The Human Print - Sommersprossen to go

Text: Tassja Dâmaso Rodrigues

Sommersprossen sind spätestens seit Jennifer Hurschlers Teilnahme an der Miss Schweiz-Wahl 2010 salonfähig geworden. Vom 16. bis 26. Februar 2012 dreht sich an der Ausstellung «The Human Print» alles um die eigenwilligen Pigmentflecken.

Die Galerie «The Proposal» in Zürich zeigt ab Mitte Februar die Ausstellung des Designer-Duos Stefanie Biggel und Natalja Romine. Anstoss für die Kollektion war die Ambivalenz zwischen Schönheit und Makel am Beispiel von Sommersprossen. Raus kamen sieben schlichte und feminine Kleidungsstücke aus bedruckter Seide. Als nächsten Schritt möchte das Duo eine Datenbank realisieren, aus der man Sommersprossen eines bestimmten Models aussucht und dann auf ein Kleid drucken lässt. Wenn die Nachfrage besteht, wird also aus einem Kunstprojekt, rasch ein käufliches Objekt für den Kleiderschrank.

The Proposal, Dubsstrasse 33A, 8003 Zürich, www.thehumanprint.com

Mehr aus der Rubrik

Social-Media-Playground in Zürich

Wir haben das neue Selfie-Hotel getestet

Von Vanja Kadic