Gelateria Guide

Die besten Adressen fürs Gelato

Redaktion: Jessica Prinz, Julia Heim

e
f

Im Tellhof lässt sich Modepraktikantin Chiara Schawalder gleich doppelt verführen

2017 hat das beliebte Gelati am See Zuwachs erhalten. Dani Kissling erfüllte sich mit Gelati Tellhof den Traum von der eigenen Gelateria. Glück für uns, denn mit 30 handgemachten Glace- und Sorbetsorten versüsst er uns den Sommer. Und jeder weiss, dass seine Glaces unschlagbar sind. Bonus-Feature bei der Gelateria Tellhof: Holen Sie sich einen Drink in der Exer-Bar (ich empfehle einen Hurricane!), und fragen Sie ganz nett, ob Sie Ihr Gelato mitbringen dürfen. Best of both Worlds kombiniert.

 

– Gelati Tellhof, Tellstrasse 20, 8004 Zürich

Redaktorin Julia Heim weiss die Eiswerkstatt in Bern zu schätzen

Die Eiswerkstatt in Bern wirbt mit Glace ohne chemische Zusätze. Keine Geschmacksverstärker, keine Konservierungsstoffe und keine künstlichen Farben. Schon einmal gut. Noch besser ist, dass das Glace wirklich fein ist und hochwertige Produkte verwendet werden wie die Milch, die beispielsweise aus dem Emmental stammt.

 

Eiswerkstatt, Grosser Muristalden 6, 3006 Bern

Onlinepraktikantin Verena Edinger geniesst ihr Glace im Steibi

Vier Schulfreunde gründen zusammen eine Gelateria – dabei rausgekommen sind ganz klassische, aber auch sehr ausgefallene Sorten: ein frisches Basilikumsorbet, Brennnessel-Himbeer, veganes Schoggiglace (mit Sojamilch!) und – mein persönlicher Favorit – Haselnuss-Giotto!

 

Steibi Gelateria, Steinberggasse 4, Winterthur

Online-Leiterin Kerstin Hasse gönnt sich eine Auszeit im Rosso Arancio

Es gibt viele gute Orte, an denen man in Zürich ein feines Glace geniessen kann. Aber das bringt einem ja nichts, wenn man fünf Tage in der Woche arbeitet und dringend zwischendurch eine Abkühlung bräuchte. Da muss man logistisch klug denken – und strategisch planen. Wo lässt sich in kurzer Zeit vom Büro aus das beste Glace schlecken? Seit gut einem Jahr ist die Antwort darauf einfach: Im Rosso Arancio in Zürich, gleich beim Stauffacher und somit auch gleich bei Tamedia um die Ecke. Hier gibt es feine Gelati, die frisch zubereitet und ohne Farbstoffe oder künstliche Aromen hergestellt werden. Das Angebot wechselt immer – wer sich unsicher ist, darf auch eine Sorte probieren. 

 

Rosso Arancio, Stauffacherstrasse 37, Zürich

Reportagenpraktikantin Ines Häfliger geht ins Loom

Vanilleglace oder Erdbeersorbet find ich langweilig. Die Lausanner Gelateria Loom hat es mir darum angetan: Hier gibt es nebst den klassischen Sorten auch ausgefallene kulinarische Kreationen, etwa Schokoladenglace mit einem Hauch von Chilli oder Sesamglace.

 

– Loom Gelateria 1900, Boulevard de Grancy 45, 1006 Lausanne 
(Foto: Jean-Marie Michel)

Junior Editor Jessica Prinz sehnt sich nach echtem Gelato vom Schokolato Wallisellen

Glace? Gibts im Schokolato in Wallisellen nicht. Nur Gelato! Denn das Schokolato nennt sich selbst «eine Enklave Italiens in der Schweiz». Und so schmeckt auch das Gelato: Nach Dolce Vita und viel Amore. Im Schokolato gibts – wie der Name vermuten lässt – mehrere Sorten Schokoladeneis. Daneben aber auch besondere Sorten wie Matcha, Calamandinorange mit Lillet oder Zitronensorbet mit kandierten Zitronestückchen.

