Kuchen

Rezept für Carrot Cake mit weisser Glasur

Redaktion: Karin Messerli; Fotos: Daniel Valance

Rezept für Carrot Cake, Rüeblikuchen

Carrot Cake / Rüeblikuchen mit weisser Glasur und Croquant.

Zutaten

Für 1 Springform à 20 cm Ø
Butter zum Fetten der Form

Für Mürbeteig
100 g Mehl
30 g Haselnüsse, geröstet, gemahlen
20 g Petit-Beurre, gemahlen
30 g Zucker
1⁄4 TL Salz
50 g Butter, kalt, in Würfeln
1 kleines Eigelb

Für Biskuit:
250 g Karotten
175 g Mehl
100 g Haselnüsse, geröstet, gemahlen
2 TL Backpulver
150 g Butter, weich
75 g Zucker
5 Eier, getrennt
1⁄4 TL Zimt, gemahlen
1⁄8 TL Nelken, gemahlen
1 Bio-Zitrone, Schale und wenig Saft

Für Glasur:
100 g Aprikosenkonfitüre
2 EL Wasser
250 g Puderzucker
4–5 EL Zitronensaft

Für Verzierung
75 g Haselnüsse
2 EL Zucker
Marzipanrüebli

 

Zubereitung

Vorbereiten: Springformboden mit Backpapier belegen, Rand und Boden buttern. Backofen auf 180 Grad vorheizen, Blech in die Mitte einschieben.

Mürbeteig: Mehl, Nüsse, Petit-Beurre, Zucker und Salz mischen. Butter dazumischen. Eigelb dazugeben, zu einem Teig zusammenfügen. Teig auf dem Formenboden auswallen, einstechen. 12 bis 15 Minuten vorbacken. Erkalten lassen.

Biskuit: Karotten fein raffeln. Mehl, Nüsse und Backpulver mischen. Butter mit 50 g Zucker schaumig rühren. Eigelb beifügen, rühren, bis die Masse hell wird. Karotten, Zimt, Nelken und Zitronenschale dazugeben. Eiweiss mit wenig Zitronensaft steif schlagen, restlichen Zucker dazurieseln lassen, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Mehlgemisch und Eischnee lagenweise locker unter die Masse mischen. Sofort in die Form verteilen, aufs heisse Blech setzen. 45 Minuten backen. Auskühlen.

Glasieren: Konfitüre mit 2 EL Wasser unter Rühren erwärmen, durch ein Sieb streichen. Torte bestreichen, trocknen lassen. Puderzucker mit Zitronensaft verrühren. Glasur fliessend auf der Torte verteilen und rundum verstreichen.

Verzierung: Nüsse in Scheiben mit Zucker in einer beschichteten Pfanne rösten, bis der Zucker caramelisiert, auskühlen. In die feuchte Glasur drücken. Mit Marzipanrüebli dekorieren.

Empfehlungen der Redaktion

Top-Rezept

Opulente Torten - Stück vom Glück

Mehr aus der Rubrik

Nachgekocht

Tapas, olé!

Von Evelyne Emmisberger