Pizza

Rezept für Mini-Calzoni

Rezept und Fotos: Nadja Zimmermann

Rezept für Mini-Calzonen
Rezept für Mini-Calzonen
Rezept für Mini-Calzonen
Rezept für Mini-Calzonen
Rezept für Mini-Calzonen
e
f

Es muss nicht immer die grosse Pizzasause sein. Eine Pizza Calzone im Miniformat eignet sich hervorragend als kleiner Snack, als Pausenbrötchen, zum Picknick oder als TV-Mahlzeit. 

Zutaten
für 6-8 Stück

1 Fertig-Pizzateig (z.B. Dinkel), ausgewallt
3-4 EL gehackte Tomaten aus der Dose (oder frische)
6-8 Mozzarella-Sticks
Kräuter wie Oregano, Basilikum
Salz & Pfeffer
Wenig Mehl

Dazu: Champignons, Schinkenwürfel, Gemüsewürfel usw.

Am besten funktionieren die Mini-Calzone bei unserer Pizzateig-Normgrösse mit 6 Mozzarella-Sticks. Bei 8 Mozzarella-Sticks empfiehlt es sich den Teig noch etwas dünner auszuwallen.

Der Teig sollte möglichst kalt verarbeitet werden. Diesen erst mit den Tomaten bestreichen, dabei darauf achten, dass der Teig nicht zu feucht wird. Den Teig in 6 oder 8 Stücke schneiden und je ein Mozzarella-Stück hineinlegen. Alle Portionen reichlich mit Gewürzen und Salz und Pfeffer würzen. Zusatzzutaten nach Wunsch, möglichst klein geschnitten, darüber verteilen.

Jede einzelne Teigportion erst an den Seiten einklappen, dann oben und unten zuklappen und gut (!) verschliessen, damit der Käse nicht ausläuft.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit etwas Mehl bestäuben und bei 220° (Oben- und Unterhitze) rund 15-20 Minuten backen.

Tipp: Serviert mit einem grünen Salat sind die Mini-Calzoni auch ein prima Abendessen.

Nadja Zimmermann

Bei uns zuständig für Snacks & Smoothies: Die Kochbuchautorin unternimmt regelmässig Versuche ihren zwei Kindern viel Gesundes auf den Teller zu schmuggeln und pröbelt mit viel Leidenschaft an immer neuen Kreationen.

Alle Beiträge von Nadja Zimmermann

Empfehlungen der Redaktion

Tomaten-Rezept

Aber bitte mit Sugo: Soul Food aus Italien

Von Anna Pearson

Mehr aus der Rubrik

Rezepte

Heimat geht durch den Magen

Von Kerstin Hasse