Süss-saures Traumpaar

Rhabarber und Haferflöckli

Readaktion: Evelyne Emmisberger; Foto: iStock

Süss-saures Traumpaar: Rhabarber und Haferflöckli

Wie charmant! Der Rhabarber zeigt sich dem Haferflöckli von seiner süssesten Seite.

Die wunderbar erfrischende Kombination aus süss und sauer wird bei diesem Rhabarber-Crumble noch mit einem Mix aus knusprig und saftig gekrönt: Dazu 500 g Rhabarber rüsten und in etwa 5 mm breite Stücke schneiden. 50 g Mandeln grob hacken, mit 50 g Haferflocken und 50 g Zucker mischen. 50 g Butter schmelzen und mit dem Mandel-Flocken-Gemisch verrühren. Rhabarber ca. 3 cm hoch in eine Gratinform (oder in kleine Förmchen) geben, mit dem Crumble bedecken. Bei 200 Grad in der Ofenmitte ca. 25 Minuten backen. Lauwarm mit flaumig geschlagenem Vanillerahm servieren.

Empfehlungen der Redaktion

gesund

Das gesunde Traumpaar: Linsen und knackige Radieschen

Mehr aus der Rubrik

wiederverwendbar

Schicke Lunchboxen für unterwegs

Von Viviane Stadelmann