London Fashion Week

Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty

Redaktion: Geraldine Schläpfer; Bilder: Imaxtree.com

Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
Der Startschuss an der London Fashion Week 2014: Blumen, Prints und eine Schweizer Beauty
e
f

Topmodel Cara Delevingne eröffnet die Mulberry Show

Mulberry

Mulberry

Alexa Chung amüsiert sich in der Front Row ...

... ob es am vierbeinigen Mulberry-Model liegt?

Freundinnen im Partner-Look: Alexa Chung mit Cara Delevingne

Floral-Prints bei House of Holland

House of Holland

House of Holland

Auch bei House of Holland herrscht Hallo-Bauch-Trend

Brouge-Prints bei Mary Katrantzou

Sneakers als Kleid bei Mary Katrantzou

Mary Katrantzou

Designerin und Gewinnerin des Swiss Textiles Awards 2010: Mary Katrantzou

Florale Prints bei Matthew Williamson

Matthew Williamson

Matthew Williamson zeigt schwarze Spitze ...

... und zum Abschluss eine Überraschung in Weiss: Schweizer Model Manuela Frey

Am Wochenende wurde in London gezeigt, was britische Mode zu bieten hat. Der Startschuss der London Fashion Week Spring 2014 überzeugte mit Prints, Blumen in allen Variationen und einer Schweizer Überraschung. Hier unsere Highlights:

Mulberry

Für Emma Hill war es ein besonderer Moment: Die Designerin verabschiedete sich mit dieser Show nach fünf erfolgreichen Jahren von Mulberry. In ihrer letzten Kollektion blieb sie dem Stil des Hauses treu und zeigte städtische Coolness gemixt mit dem Casual-Chic des englischen Landlebens. Feuerrote Blütenprints auf Seide wechselten sich ab mit Leder und Pastelltönen. Anschliessend wurde backstage mit Topodel Cara Delevingne gefeiert:

House of Holland

Die Show von Designer Henry Holland glich einer bunten Strandparty: Neonfarbene Cocktailkleider und Tattoo-Prints gaben den Ton an, aber auch weibliche, sanfte Schnitte im 50ies-Look wurden gezeigt. Ob gestickt, gedruckt, grell oder dezent – Blumen durften bei den Looks nicht fehlen. Wir denken beim Anblick an Sonne und bunte Drinks.

Mary Katranzou

Die griechische Designerin, Siegerin des Swiss Textiles Awards 2010, zeigte in ihrer Kollektion aufwendige Prints und 3D-Effekte. So wurde beispielsweise der Männerschuh-Klassiker «Brogue» grossflächig aufs Seidenkleid gedruckt und Sneakers auf knallige Mini-Kleider projiziert. Romantische Cocktailkleider aus Brokat in Tassenform schlossen die Show märchenhaft ab.

Matthew Williamson

Der Engländer Matthew Williamson zeigte natürliche, elegante aber auch entspannte Looks. Auch in dieser Show dominierten Blumen – ob auf frischen Prints, wie von Kinderhand gezeichnet, oder aufwendig gestickt – die botanische Note war überall zu erkennen. Für die Überraschung des Abends sorgte ein Schweizer Gesicht: Manuely Frey (siehe Bild unten) durfte erneut eine Show beenden. Daran könnten wir uns gewöhnen!

Die schönsten Looks aus London für Frühling / Sommer 2014 sehen Sie in der Bildergalerie.

 

Mehr aus der Rubrik

Das Kompliment

Liebe Lulu Kennedy

Von Chiara Schawalder