Social Media

annabelle Social Media: Facebook, Google+, Pinterest, Twitter und Instagram

Text: Leonie Kurz

Facebook
Twitter
Pinterest
Google+
e
f

Facebook

Twitter

Pinterest

Google+

Facebook, Google+, Pinterest, Twitter, Tumblr und Instagram: Werden Sie Fan, Follower und Liker von annabelle, um sich auf dem Laufenden zu halten.

Facebook und Google+

Lassen Sie sich finden von den News aus der annabelle-Welt in Ihrer Timeline! Lesen Sie ausgesuchte Artikel von annabelle Print und Online, diskutieren Sie mit anderen Fans über das aktuelle Cover oder schauen Sie, welche Veranstaltungen annabelle organisiert oder empfiehlt. Die Registrierung ist kostenlos und ermöglicht Ihnen, sich aktiv auf der «annabelle Fanpage» zu bewegen und beteiligen.
 

Pinterest

Auf Pinterest können Sie sich kostenlos anmelden und dort ihre eigenen Boards, also eigene Pinwände, kreieren. Dazu können Sie entweder Bilder von verschiedenen Seiten pinnen im jeweiligen Browserfenster, eigene Bilder hochladen oder Bilder anderer Pinners weiterpinnen. Das virtuelle Pin-Brett von annabelle soll Sie inspirieren und Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre eigenen Pinboards zu füllen.
 

Twitter und Instagram

«Tweets» nennt man die 140 Zeichen langen Gedankenblitze, News, Zitate und so weiter, die man auf Twitter veröffentlicht. Instagram hat den gleichen Charakter, dabei läuft aber aber das ganze über Bilder. Was man isst, sieht, erlebt oder einen bewegt, kann man der Öffentlichkeit schnell von überall her mit dem Smartphone mitteilen. Nicht nur Privatpersonen, sondern auch viele Stars, Blogger, CEOs und Firmen gewähren so Einblick in ihr Leben.

annabelle followen, like und adden:

annabelle auf Facebook
annabelle auf Pinterest

annabelle auf Twitter
annabelle auf Google+
annabelle auf Instagram: annabelle_mag

Neu: annabelle auf Tumblr! (Lese-Tipp: Was ist Tumblr)

Mehr aus der Rubrik

Happy Birthday Instagram!

10 Insta-Posts, an die wir uns noch lang erinnern werden