Heft 12/14

Kunst-Tipp: Poetische Subversion in Biel

Redaktion: Claudia Senn, Dietrich Roeschmann; Fotos: Christian Philipp Müller/ Kunsthaus Glarus

lemovement

Wer sagt denn, dass Ausstellungen immer im Museum stattfinden müssen? Im Sommer gilt: Draussen ist das neue drinnen.

Alle paar Jahre, wenn die Bildhauer zum grössten Skulpturenfestival der Schweiz anrücken, erkennen die Bieler ihre Stadt nicht wieder – Kunst, wohin das Auge blickt. Damit ist nun Schluss. Erstmals seit sechzig Jahren gibt es hier statt reglosem Kulturgut im urbanen Raum Bewegung pur zu erleben: Aktionen, Performances, Happenings. Kurator Gianni Jetzer, der das trendbewusste Update des Traditionsevents verantwortet, hat dafür mehr als fünfzig Experten der poetischen Subversion eingeladen, von Alexandra Bachzetsis bis Ai Weiwei.

— Le Mouvement, Biel, 4. 7. bis 2. 11., www.lemouvement.ch

Empfehlungen der Redaktion

Heft 09/14

Retrospektive von Gerhard Richter in Basel

Newsletter

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Interview mit Sheila Heti

«Frauen ohne Kinder wirken immer noch bedrohlich»

Von Kerstin Hasse