Starke Stücke

Mit diesen Looks sind wir auch in Krisenzeiten gewappnet

Redaktion: Barbara Loop, Bilder: Imaxtree

e
f

Jacqueline Krause-Blouin, Chefredaktorin:

«Ich mochte es noch nie, wenn mir Fremde auf die Pelle rücken, und seit Corona noch viel weniger. Dank diesem Social-Distancing-Kleid von JW Anderson kann ich nun deutlich, aber elegant eine textile Botschaft senden. Besonders der Bruch in Form der verspielten Glitzerärmel gefällt mir. Denn vor lauter Verschanzen sollten wir auf keinen Fall vergessen, verletzlich, offen und durchaus auch romantisch zu bleiben.»

Nathalie De Geyter, Fashion Director:

«Vieles muss sich ändern in der Modebranche – und eine Revolution startet man am besten bei sich selbst. Darum versuche ich, möglichst viel Vintage oder secondhand zu kaufen. Wenn ich mir etwas Neues leiste, dann bewusst. In dieses Kleid von Loewe habe ich mich sofort und nachhaltig verliebt. Es funktioniert im Winter und im Sommer, zu offiziellen Anlässen ebenso wie zu privaten. Und weil ich mich damit frei tanzend auf einer grossen Wiese sehe, ist es die Investition wert.»

Barbara Loop, Leiterin Lifestyle:

«Nach all den Wochen voller Sorgen, Ungewissheit und Arbeit steht mir der Sinn nach Leichtigkeit. Und dieser schöne Abschluss der ersten Kollektion, die Kenneth Ize in Paris präsentiert hat, verspricht genau das. Die Farben sorgen für Optimismus, der Schnitt aber sagt: «No bullshit!» Das Kleid signalisiert Zuversicht, die nicht billig ist, und Träume, die keine Flucht, sondern eine Möglichkeit sind.»

Mariella Ingrassia, Junior Fashion Editor:

«Mit diesem Look von Jil Sander fühle ich mich bereit für alles! Der flauschige Oversize-Schal, der in seiner Übergrösse als Kleid durchgeht, wirkt wie ein eleganter Kokon. Genau das brauche ich: Mehrfach in edle Wolle eingewickelt, warm und geborgen, werde ich die stürmischen Zeiten überstehen.»

Leandra Nef, Lifestyle-Redaktorin:

«Kurz bevor sich 2020 als ultimative Dramaqueen entpuppte, zeigte Giambattista Valli diesen bestechenden Mix aus Schutz (die Schuhe) und Schönem (das Kleid). Tolles Extra: Der Kristallschleier, mit dem man sich zwar nicht gegen Viren wappnen kann, der aber immerhin vor allzu eindringlichen Blicken der Mitmenschen schützt. Gleichzeitig fordert er erst recht zum Hinschauen auf – es lebe die Koketterie!»

Ist nach der Krise vor der Krise? Wir hoffen es nicht. Aber mit diesen Looks fühlen sich unsere Redaktorinnen – zumindest in modischer Hinsicht – gewappnet für alles, was noch kommen mag.

Empfehlungen der Redaktion

Fashion

3 Trendlooks für den Herbst zum Nachshoppen

Mehr aus der Rubrik

Apropos Mode

Massgeschneidert, bitte!

Von Leandra Nef