Ganache

Rezept für Teufelstorte mit Nuss-Ganache

Redaktion: Karin Messerli
Fotos: Daniel Valance

Teufelstorte

Teufelstorte mit Nuss-Ganache.

Zutaten

Für 1 Springform à 20 cm Ø
Butter zum Fetten der Form
Kakaopulver
Zuckerperlen klein (Nonpareilles)

für Dunkles Biskuit
50 g Kakaopulver
160 ml Wasser, kochend heiss
80 ml Milch
210 g Mehl
1 TL Natron oder Backpulver
1⁄4 TL Meersalz
150 g Butter
300 g Zucker
3 grosse Eier
1 EL Vanille-Extrakt

für Ganache
150 g dunkle Schokolade (60–70% Kakaogehalt) und 150 g Milchschokolade, gehackt
300 g Nussmus, abgetropft
4 dl Rahm

 

Zubereitung

Vorbereiten: Springformboden mit Backpapier belegen, Rand und Boden buttern. Boden mit Kakaopulver bestreuen. Backofen auf 175 Grad vorheizen, Blech in die Mitte einschieben.

Biskuit: Kakaopulver im heissen Wasser auflösen. Milch beifügen, auskühlen lassen. Mehl, Natron oder Backpulver und Salz mischen. Butter weich rühren. Zucker beifügen, schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen dazugeben, Vanille-Extrakt daruntermischen. Mehl abwechselnd mit Kakaomischung dazugeben. Mit dem Mischhaken der Küchenmaschine bei kleinster Stufe mischen. Teig in die Form geben. Aufs heisse Blech setzen, 40 bis 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Danach etwas auskühlen, aus der Form nehmen, auf einem Kuchengitter erkalten.

Ganache: Schokolade im warmen Wasserbad schmelzen, herausnehmen. Nussmus darunterrühren, Rahm beifügen, mischen. Nicht überrühren, sonst wird die Masse körnig.

Zusammensetzen: Biskuit mit einem Zackenmesser begradigen und waagrecht halbieren (siehe Seite 167). Eine Hälfte auf eine Platte legen. Mit ca. 1⁄3 Ganache bestreichen. Die andere Hälfte daraufsetzen. Mit übriger Ganache Seiten und Oberfläche überziehen.

Verzieren: Ganache wellig auftragen, mit kleinen Zuckerperlen bestreuen. Kalt stellen, bis die Ganache gefestigt ist.

Empfehlungen der Redaktion

Top-Rezept

Opulente Torten - Stück vom Glück

Mehr aus der Rubrik

Nachgekocht

Tapas, olé!

Von Evelyne Emmisberger