Lovestory: Rosanna und Angelo Giunta sind seit vier Monaten verheiratet

Redaktion: Bettina Zanni
Bilder: Fotostudio annabelle, SXC

Angelo: Jeden Abend sah ich sie während meiner Rauchpause zum Bahnhof Rapperswil laufen. Rosanna: Ich bemerkte ihn nicht. Angelo: Später begegnete ich ihr in der Disco und rief: «Du bist doch die von Rappi!» Rosanna: Da ging ich zu ihm, aber er brachte keinen Ton raus. Angelo: Ein Kollege, der auch auf Rosanna stand, lud uns per E-Mail zum Abendessen ein. Rosanna: Drei Monate lang schrieben wir uns E-Mails. Angelo: Einmal meinte ich, ich hätte gerade keine Zeit zum Schreiben. Rosanna: Ich antwortete: «Ihr seid doch alle die Gleichen!» Angelo: Darauf schickte ich ihr eine Rose ins Büro. Rosanna: Darüber freute ich mich so sehr, dass ich ihn zum Mittagessen einlud. Angelo: Von da an trafen wir uns öfter, und ich fuhr sie jeweils abends nachhause. Beim Abschied wollte ich sie jeweils küssen, aber da schaute immer ihre Mutter aus dem Fenster. Rosanna: So küsste ich ihn einfach bei einem Spaziergang vor meinem alten Schulhaus. Ein Jahr später und am selben Ort machte er mir den Heiratsantrag.

Erzählen Sie uns Ihre Liebesgeschichte! Schreiben Sie an redaktion@annabelle.ch, Betreff: Lovestory. Als Dankeschön erhalten Sie die Fotos, die wir in unserem Studio von Ihnen gemacht haben.

Unsere Lovestory

Weitere annabelle-Liebesgeschichten gibt es hier:

Empfehlungen der Redaktion

Lovestory

Lovestory - Roy und Marion Hansen

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Sexfasten: Ein Jahr ohne Sex

Vögelfrei