App

Der Soundtrack des Lebens mit Spotify: App der Woche

Text: Daniella Gurtner

e
f

Auf Spotify habe ich Zugriff auf alle Alben, egal ob moderne ...

oder ältere Musik. Dank Spotify Premium höre ich die Musik ohne Werbeunterbruch und auf all meinen Geräten.

Für ein Modeshooting, einen langen Flug oder einfach so: Modechefin Daniella Gurtner liebt die App Spotify.

Hätte mein Leben eine Playlist, sie würde auf Spotify laufen. Ich bin nur noch mit Knöpfen im Ohr anzutreffen, Musik begleitet mich überallhin. Der Weg von zuhause ins Büro, der lange Flug von Zürich nach LA oder das Joggen im Wald: Mit schönen Liedern geht alles flotter.

Musik macht grundsätzlich alles besser und Spotify ist die ideale Plattform dafür. Ich kann nicht mehr ohne: Die App lässt vergessene Songs wieder aufleben, und alte Lieder und Charthits vermengen sich zu meinem persönlichen Soundteppich. Für mehr Style habe ich mir jetzt zudem die Kopfhörer in Roségold von Happy Plugs gegönnt.

Auch bei Fotoshootings kommt Spotify oft zum Einsatz: «Happy» von Pharell Williams kommt immer gut an und auch «Bang Bang» von Jessie J, Ariana Grande und Nicki Minaj ist Energie pur. Mein Lieblingslied momentan: «Pendulum» von Fka Twigs.

 

App der Woche: Spotify

Auf Spotify höre ich entweder komplette Alben oder nütze die Radiofunktion, so dass ich auch immer wieder neue Musik entdecke. Auch wenn es bisschen kostet, für mich lohnt sich nur die Vollversion von Spotify, die 12.95 Fr. im Monat sind es mir absolut wert.

Die App Spotify gibts bei iTunes oder im Google Play Store, sie ist als free Version kostenlos, die Premium-Variante kostet 12.95 Fr. im Monat.

Apps der Woche

Apps begleiten, versüssen und bereichern unseren Alltag. Mitglieder aus der Redaktion erzählen, warum sie ohne ihre Lieblings-App nicht sein können.

Empfehlungen der Redaktion

Apps

Gestaltung per App: So werden Sie zum Künstler

Von Silvia Princigalli

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Produkte

Happy Plugs

Kopfhörer

- ca. 26 Fr.

Mehr aus der Rubrik

Digital Girl in a digital World

Fünf Dinge, die Sie nicht über Ihr iPhone wussten

Von Kerstin Hasse