Dessert

Rhabarber-Streusel mit Rosenaroma und Erdbeercoulis

500 g Rhabarber
80 g Zucker
1 EL Rosenwasser
, erhältlich in der Apotheke

Streusel

70 g Mehl
50 g Rohrzucker
50 g Butter
, kalt, in Würfel geschnitten

Coulis

200 g Erdbeeren
1 EL Puderzucker
Zitronensaft
Puderzucker
getrocknete Rosenblätter
oder -blüten und einige Pistazien zum Garnieren

Rhabarber frisch anschneiden, nur im unteren Teil schälen. In 4 bis 5 cm lange Stücke schneiden. Mit Zucker mischen und 60 Minuten ziehen lassen. Anschliessend Rhabarbersaft in eine Pfanne abgiessen. Aufkochen, Rhabarber beifügen, knapp weich garen. Mit Rosenwasser abschmecken und auskühlen lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Für die Streusel Mehl und Zucker mischen. Butterstückchen beifügen, mit den Fingerspitzen rasch feinkrümelig zerreiben. Aufs Blech geben und während 15 bis 20 Minuten in der Ofenmitte backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Für das Coulis Erdbeeren mit wenig Zitronensaft und 1 EL Puderzucker pürieren, durch ein Sieb streichen. Erdbeercoulis als Spiegel auf die Teller verteilen, Rhabarber-Stücke darauf legen, Streusel darauf verteilen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Rosenblättern oder -blüten und Pistazien dekorieren. Mit einer Kugel Mövenpick Rhubarb & Strawberry Sorbet servieren.

Empfehlungen der Redaktion

Rezept aus der süssen Küche

Rhabarber-Pie

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Ralph Schelling kocht

Einmal Sommer, bitte!

Von Ralph Schelling