«Flexin' In My Complexion»

10-Jährige lanciert Shirts gegen Diskriminierung

Text: Daniel Haller; Foto: flexininmycomplexion.com

10-Jährige lanciert Shirts gegen Diskriminierung

Mit ihren eigenen T-Shirts sagt die 10-jährige Kheris Rogers aus L.A. Diskriminierung den Kampf an.

«Flexin' In My Complexion» steht auf den T-Shirts, die Kheris Rogers aus dem Süden von Los Angeles online vertreibt. Hinter dem Online-Shop und den grossen Lettern steckt Rebellion. Rebellion gegen Diskriminierung, die die 10-Jährige in der Schule bereits früh erleben musste. Rogers wurde auf Grund ihres sehr dunklen Hauttons von Mitschülern gemobbt und ausgeschlossen, zweifelte an sich und fühlte sich fremd. Als das Mädchen in der Schule ein Selbstporträt zeichnen sollte, erhielt sie von der Lehrperson einen schwarzen Stift. Daraufhin gab sie zu verstehen, dass sie nicht schwarz, sondern braun sei. Heute möchte sich die 10-Jährige dafür stark machen, dass die Gesellschaft alle Nuancen dunkler Hautfarben als schön erachtet. Leider noch immer keine Selbstverständlichkeit.

Rogers, die sehr unter dem Mobbing ihrer Mitschüler litt, erhielt viel Zuspruch im Internet. Ihre Schwester fotografierte das Mädchen beim Training für eine Modeschau und stellte die Fotos Anfang des Jahres ins Internet. Auf Twitter und Instagram erreichten die Bilder mit dem #FlexinInHerComplexion Tausende Likes. Seither kümmert sich die Familie des Mädchens um die Verwaltung ihrer Accounts und ihres Shops, in dem sie Shirts verkauft, für die sie gleich selbst posiert. Die bedruckten Textilien sind in verschiedenen Farben erhältlich und kosten 15 Dollar.

 

Daniel Haller

Online-Praktikant Daniel Haller beschäftigt sich gern mit Beauty und Mode, interessiert sich aber auch für aktuelle Geschehnisse und das Thema Gleichstellung.

Alle Beiträge von Daniel Haller

Empfehlungen der Redaktion

Pre-Fall-Kampagne

Gucci zeigt ausschliesslich dunkelhäutige Models

Von Daniel Haller

Mehr aus der Rubrik

Das Kompliment

Liebe Lulu Kennedy

Von Chiara Schawalder