Fashion

Die Highlights der Mode Suisse

Text: Mariella Ingrassia; Fotos: Alexander Palacios

Die Highlights der Mode Suisse
Die Highlights der Mode Suisse
Die Highlights der Mode Suisse
Die Highlights der Mode Suisse
Die Highlights der Mode Suisse
Die Highlights der Mode Suisse
Die Highlights der Mode Suisse
Die Highlights der Mode Suisse
Die Highlights der Mode Suisse
Die Highlights der Mode Suisse
e
f

Das Highlight des Abends: An den leichten Plisséestoffen in hypnotisierenden Farbkombinationen der Kollektion von Julia Heurer konnte man sich gar nicht satt sehen.

Circus of Life heisst die SS20-Kollektion von Mourjjan, sie brachte ganz viel Glamour auf den Schweizer Laufsteg. Die Kreationen – inspiriert von der Ikone Yves Saint Laurent – zeigen luxuriös bedruckte Stoffe und sexy Cocktailkleider: Jede Menge Showpieces für einen glamourösen Abend.

In der dritten Kollektion des Genfer Labels Forbidden Denimeries erzählt der Designer Mikael Vilchez von seiner Reise nach Pantelleria: Looks aus himmelblauem recyceltem Denim, die aussehen, als wären sie von Meer und Sonne verblasst. Den krönenden Abschluss bildete das männliche Model mit Meerjungfrauenflosse.

Wie in der vergangen Saison zeigten zwei Absolventinnen der HEAD Genf, Ania Marincek & Lora Sonney, 12 überzeugende Looks und wecken die Hoffnung auf ein baldiges eigenes Label, das an der 17. Edition präsentiert wird.

Feminin und sportlich zeigt sich die Kollektion des Basler Modelabels After Work Studio, präsentiert von Model Diana Gaertner.

Amorphose begeisterte das Publikum mit seinem Handwerk! Hochwertig verarbeitete Kleider, die fast schon skulptural wirken. Die Models erscheinen in den Kleidern romantisch zart, zugleich unterstreichen sie deren Stärke.

Classy Chic: Ein weites weisses Hemdkleid über einer Hose mit breitem Bein von Nina Yuun: Die Baslerin kooperierte dieses Jahr mit der schweizerisch-koreanischen Schmuckmarke Hana Kim. 

Designerin Jacqueline Loekito liess sich von Picassos Bild «Acrobat and young Harlequin» für ihre Kollektion You We Us inspirieren. Der Designerin liegt die Befreiung der Geschlechter und die Bekämpfung heteronormativer Vorurteile am Herzen.

Auch die Studierenden des Institut Mode-Design HGK FHNW in Basel präsentierten ihre Werke – und dies zu Recht. Das Herzstück ihrer Show war der Oversize-Mantel von Mara Danz. Sie möchte mit ihrer Kollektion die Betrachter und Träger anregen, über ihre eigenen Utopien nachzudenken. Ihre Worte: «Das Reale beginnt zu wackeln, die Utopie, der Tagtraum nimmt Form an.»

«Lichter aus – Handy an» war die Aufforderung von Yannick Aellen, Initiator von Mode Suisse, kurz vor der Präsentation der Capsule Collection von Made Visible. Das Designkollektiv ArchivesTM, drei talentierte Alumni der HEAD Genf, arbeitet mit Textilherstellern wie Schoeller und Rotofil zusammen. Auf dem Bild sieht man Nadine Strittmatter in einem Mantel aus lichtreflektierendem Stoff und viel Neon.

An der 16. Mode Suisse präsentierten zehn Schweizer Labels ihre neuen Designs. Mode-Assistentin Mariella Ingrassia zeigt ihre Lieblingsstücke der Show. 

Die 16. Edition von Mode Suisse begeisterte am Samstagabend die Besucher mit einem einzigartigen Ambiente. Die Models liefen unter freiem Himmel über die lange Terrasse der denkmalgeschützten Allgemeinen Berufsschule Zürich. Während sich der Himmel in den verschiedensten Blau- und Violetttönen färbte, präsentierten zehn auserwählte Schweizer Designer und Studierende aus dem Basler Institut für Mode-Design HGK FHNW und der Genfer Modeschule HEAD die neuesten Spring/Summer-Kollektionen. Erstmals konnte man dieses Jahr die neuen Teile direkt im Showroom bei den Designern ganz exklusiv bestellen. 

In der Pop-up Boutique Sélection Mode Suisse Chez im Landesmuseum konnte man auch noch am Sonntag weitershoppen. Die anschliessenden Talks und Workshops rundeten das Programm ab.

Bereits in einer Woche bricht Mode Suisse zur New York Fashion Week auf, gleich darauf gehts weiter an die Paris Fashion Week zum DACH Showroom, wo die Schweizer Designer ihre neuen Kollektionen mit internationalen Labels messen werden.

Bunt, gemustert und gern auch genderneutral: In der Fotogalerie finden Sie unsere Lieblinge der Mode Suisse.

Mariella Ingrassia ,
Mode Assistentin
Alle Beiträge von Mariella Ingrassia

Empfehlungen der Redaktion

Fab Five

Diese Momente haben uns an der Mode Suisse begeistert

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Apropos Mode

Lingerie Wars

Von Leandra Nef