Jobs

Women at Work: Partnervermittlerin Amy Van Doran

Redaktion: Helene Aecherli; Foto: Roderick Aichinger

Women at Work: Partnervermittlerin Amy Van Doran

Amy Van Doran arbeitet als Partnervermittlerin in New York.

Was machen Sie gerade?
Ich brüte über dem Fragebogen eines Klienten und überlege mir, wo die guten Matches sind.

Was lieben Sie an Ihrem Job?
Dass er mich spirituell und intellektuell befriedigt.

Worauf würden Sie gern verzichten?
Darauf, dass ich immer so emotional werde.

Wie stehen die Chancen für eine Frau über 35, in New York einen Partner zu finden?
10 zu 3.

Ihr auffälligstes Accessoire?
Eine rote Clownnase. Damit muntere ich meine Interviewpartner auf.

Amy Van Doran (30) verkuppelt von 11 bis 18 Uhr, abends trifft sie potenzielle Kunden – nicht jeder schaffts in ihre Kartei. Sie hat einen Freund. Für ihre Wohnung bezahlt sie 2500 Dollar monatlich, rund 87 000 Dollar (rund 87 000 Franken) verdient sie jährlich. Ein Coiffeurbesuch kostet 250 Dollar. Die Haare sind orange, damit ihre Freunde sie in einer Menschenmenge erkennen können.

Helene Aecherli

Die Redaktorin will Menschen sicht- und hörbar machen, deren Stimme kaum wahrgenommen wird. Sie ist getrieben von einer fast pathologischen Neugier. Ihre bevorzugten Themen: Naher Osten, Gender, Medizin und Sexualität.

Alle Beiträge von Helene Aecherli

Empfehlungen der Redaktion

Job

Women at Work: Fotografin Hanifa Alizada

Von Helene Aecherli

Mehr aus der Rubrik

Schweizer Macherinnen

«Ich lernte, auf die Zähne zu beissen»

Von Stephanie Hess