App

App der Woche: Figure 1

Text: Monica Pozzi

App der Woche: Figure 1
App der Woche: Figure 1
App der Woche: Figure 1
App der Woche: Figure 1
e
f

Erkunden Sie mit der App Figure 1 die menschliche Anatomie

Wählen Sie ein Fachgebiet

Zum Beispiel die Radiologie ...

... und Nuklearmedizin

Monica Pozzi, annabelle-Photo-Director-at-Large, hat eine substanzgebundene Abhängigkeit zur App Figure 1 entwickelt.

Sehen Sie sich selbst auch als verhinderten Arzt – wissenshungrig, neugierig und ganz und gar nicht zimperlich? Eigentlich nur für medizinische Profis gedacht, befriedigt die App Figure 1 den medizinischen Wissensdurst besser als jede Medical-Detectives-Sendung oder ähnliche TV-Shows es könnten. Täglich posten Medizinstudenten und behandelnde Ärzte Fotos aktueller Fälle mit kurzer Krankengeschichte, Anamnese und Diagnose, um einerseits ihre Erkenntnisse mit Kollegen zu teilen und um andererseits deren Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ernüchternd ist die Tatsache, wie viele «Kollegen» Antworten suchen und offenbar für die dokumentierten Symptome keine eindeutige Diagnose haben. Die App erlaubt leider nur immatrikulierten Studenten und lizenziertem Fachpersonal zu kommentieren und weitere Fragen zu stellen. Trotzdem bietet die App dem medizinisch interessierten Zaungast einen ungeahnten und hochspannenden Einblick in die Welt der Humanmedizin.

Voraussetzungen: Gute Englischkenntnisse und keine Hematophobie. Hypochondern ist vom Gebrauch dieser App abzuraten – Nutzung auf eigene Gefahr!

Die App Figure 1 gibt es kostenlos bei iTunes oder im Google Play Store. Zur Nutzung der App müssen Sie ein Benutzerkonto erstellen.

 

Apps der Woche

Apps begleiten, versüssen und bereichern unseren Alltag. Mitglieder aus der Redaktion erzählen, warum sie ohne ihre Lieblings-App nicht sein können.

Empfehlungen der Redaktion

App

Freeletics: App der Woche

Von Silvia Princigalli

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

DIGITAL MOM

Werden Sie zu Mentoren für Ihre Kinder

Von Tanja Ursoleo