Tomaten-Rezept

Brotsalat: Rezept für Panzanella

Redaktion: Anna Pearson, Fotos: Daniel Valance

Brotsalat: Rezept für Panzanella

Ein typisches Gericht der armen toscanischen Landküche: Altes Brot wird verwertet und mit dem kombiniert, was im Hochsommer gerade im Garten wächst.

Für 4 Portionen

4 Scheiben Brot
Olivenöl (1)
je 1 gelbe und rote Peperoni
750 g vollreife Tomaten
1 EL Rotweinessig
2 EL Olivenöl (2)
Salz und Pfeffer
1 EL Kapern
1⁄2 rote Zwiebel
einige Basilikumblätter

Das in grobe Stücke gezupfte Brot über Nacht auf einem Blech austrocknen lassen. Grosszügig mit Olivenöl (1) beträufeln und im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen in ca. 10 Minuten knusprig hellbraun rösten. Die Peperoni ganz in eine Form legen und bei maximaler Hitze und zugeschalteter Grillfunktion zuoberst in den Ofen schieben. Von allen Seiten rösten, bis die Haut komplett schwarz ist (ca. 20 Minuten). In eine Schüssel legen, mit einem Teller abdecken, abkühlen lassen. Haut abziehen, Kerne entfernen und Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Die Tomaten in Schnitze schneiden und in ein über eine Schüssel gelegtes Sieb geben. Mit etwas Salz bestreuen und 30 Minuten abtropfen lassen. Rotweinessig und Olivenöl (2) zum Saft geben, verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kapern grob hacken, die Zwiebel längs in feine Streifen schneiden und mit den Peperoni und den Tomaten zur Sauce geben. Kurz vor dem Servieren die gerösteten Brotstücke dazugeben und alles gut miteinander vermengen. Den Salat mit Basilikum bestreut und mit etwas Olivenöl beträufelt servieren

Empfehlungen der Redaktion

Frisch aufgetischt

Chopped Salad: Das Rezept für einen Bauernsalat

Mehr aus der Rubrik

Ralph Schelling kocht

Einmal Sommer, bitte!

Von Ralph Schelling