Film

Ein Film über das Wahrzeichen Bacelonas «Sagrada – el misteri de la creació»

Redaktion: Frank Heer; Test: Mathias Heybrock

Ein Film über das Wahrzeichen Barcelonas «Sagrada — el misteri de la ceacio»
Ein Film über das Wahrzeichen Barcelonas «Sagrada — el misteri de la ceacio»
e
f

Die Tänzerin Anna Huber

Der Architekt Mark Burry

Gut Ding will Weile haben: Stefan Haupt staunt über die unvollendete Vollendung der Sagrada Familia.

Die Sagrada Familia, diese gigantische, bis heute nicht fertiggestellte Kathedrale von Antoni Gaudí, ist das Wahrzeichen Barcelonas. Stefan Haupt spricht mit einem Polier, der wie bereits sein Vater das ganze Berufsleben auf der Baustelle der Sagrada verbrachte. Mit einem japanischen Steinmetz, der zum Katholizismus übertrat, um Gaudís Intentionen besser begreifen zu können.

Der faszinierende Film spart Kritiker nicht aus, die die Kirche als Themenpark verspotten. Doch nimmt das der erhabenen Grösse eines Vorhabens nichts, an dem Regisseur Haupt nicht das Genie des Schöpfers erstaunt. Sondern die Hingabe derjenigen, die sein Werk seit über 120 Jahren vollenden.

Ab 22. 11.: «Sagrada – el misteri de la creació» von Stefan Haupt. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2026 geplant.

Empfehlungen der Redaktion

Zurück aus Barcelona

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

#Female Pleasure

Es lebe die weibliche Lust