Nach Weihnachten

Detox at Home: 28. Dezember

Redaktion: Christina Duss; Illustration: Nicole Schmauser

Detox at Home: 28. Dezember
Detox at Home: 28. Dezember
Detox at Home: 28. Dezember
Detox at Home: 28. Dezember
Detox at Home: 28. Dezember
Detox at Home: 28. Dezember
e
f

Kniebeuge

Körperhaltung: Aufrecht stehen, Füsse hüftbreit
Bewegung: In die Knie gehen, Gesäss senkt sich nach hinten unten (einatmen), Oberkörper hochdrücken (ausatmen)

Liegestütz

Körperhaltung: Hände schulterbreit, Finger zeigen nach vorne, Füsse hüftbreit
Bewegung: Brust geht zum Boden (einatmen), Brust nach oben drücken (ausatmen)

Plank

Körperhaltung: Auf Unterarme und Zehenspitzen abstützen, hüft- bzw. schulterbreit, Rücken und Beine bilden eine Gerade, nicht durchhängen lassen!
Bewegung: Alternierend ein Bein heben

Rumpfbeuge

Körperhaltung: Auf dem Rücken liegen, Fingerkuppen berühren den Kopf, Füsse hüftbreit
Bewegung:A Oberkörper geht nach oben (ausatmen), Oberkörper geht zum Boden zurück, Kopf nicht aufsetzen

Ausfallschritt

Körperhaltung Ausgangslage: Aufrecht stehen, Füsse hüftbreit
Endposition: Fuss vorne flach aufgesetzt, Hüfte bleibt gerade, hinteres Knie gebeugt
Bewegung: Schritt nach vorne (einatmen), zurück in Ausgangslage (ausatmen)

Parcours

Anfängerinnen: Übungen je 20 Wiederholungen, 2–3 Durchgänge. Geübte Übungen: je 20 Sekunden, dazwischen 10 Sekunden Pause, 3-5 Durchgänge

Tag 2 nach den Weihnachtsfeiertagen: Zeit, wieder in die Gänge zu kommen! Wir zeigen Ihnen wie.

Den Kreislauf ankurbeln

Tschüss Winterspeck — und zwar in weniger als 10 Minuten täglich. Die Übungen (siehe Bildergalerie oben) von Fitness- und Mentalcoach Dave Baucamp kommen wie gerufen nach dem Weihnachtsschmaus. Und Übrigens: Fitness darf man auch vor dem Fernseher machen...

www.baucamp.ch

Tipps für Detox at Home

Wir haben bei der Ernährungsberaterin Tina Mazzola (siehe Bild) nachgefragt, wie man Detox zuhause durchführen kann. Die folgenden Tipps helfen für einen gesunden Kickstart in den Tag. Soviel sei verraten: Es braucht nicht viel.

Tipp 1: Den Detoxtag mit warmem Zitronenwasser starten: Zitronen haben eine basische Wirkung auf unseren Körper und kurbeln die Fettverbrennung an. Sie enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe, um unser Immunsystem zu stärken. Warmes Zitronenwasser hilft dem überlasteten Magen-Darm-Trakt bei der Verdauung.

Tipp 2: Früchte, Gemüse und Salate essen, also Dinge, die leicht verdaulich sind und keine Blähungen verursachen. Top: eine basische Gemüsesuppe.

Tipp 3: Frische Luft: Sie versorgt den Körper mit neuer Energie, und die angesammelten Giftstoffe können über Lunge und Haut schneller abtransportiert werden.

Tipp 4: Massagen mit Sesamöl treiben die Entgiftung voran. Wasser trinken, denn Alkohol dehydriert den Körper, enthält viele Kalorien und belastet die Leber. Wasser hilft, Giftstoffe schneller aus Leber und Nieren auszuleiten.

www.meine-ernaehrung.ch

Weihnachten ist vorbei ...

… jetzt beginnen die fünf gemütlichsten Tage im Jahr! Lassen Sie sich von unseren Wohlfühltipps inspirieren – und starten Sie strahlend schön ins neue Jahr.

Empfehlungen der Redaktion

Detox

Detox im Selbstversuch: Entwöhnt verwöhnt

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Meinung

Fortpflanzung ist keine Frauensache!

Von Céline Geneviève Sallustio