 

Schokolato, Richtiplatz 2, 8304 Wallisellen

Lifestyle-Redaktorin Leandra Nef setzt auf den Klassiker: Die Gelateria Speck am See

Jede Zugerin kennt ihn: den goldenen Kiosk an der Zuger Seepromenade, in dem die Confiserie Speck ihre feinen Gelati verkauft. Damit setzt man sich am besten an den See, bestaunt das Bergpanorama am gegenüberliegenden Ufer oder spätabends Zugs legendär orange-pinken Sonnenuntergang. Idyllischer kann man sein Glace nicht essen. 

Speck Gelateria am See, Alpenquai, 6300 Zug  

Redaktorin Julia Heim empfiehlt die Gelateria dell’Alpi in Luzern

Die Gelateria an der Denkmalstrasse in Luzern verwendet nur Schweizer Milch aus der Region. Angeboten werden neben klassischer Glace auch Cookie Sandwiches, vegane Sorbetti und ausgefallene Geschmacksrichtungen wie Rhabarber und Black Sesame.

 

Gelateria dell'Alpi, Denkmalstrasse 11, 60006 Luzern

Das Gekko ruft Modepraktikantin Chiara Schawalder auf die Matte

Ein heisser Sommertag ohne eine Kugel vom Gekko ist nicht komplett! Stationiert in St.Gallens Ausgehquartier – es scheint, als verbinde ich Glace gern mit Alkohol – befindet sich das Eiscafé Gekko. Die feinen Glacesorten beinhalten alle natürliche Lebensmittel und werden in einer kleinen Eismaschine gemacht. Ein feiner und geschmeidiger Geschmack ist garantiert.

 

Eiscafé Gekko, Augustinergasse 20, 9000 St.Gallen

Junior Editor Jessica Prinz steigt in den Glacehimmel des Himu und Höll auf

«Leck mich doch!», ruft das Glace von Verpackung und Gelatiere-Schürze des Himu & Höll. «Immer gern!», rufe ich zurück. Mehr als 100 Sorten hat das ursprünglich aus Olten stammende Unternehmen «Kalte Lust» im Angebot. Und die haben es nicht nur verbal in sich, sondern auch geschmacklich. Durchs ganze Sortiment habe ich mich noch nicht probiert. Aber was noch nicht ist, kann im Laufe des Sommers ja noch werden...

 

Himu und Höll, Kornhausbrücke 5, 8005 Zürich

Lifestyleredaktorin Leandra Nef liebt das Schoggiglace der Gelateria di Berna in Zürich

Fürs feine Glace von der Gelateria di Berna stehe ich gern 20 Minuten an – und diese Wartezeit ist beim gehypten Gelatieri mit Berner Wurzeln durchaus realistisch, jedenfalls in Zürich-Wiedikon. Etwas weniger Wartezeit, aber genauso überraschende Sorten erwarten einen seit April am zweiten Zürcher Standort im «Frau Gerolds Garten». Mein Liebling: das dunkle Schokoladenglace, das mich an Ganache au chocolat erinnert.

 

Gelateria di Berna, Geroldstrasse 23, 8005 Zürich

You scream, I scream: We all want Ice Cream. Die annabelle-Redaktorinnen verraten ihre Tipps für feine Glaces – schweizweit.

Gelato, Sorbetto, Semifreddo... In welcher Form auch immer: Wir lieben Glace! Ob Sie nur die schnelle Abkühlung in der Gelateria gleich um die Ecke des Arbeitsplatzes suchen oder gemütlich ein Sesameis am Ufer des Genfersees geniessen wollen – in der Bildergalerie finden Sie unsere liebsten Gelaterias.

Jessica Prinz ,
Junior Editor
Alle Beiträge von Jessica Prinz

Empfehlungen der Redaktion

Favoriten der Redaktion

Unsere liebsten Pizzerien in der Schweiz

Von Leandra Nef

Mehr aus der Rubrik

still open

Die Lokale des Monats

Von Jessica Prinz