Tomaten-Rezept

Tomaten-Basics und das Rezept für Pasta al Forno

Redaktion: Karin Messerli; Foto: Daniel Valance

Pasta Incognita: Tomaten-Basics und das Rezept für Pasta al Forno

Malloreddus, Ziti, Mafalde, Strozzapreti: Weitgehend unbekannte Pastasorten finden langsam den Weg aus Süditalien zu uns. Eine gute Gelegenheit, den beliebten Klassiker mal auf neue Art aufzutischen!

Tomaten-Basics

Püree
Für ca. 200 g Püree: 2.2 kg San-Marzano-Tomaten grob zerkleinern. Mit 3 EL Olivenöl unter Rühren aufkochen, zur Hälfte einkochen lassen. Durch das Passe-vite oder ein Sieb passieren. Ein Blech mit Backpapier belegen, ölen. Passierte Tomaten gleichmässig darauf verteilen. In der Mitte des auf 150 Grad vor-geheizten Backofens 3 Stunden eindicken lassen, bis die Oberfläche dunkel wird. Ab und zu umrühren. Temperatur auf 125 Grad zurückschalten, weitere 30 Minuten eindicken. In ein gut verschliessbares Glas füllen, auskühlen lassen. Gut verschlossen 1 Monat im Kühlschrank haltbar.

Pomodori Secchi
2 reife Tomaten in dicke Scheiben schneiden. Ein Blech mit Backpapier belegen, ölen. Tomatenscheiben darauf verteilen. In die Mitte des auf 90 Grad vorgeheizten Backofens schieben, 3 bis 4 Stunden trocknen lassen. Herausnehmen, auskühlen lassen, lösen. Gut verschlossen 1 Monat haltbar. In Öl eingelegt länger.

Sauce
800 g San-Marzano-Tomaten in siedendes Wasser tauchen, kalt abschrecken, häuten. Fruchtfleisch samt Saft pürieren (oder Dosentomaten samt Saft), 1⁄2 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe fein hacken. In Olivenöl glasig dünsten. Mit 1 Lorbeerblatt und Tomaten aufkochen. Mit je 1⁄2 TL getrocknetem Oregano und Thymian würzen. 20 bis 30 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und 1 EL glatter Petersilie abschmecken.
 

Rezept

Pasta al Forno

So simpel und so gut: Pasta mit hausgemachter Tomatensauce und Mozzarella, im Ofen überbacken.

Zutaten
Für 2 Portionen

200–300 g Hartweizenpasta, z. B. Mafaldine, Paccheri, Ziti, Fusilloni
Salz
150 g Büffelmozzarella, gut abgetropft
Olivenöl

Sauce:
2–3 dl Tomatensauce (siehe Basisrezepte)
1⁄2 Bund Basilikum
2 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
50 g Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung
Pasta gemäss Anleitung sehr bissfest garen (sie wird ja noch im Ofen gebacken). Mozzarella in Stücke zupfen. Eine ofenfeste Form mit Öl fetten. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Zum Fertigstellen Pasta abgiessen. Mit Tomatensauce, Mozzarella, Basilikum und Olivenöl mischen. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. In die Form geben, mit Parmesan bestreuen. In der Mitte des Ofens 15 bis 20 Minuten überbacken.

Empfehlungen der Redaktion

Pasta

Pasta in allen Variationen — Die Auswahl und Zubereitung

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Ralph Schelling kocht

Innere Werte

Von Ralph Schelling