Heirat

10 Dinge, die Bräute gern vergessen

Text & Redaktion: Katinka Oppeck; Foto: Getty Images, SXC

Das Ja-Wort ist gesagt. Der Segen ist gesprochen. Und nun sollen die Ringe ausgetauscht werden. Doch wo sind sie? Wir sagen Ihnen, was Sie nicht vergessen sollten.

Der Traumtag kann so schnell zum Albtraum werden. Wir zeigen Ihnen 10 Dinge, die Bräute am häufigsten vergessen, auf dass Sie bei Ihrer Hochzeit an alles denken!
 

10 Dinge, die Bräute gern vergessen

1. Vergessen Sie nicht, ein Notfallköfferchen zu packen. Dies sollte einen kleinen Spiegel, Make-up, Haarspray und Haarnadeln, Deo, Kaugummi, Kopfwehtabletten, Sonnencrème, Taschentücher, OBs, Wasser, Snacks, Ohrringverschlüsse, Nähset, Fleckenentfernerstift, Abschminktücher, Kleider und doppelseitiges Klebeband beeinhalten.

2. Wenn Sie zu Ihrem Coiffeur gehen, um die Hochzeitsfrisur machen zu lassen, vergessen Sie nicht, Schleier, Haarschmuck und Ohrringe mitzubringen.

3. So wichtig wie das Kleid, ist die Unterwäsche darunter. Bewahren Sie Strümpfe, Unterwäsche und alles, was Sie an diesem Tag tragen möchten, gemeinsam auf.

4. Machen Sie eine Liste mit den Leuten, die an Ihrem besonderen Tag für Sie arbeiten und notieren Sie Ansprechperson und Telefonnummer.

5. Der Tag ist aufregend und kann so schnell vorüber sein. Gut, dass man da den Fotografen zur Hand hat, der alles festhält. Wirklich alles? Machen Sie sich im Voraus eine Liste, aller Dinge/Leute/Momente, die für Sie wichtig sind und die Sie festhalten möchten und briefen Sie den Fotografen am Tag selbst nochmals.

6. Wo sind die Ringe? Wo die Blumen für die Blumenmädchen? Bewahren Sie alle Utensilien für die Trauung an einem Ort auf und kontrollieren Sie nochmals, bevor Sie zur Kirche aufbrechen.

7. Brennen Sie eine CD mit speziellen Liedern, die in Ihrer Hochzeit vorkommen. Sollte die Original-CD/der DJ/die Band versagen, haben Sie so immer noch eine zweite Option.

8. Fliegen Sie gleich nach der Hochzeit in die Flitterwochen? Dann sollten Sie unbedingt an folgendes Denken: Gepäck, Reiseunterlagen, Tickets, Pässe, Bargeld & Kreditkarten.

9. Was macht man eigentlich nach einer Hochzeit? Wenn Sie die Feier nach dem letzten Tanz noch nicht beenden wollen, sollten Sie sich ein anderes Schlusslicht überlegen, damit der Abend ausklingen kann.

10. Die Trauzeugin ist Ihre grösste Hilfe. Doch haben Sie auch an ein Geschenk für sie gedacht?
 

Artikel zum Thema

Empfehlungen der Redaktion

Heirat

Hochzeits-Checkliste: In einfachen Schritten zur Traumhochzeit

Mehr aus der Rubrik

Hochzeitstrends

Heiraten 3.0