit ihm der Wunsch, sich möglichst schnell vom übriggebliebenen Winterspeck zu trennen. Wird dafür eine radikale Kurz-Diät gewählt, sinkt das Gewicht zwar wie im Sturzflug – die Landung endet jedoch meist in einem Crash.

Crashdiäten sind alle simpel konzipiert: Man ernährt sich von nur ein bis drei verschiedenen Nahrungsmitteln und trinkt Unmengen an Wasser oder Tee. Das einseitige an diesen Methoden spiegelt sich denn auch in ihren Namen: Sie heissen etwa «Kohlsuppen-Diät», «Apfelessig-Kur» oder «Ananas-Diät».

Leider ist diese Form der Gewichtsreduktion völlig unwirksam. Denn statt dauerhaft abzunehmen, kommt mit der Wiederaufnahme der gewohnten Ernährung auch das alte Gewicht zurück. Dank des Jojo-Effekts sind es oft sogar noch ein, zwei Kilo mehr als zuvor. Der Grund: Während der radikalen Kurz-Diät stellt der Körper aufgrund der stark verminderten Kalorienzufuhr auf Sparmodus und drosselt den Energieverbrauch. Wenn danach wieder genügend Nahrung zur Verfügung steht, ist der Stoffwechsel immer noch auf kleine Flamme eingestellt und lagert die zugeführte Energie als Reserve ein.

Extrem einseitige Ernährungsformen haben nicht selten auch Nebenwirkungen. Haarausfall wird häufig beobachtet, in vereinzelten Fällen sogar schlimmere medizinische Beschwerden. Crashdiäten haben also mit Gewichtkontrolle oder Gesundheit gar nichts zu tun.

Wer über die Wintermonate ein paar Kilo zugenommen hat und grundsätzlich kein Problem mit Übergewicht hat, bringt das Gewicht auch ohne Brutalo-Methode innerhalb nützlicher Frist wieder ins Lot. annabelle.ebalance empfiehlt, auf vermehrte Bewegung an der frischen Luft zu setzen und die Ernährungsgewohnheiten der kalten Tage schrittweise wieder in eine ausgewogene Richtung zu lenken.

Aber krempeln Sie nicht alles aufs Mal um, sondern nehmen Sie sich pro Woche maximal eine Veränderung vor. So ist die Chance grösser, die neuen Verhaltensmuster und das reduzierte Gewicht auch beizubehalten.

Ersetzen Sie zum Beispiel zuckerhaltige Getränke (dazu gehört auch Fruchtsaft) durch Light-Varianten oder Mineralwasser. In einem zweiten Schritt könnten Sie dann zum Zvieri eine Frucht und eine Reihe Schokolade geniessen anstelle des Hefegebäcks oder der Torte. Beim Frühstück böte sich des Weiteren die Möglichkeit, das deftige Käsebrot abzulösen durch Joghurt oder Quark, kombiniert mit Früchten – die bald wieder in reichhaltigerer Auswahl auf den Markt kommen.

Weitere Informationen zum leichten Abnehmen finden Sie unter annabelle.eBalance.ch

Günstiges Abnehm-Programm: eBalance Duo

Zusammen kann man sehr viel erreichen – auch die Traumfigur. Auf dem Abnehmportal eBalance gibt es neu ein günstiges Duoprogramm für Paare, Freundinnen, Geschwister usw.
Melden Sie sich an auf: www.annabelle.ebalance.ch Bei einem Abo von drei Monaten sparen Sie so beispielsweise 22 Prozent gegenüber dem normalen Preis, bei einem Jahr zahlen Sie sogar fast ein Drittel weniger.

 

Zu zweit abnehmen geht einfacher

Zu zweit fällt vieles leichter. Auch abnehmen. Ingeborg Fischler und ihrer Tochter Stephanie machte es sogar richtig Spass.

Erfahren Sie hier, wie das Mutter-Tochter-Duo gemeinsam 25 Kilo verloren hat.
 

Artikel zum Thema

Empfehlungen der Redaktion

eBalance

Zu zweit abnehmen geht einfacher: «Uns haben der Austausch und das Wetteifern geholfen»

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Fab Five

Hot in the City

Von Leandra Nef