Saint Laurent

Was Sie über Anthony Vaccarello wissen müssen

Text: Miriam Suter; Foto: Julien Hekimian / Getty Images

Anthony Vaccarello wird neuer Creative Director bei Saint Laurent

Der Luxusbrand hat am Montag die Nachfolge von Hedi Slimane bestätigt. Der 33-jährige Anthony Vaccarello wird seine erste eigene Kollektion für Saint Laurent im Oktober präsentieren.

Anfang April verliess Hedi Slimane, bisheriger Creative Director von Saint Laurent und Enfant terrible der Fashionszene, das Modehaus (annabelle.ch berichtete). Nun ist klar, wer das Ruder übernimmt: Anthony Vaccarello. Der 33-Jährige wurde in Belgien als Sohn italienischer Eltern geboren, hat an der Designschule La Cambre in Brüssel studiert und bereits für Fendi gearbeitet. 

Die Arbeit

Vaccarello zeigte seine eigenen Kollektionen an den Fashion Shows in Paris, ob er sein eigenes Label auch als Creative Director bei Saint Laurent weiterführen wird, ist noch unklar. 2014 kreierte der Designer eine Kollektion für die Versus-Linie der Modeschöpferin Donatella Versace und war seither Creative Director des Tochter-Labels. Klar, denn dank seiner Arbeit haben sich die Umsätze von Versus im Einzelhandel zwischen 2014 und 2015 verdoppelt.

Der Freundeskreis

Aber nicht nur die italienische Chef-Designerin ist begeistert von Vaccarello. Zu seinem Freundeskreis zählt die Crème de la Crème der Modewelt: Die Models Karlie Kloss, Anja Rubik und Joan Smalls defilierten bereits für ihn über den Laufsteg und Superstars wie Rihanna, Jennifer Lopez und Gwyneth Paltrow trugen Stücke aus seiner Kollektion auf dem roten Teppich.

Sein guter Ruf eilte ihm auch an der Show seiner Herbst-/Winter-Kollektion 2016 in Paris voraus: Laut Insidern war das die best-besuchte Show des Designers in seiner gesamten Laufbahn. Ähnlich wie bereits Slimane liebt Vaccarello klare Schnitte, gedeckte Farben und einen Hauch von Rock Chic. Wir sind also gespannt, wie es unter der Feder des 33-Jährigen mit Saint Laurent weitergehen wird. 

Empfehlungen der Redaktion

Breaking Fashion News

Hedi Slimane verlässt Saint Laurent

Von Julia Heim

Mehr aus der Rubrik

Mia Kappelgaard

15 Karriere-Fragen an eine Designerin

Von Viviane Stadelmann