Fab Five

Happy Schulstart!

Text: Kerstin Hasse

Schulstart Kinder
Schulstart Kinder
Schulstart Kinder
Schulstart Kinder
Schulstart Kinder
Schulstart Kinder
e
f

Zum Start in den Kindergarten oder zum ersten Schultag haben wir ein paar Geschenkideen zusammengestellt. 

Kunterbunt:

Ein Schweizer Klassiker, der einen in der Schulzeit jahrelang treu begleiten wird, ist die Farbschachtel von Caran d'Ache. Die Stifte werden in der Schweiz produziert und sind wasservermalbar. Es gibt wohl kein besseres Gefühl, als mit einer nagelneuen Farbschachtel im Klassenzimmer zu sitzen. 

– Caran d'Ache, 40 Farben, ab ca. 83 Franken bei carandache.com 

Tick Tack, Flik Flak:

Noch mehr Schweizer Traditionshandwerk: Die Flik-Flak-Uhren von Swatch sind bunt und herzig und markieren einen entscheidenen Punkt im Leben, nämlich den Moment, in dem man lernt, die Zeit zu lesen – und deshalb nie mehr zu spät zur nächsten Schulstunde erscheint. Oder fast nie. 

– Flik Flak, Nananas-Uhr, ab ca. 40 Franken bei swatch.com 

Gut verpackt:

Ein guter Znüni ist die halbe Miete für einen erfolgreichen Tag im Chindgsi oder in der Schule. Die Yumboxen kommen in verschiedenen Grössen, Farben und mit verschiedenen Einlagemöglichkeiten daher. Sie sind spülmaschinenfest und auslaufsicher und können ausserdem mit lustigen Stickern personalisiert werden. 

– Yumbox mini, 3 Unterteilungen, ab ca. 26 Franken, Aufkleber ab ca. 6.50 Franken bei nikimo.ch 

Immer dabei:

Gleich noch ein Schweizer Traditionsding: Die Trinkflaschen von Sigg sind garantiert auslaufsicher und kommen für Kinder in bunten Mustern daher. Seit 1908 werden die wiederverwendbaren Flaschen produziert – eine sinnvolle und nachhaltige Anschaffung. 

– Sigg Trinkflasche Zoo Twister, 0.4 Liter, ab ca. 17 Franken bei sigg.ch

Einstellungssache:

Positives Statement: Dieses coole En-Soie-T-Shirt lässt sich in den kälteren Monaten auch prima mit einem Longsleeve darunter kombinieren. Yeah! 

– Yeah-T-Shirt beige, ab ca. 39 Franken bei ensoie.com 

Zum ersten Schultag oder zum ersten Tag im Kindergarten schenken wir unseren liebsten kleinen Menschen coole, bunte Sachen, die ihnen den grossen Schritt ein wenig versüssen. 

Ich kann es kaum glauben, aber mein kleiner Neffe beginnt tatsächlich den Kindergarten. Die Zeit ist wie im Flug vergangen – eben noch lag der kleine Knirps als Baby in meinem Arm, jetzt bin ich schon Tante eines Chindsgi-Gängers! Ich selbst kann mich noch sehr genau an meinen ersten Schultag erinnern: Meine Grosseltern, die aus Deutschland stammen, hatten mir eine grosse Schultüte mit Farbstiften, Süssigkeiten und bunten Stickern gepackt. Ich war so stolz! 

In der Schweiz kennen wir die Tradition der Schultüte eigentlich nicht, ich finde aber, dass so eine kleine Aufmerksamkeit an so einem grossen Tag nicht nur die Vorfreude ankurbelt, sondern auch das Selbstbewusstsein fördert. Denn mit dem neuen T-Shirt oder der glänzenden Farbschachtel im Schulzimmer aufzutauchen, verleiht einem bestimmt ein wenig Sicherheit und Mut. 

 

Kerstin Hasse

Die Online-Reporterin interessiert sich für die Fragen, die sich ihrer Generation gerade stellen. Sie schreibt über Politik und Popkultur, über Feminismus und Gleichstellung, über Beziehungen und – typisch Millennial – manchmal auch über sich selbst.

Alle Beiträge von Kerstin Hasse

annabelle-Reminder: Neues aus Fab Five

Mehr aus der Rubrik

Schweizer Macherin

«Eltern verstehen oft nicht, wie vielfältig die Internetnutzung ist»

Von Leandra Nef