Apps

Die besten Kunst-Apps: Kulturelle Helfer im Kleinformat

Redaktion: Silvia Princigalli; Foto: SXC

Kunst in Kleinformat: Das sind die besten Kunst-Apps

Ihr Kunstwissen lässt sich auch ohne Bücher aufpeppen! Unterhaltsam und lehrreich klappt das am besten mit diesen Art-Apps.

Die Abbildungen der Gemälde von Monet, Renoir und Co. finden sich in zahlreiche Kunstbücher wieder und sind in den vergangenen Jahren zunehmend digitalisiert worden. Nun erobern die Pinselführer und Bildhauer unsere Mobilgeräte. Die Kunst-Apps erlauben dem Nutzer selbst kreativ Hand anzulegen, sich virtuell durch Kunstgalerien und -Museen zu klicken oder das eigene Wissen in der Welt der Ästhetik zu prüfen. Praktisch: Statt mit einem Audio Guide, können Ausstellungen auch mit einer App audiovisuell erlebt werden – gesehen im New Yorker Museum of Modern Art (MoMA).

Kunst aufräumen

Ursus Wehrli vom berühmten Schweizer Komikerduo Ursus & Nadeschkin hatte die originelle Idee, Kunst aufzuräumen – Striche nach links, Kreise nach rechts, oder so ähnlich. Nun sind Sie an der Reihe! Drei Motive - unzählige Variationen.

App bei iTunes (nur für iPad)

 

Kunstfinder

Eine Stadt, tausend Möglichkeiten! Diese App hilft Ihnen in verschiedenen deutschsprachigen Städten (wie beispielsweise Zürich) das passende Kunstmuseum zu finden. Mühselige Städte-Maps können Sie zuhause lassen!

App bei Google Play

 

Kunst, die man kennen muss

Alles kann man ja nicht wissen! Hier deshalb ein Vorschlag, welche der 50 wichtigsten Werke man im Langzeitgedächtnis bewahren sollte.

App bei iTunes

 

Bewegtbild

Diese Anwendung gewann 2013 an der AppArtAward-Verleihung in der Kategorie «Erweiterte Wirklichkeits-Kunst». Die App reagiert auf zweidimensionale Bilder, die über die Kamera identifiziert werden. Unglaublich aber wahr! Sehen Sie sich das Video dazu an.

App bei iTunes

 

 

 

 

Gerüstet für New York

Das Museum of Modern Art (MoMA) ist eine der weltweit bedeutendsten und einflussreichsten Sammlungen moderner und zeigenössischer Kunst. Mit dieser App können Sie sich bereits auf dem Flug nach New York vorbereiten und sich mit Hilfe der Anwendung über die aktuelle Ausstellung informieren, Werke im Vorfeld betrachten oder sich mit der audiovisuellen Führung vertraut machen.

App bei iTunes
App bei Google Play
 

Kunst-Quiz: Picasso who?

«Welcher Künstler schnitten sich ein Ohr ab?» Nach diesem Quiz sind Sie für jede kulturelle Fragerunde gewappnet.

App bei iTunes

 

Teil der Kunstsammlung werden

Anlässlich des 10. Geburtstags leistete sich das Lentos Kunstmuseum in Linz eine eigene App. Unter anderem verwandelt diese selbstaufgenommene Fotos in Mosaik-Kunstwerke und zeigt diese Bilder dann auf einem Screen im Museum. So schnell und einfach kommen Sie wahrscheinlich nie wieder als Betrachtungsobjekt in eine Ausstellung.

App bei iTunes
App bei Google Play

 

Streetart: Banksy um den Block

Kunst muss nicht immer in Galerien hängen. Mit dieser App finden Sie alle Werke der britischen Streetart-Ikone Banksy.

App bei iTunes
App bei Google Play

 

Insider-Tipps in Zürich

Mit dieser App finden Sie die wichtigsten und interessantesten Ausstellungen in der Stadt Zürich. Die Tipps werden von einer eigenen Redaktion ausgewählt.

App bei iTunes

 

Puzzle-Kunst

Mit Puzzle-Bauen können Sie hier die Kunstwerke von Édouard Manet kennenlernen. Macht Spass und fördert die Vorstellungskraft. (Diese App gibt es auch mit anderen Künstlern Ihrer Wahl)

App bei iTunes

 

Wissenswertes

Das bekannte Nachschlagewerk von P.W. Hartmann enthält etwa 10.000 alphabetisch aufgelistete Stichwörter aus allen Epochen der Kunstgeschichte. Kleiner Helfer vor allem für Kunst- und Design-Studenten.

App bei iTunes

 

Wettkampf-Malen

Draw Something ist das beliebteste soziale Zeichen- und Ratespiel im App Store. Bisher wurden mit der Fingerspitze bereits acht Milliarden Zeichnungen erstellt.

App bei iTunes
App bei Google Play

 

Grafische Welt

Diese audiovisuelle App gewann 2011 einen AppArtAward für die beste künstlerische Innovation. Besonders gefiel der Jury, dass die Kamera auf Licht und Farben der Umgebung reagiert und diese in ästhetischer Weise in Töne sowie geometrische Muster umsetzt.

App bei iTunes

 

Art Basel

Die alljährliche moderne- und zeitgenössische Kunstmesse Basel Art hat ebenfalls eine Anwendung entworfen. Jedes Jahr steht der App ein Update zur Verfügung, das Sie gekonnt und informativ durch die Ausstellung in Basel führt.

App für iTunes
App für Google Play

Kunst an der Frau

Pointilismus, Action Painting und skulpturale Meisterwerke: Frühlingslooks nach allen Regeln der bildenden Künste.

 

 

Empfehlungen der Redaktion

Apps

App in den Urlaub! Das sind die besten Apps für die Sommer-Ferien

Mehr aus der Rubrik

Digital Detox

Die Handysucht nimmt überhand

Von Stephanie Hess