Buch-Tipp

«Message Salon» von Esther Eppstein

Text: Dietrich Roeschmann

«Message Salon» von Esther Eppstein

Die Zürcher Künstlerin Esther Eppstein hat mit ihrem Bildband dem Message Salon und seinen Fans ein Geschenk zum Jubiläum gemacht.

Esther Eppstein, Künstlerin und Grande Dame der Zürcher Off-Szene, ist selten ohne Kamera unterwegs. Zum Glück! Wie sonst könnten wir sicher sein, dass ihr 1996 gegründeter und seit 2013 im Stand-by-Modus ruhender Message Salon kein Traum war, sondern die leidenschaftlich gelebte Utopie von Kunst als Freundschaft, Fest und gemeinsam geteilter Erfahrung? Zum Jubiläum ihres Salons, in dem zahllose Künstlerkarrieren starteten, erscheint jetzt das Fotoalbum zum Gesamtkunstwerk – ein 1000-Bilder-Buch, das glücklich macht.

– Esther Eppstein: Message Salon, Scheidegger & Spiess, Zürich 2016, 700 Seiten, ca. 95 Franken

Empfehlungen der Redaktion

Buch-Tipp

«Panikherz» von Benjamin von Stuckrad-Barre

Mehr aus der Rubrik

Interview

«Liebe wird immer verhandelt»

Von Frank Heer