Heft 12/15

Rezept: Crème brûlée mit Lavendel

Text: Anna Pearson; Fotos: Daniel Valance

Lavendel-Crème-Brûlée Rezept

Einfach und lecker: eine klassische Crème brûlée, dezent sommerlich aromatisiert mit Lavendelblüten.

Für 4 Personen

250 g Doppelrahm; 1.5 dl Vollmilch; 4 Lavendelblüten; 1⁄2 Vanilleschote; 60 g Zucker; 4 Eigelb; ca. 2 EL brauner Zucker; sonnengereifte, aromatische Erdbeeren zum Servieren

Doppelrahm und Milch in eine Pfanne geben und langsam er- hitzen. Lavendelblüten dazugeben und 10 Minuten darin ziehen lassen. Die Mischung durch ein Sieb giessen und nochmals in die Pfanne geben. Das herausgekratzte Vanillemark und den Zucker dazugeben und alles nochmals aufkochen. Pfanne vom Herd nehmen und das Eigelb mit dem Schwingbesen unterrühren. Die Mischung in 4 Förmchen füllen und die Crème im Wasserbad im 120 Grad heissen Ofen ca. 40 Minuten eindicken lassen. Abkühlen lassen (die Crème wird dabei noch etwas fester). Mit etwas braunem Zucker bestreuen und diesen mithilfe eines Bunsenbrenners caramelisieren.

Picknick-Tipp: Die Crème brûlée in Weck-Gläsern machen, so kann das Dessert mit einem Deckel versehen und gut transportiert werden.

Empfehlungen der Redaktion

Sommer-Dinner

Dessert: Pfirsich vom Grill mit Glace

Mehr aus der Rubrik

Sommerliches Dessert

Himmlisch himbeerig