Die klassische italienische Küche - Gehört zur Familie

Text: Christian Seiler

Marcella Hazans «Die klassische italienische Küche» ist eher ein Familienmitglied als ein Buch. Das Kompendium weiss auf die tägliche Gretchenfrage, was es denn heute zu essen geben soll, mit Sicherheit eine Antwort. Manchmal fällt sie streng aus (bolognese: vier Stunden Arbeit), oft aber auch gütig (die Tomatensauce aus einer Büchse Pelati, die mit einer Zwiebel und etwas Butter eine Viertelstunde lang eingekocht wird und einfach yummie ist). Das Buch kann jeden von uns liebevoll an der Hand nehmen: Hast Hunger, Schatz? Kochen wir was Schönes.

Marcella Hazan: Die klassische italienische Küche. Collection Rolf Heyne, 688 Seiten, ca. 50 Franken

Mehr aus der Rubrik

Nachgekocht

Das Wunder von Italien

Von Evelyne Emmisberger