Heft 01/15

annabelle award 2014: Gewinnerin Elisa Kaufmann im Interview

Interview: Christina Duss; Fotos: Flavio Leone, Andrea Ganz, MBFDZ

annabelle award 2014: Gewinnerin Elisa Kaufmann im Interview
annabelle award 2014: Gewinnerin Elisa Kaufmann im Interview
annabelle award 2014: Gewinnerin Elisa Kaufmann im Interview
annabelle award 2014: Gewinnerin Elisa Kaufmann im Interview
annabelle award 2014: Gewinnerin Elisa Kaufmann im Interview
e
f

Elisa Kaufmann

Die Gewinnerin des annabelle award 2014 bei einem Fotoshooting vor der Verleihung an den Mercede-Benz Fashion Days 2014.

Die strahlende Gewinnerin Elisa Kaufmann zwischen Star-Designer Jean-Charles de Castelbajac (l.) und Chefredaktorin Silvia Binggeli (r.)

Die grösste Angst der Designerin während der Show war, dass die Holzaccessoires nicht halten würden.

Das Glück blieb auf Elisa Kaufmanns Seite, die Accessoires hielten, und ihre Modeschau ging reibungslos über die Bühne.

Designerin Elisa Kaufmann (27) aus Möhlin AG hat den diesjährigen annabelle award gewonnen – ein halbjähriges Praktikum beim grossen Pariser Créateur Jean-Charles de Castelbajac.

annabelle: Elisa Kaufmann, wie war der Tag nach der grossen Aufregung, dem annabelle award?
Elisa Kaufmann: Ich bin früh aufgestanden, habe mich mit meinem Vater um den Transport der Kollektion gekümmert und danach, nun ja, den ganzen Tag geschlafen. Die Anspannung fiel wohl von mir ab.

Was ging Ihnen durch den Kopf, während die Models in Ihrer Kollektion über den Laufsteg schritten?
Ich mochte die Verdoppelung total – die Idee der Produktion, dass hinter den Models ihr simultanes Videobild auf der Leinwand zu sehen war. Das hat die Kollektion gut unterstützt. Und: Ich merkte auf einmal, dass meine Holzaccessoires nicht so gut befestigt waren. Da konnte ich nur noch hoffen, dass sie bis zum Schluss halten (lacht).

Sie werden im Januar Ihr halbjähriges Praktikum bei Jean-Charles de Castelbajac in Paris antreten. Worauf freuen Sie sich besonders?
Ich kenne seine Arbeitsweise ja noch nicht genau, aber ich freue mich auf ein kreativeres Arbeiten, einen Einblick in eine andere Welt, denn momentan arbeite ch für Adidas by Stella McCartney in einem recht technischen Bereich. Jean-Charles de Castelbajac designt ausserdem mit viel Farbe und vielen Prints, was ich eher weniger mache. Das wird mir guttun. Es kommt ganz viel Neues auf mich zu – und das ist immer gut.

Wie schätzen Sie sich selbst ein: Was bringen Sie als junge Designerin mit?
Ich habe ein gutes Durchhaltevermögen, und wenn das Umfeld passt, kann ich konzentriert arbeiten und mit Humor neue Dinge entwickeln. Ernsthaftigkeit ist wichtig, aber es muss nicht immer alles todernst sein. Ich bin gespannt, wie man in Paris darüber denkt.

Kennen Sie sich in der Modemetropole schon ein wenig aus?
Ich war bereits viele Male in Paris, weil ich oft einer befreundeten Textildesignerin aushelfe. Ich finde Paris toll. Auch weil ich in drei Stunden wieder zuhause bin. Ich bin nämlich ein Heimwehkind.

www.elisakaufmann.com.

Sehen Sie sich die Bilder zur Verleihung des annabelle award 2015 an.

Wir machen Sie glücklich ...

Glücksheft annabelle

mit Geschichten, Wettbewerben und mehr. Alle Inhalte aus dem Glücksheft 2015 finden Sie hier:

Empfehlungen der Redaktion

Elisa Kaufmann

Die Gewinnerin des annabelle awards 2014

Von Florina Schwander

Mehr aus der Rubrik

Zum Ende der Fashion Week

Street Styles in Paris

Von Florence Zurfluh