Heft 02/14

Patrizia Moroso und Patricia Urquiola: Bunte Möbel

Redaktion: Rebekka Kiesewetter

Patrizia Moroso und Patricia Urquiola: Bunte Möbel

Patrizia und Patricia – die ganze Designwelt kennt das Freundinnenpaar: die eine dunkel, die andere hell, eine Italienerin und eine Spanierin, die eine Architektin und die andere Unternehmerin – die eine hat sogar das Zuhause der anderen eingerichtet.

Aber Patrizia Moroso und Patricia Urquiola sind nicht nur Freundinnen, sie prägen auch gemeinsam das Erscheinungsbild der Firma Moroso. Patrizia hat das Unternehmen von ihren Eltern übernommen, und Patricia entwirft seit 1998 regelmässig Möbel für den Familienbetrieb. Die sind – wie fast alles aus dem Hause Moroso – bunt und organisch geformt, haben ungewöhnliche und angenehm zu berührende Oberflächen. Ist das jetzt typisch weibliches Design? Na ja. Aber wenn man überhaupt irgendwas so nennen darf, dann wohl am ehesten die Möbel der Moroso-Frauen.
— Sessel Clarissa Hood, Preis auf Anfrage; www.moroso.it

Empfehlungen der Redaktion

Labelguide

Aufgemöbelt: Bei Altrimenti gibt es neuen Glanz für alte Stücke

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Wohntrend

Seelenwärmer für die Winterzeit

Von Nicole Gutschalk