Maison Mollerus

Fun-Memory: Maison Mollerus Flagship Store Eröffnung in Erlenbach

Text: Leonie Kurz; Fotos: Oscar Moyano / tilllate.com

Fun-Memory: Maison Mollerus Flagship Store Eröffnung in Erlenbach
Fun-Memory: Maison Mollerus Flagship Store Eröffnung in Erlenbach
Fun-Memory: Maison Mollerus Flagship Store Eröffnung in Erlenbach
Fun-Memory: Maison Mollerus Flagship Store Eröffnung in Erlenbach
Fun-Memory: Maison Mollerus Flagship Store Eröffnung in Erlenbach
Fun-Memory: Maison Mollerus Flagship Store Eröffnung in Erlenbach
Fun-Memory: Maison Mollerus Flagship Store Eröffnung in Erlenbach
Fun-Memory: Maison Mollerus Flagship Store Eröffnung in Erlenbach
Fun-Memory: Maison Mollerus Flagship Store Eröffnung in Erlenbach
Fun-Memory: Maison Mollerus Flagship Store Eröffnung in Erlenbach
Fun-Memory: Maison Mollerus Flagship Store Eröffnung in Erlenbach
Fun-Memory: Maison Mollerus Flagship Store Eröffnung in Erlenbach
Fun-Memory: Maison Mollerus Flagship Store Eröffnung in Erlenbach
e
f

Wer sein Memorykarte-Pendant findet, gewinnt ein Maison-Mollerus-Produkt

Adrian Keller, VR-Präsident von DKSH, Ernst Mollerus, Maison Mollerus, und Willi Leimer, Partner der Zürcher Vermögensverwaltung WM Partners (v. l.)

Mimi Richner Mollerus, Achtzigerjahre-Partyqueen Diane Brill und Kim Diethelm (v.l.)

Farbenfrohe Winterkollektion, kreiert von Mimi Richner Mollerus

Mimi Richner Mollerus (l.) mit Model Ronja Furrer

Cheers!

Das Mollerus-Team

Geschäftsführer von Maison Mollerus Antonio Stifani mit Ehefrau Victoria

Nicole Rieffel (l.) und Barbara Ryffel, Kommunikationsberaterin

Prinzessin Nina Sturdza (l.) und Margarita Reich

Gäste: Christina Hammer, Andrea Schnidt, Barbara Evertz

Maison-Mollerus-Kundinnen: Romi Ammann, Edith Eberle und Victoria Stifani

Mimi Richner Mollerus mit PR-Lady Raquel Marquard

Maison Mollerus hat den ersten Flagship Store eröffnet — das musste natürlich gefeiert werden.

Die Mollerus-Familie lud nach Erlenbach zur Eröffnungsfeier des ersten Flagship Store von Maison Mollerus ein.

Fun Memory: Suche dein Gegenstück

Das absolute Highlight des Abends war das Maison-Mollerus- Memory: Jeder weibliche Gast erhielt eine Mollerus-Memorykarte – wer bis zum Ende des Saxofonstückes sein Gegenstück fand, durfte das auf der Karte abgebildete Objekt sein Eigen nennen.

Empfehlungen der Redaktion

Ronja Furrer

Die neuen Taschen von Maison Mollerus

Mehr aus der Rubrik

Jennifer Hosten war die erste Schwarze Miss World

«Mich interessierten so viele Dinge, die nichts mit meinem Aussehen zu tun hatten»

Von Claudia Senn