Fashion Week Diary

Unsere Highlights aus Berlin

Redaktion: Silvia Princigalli

Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week
e
f

Gartenfreude

Trotz schlechter Wetterprognose setzt sich die Sonne durch – im Garten des Kronprinzenpalais bei der Hien-Le-Fashionshow. Klar, dass die Bilder mit diesem Wonnewetter wenig später auf Snapchat, Instagram und Facebook landen.

Backstage bei Hien Le

Bereits im vergangenen Sommer fragten wir unsere Leserschaft, wie es um das Image der Teva-Sandale steht. Nun wissen wir es: Teva goes Fashion und kann im wahrsten Sinne des Wortes auch mit so feinen Stücken, wie diejenigen von Designer Hien Le, kombiniert werden.

Undone bleibt in!

Auch wenn Haartrends allgemein wieder extravaganter ausfallen, an der Berlin Fashion Week ist der Undone-Look nicht totzukriegen. Oft gesehen: Glatte Haare mit Mittelscheitel, locker nach hinten zusammengebunden.

Diese Schuhe!

Sitzt man in der Frontrow, sollte man sich genau überlegen, welche Treter man morgens aus dem Schrank holt. Es gilt:
Ob High Heels oder Sneakers, der Kontrast zum Outfit muss klar zu sehen sein.

Wow!

Beeindruckend: Designerin Isabell De Hillerin legt beim Frisurenstyling ihrer Models selbst Hand an. Eine Geduldsprobe: Es handelt sich beim Kopfschmuck um ein gebundenes Seidentuch. Das fordert Fingerfertigkeit. 

Blumenmädchen

Für die Präsentation der Kollektion des Modelabels Felder Felder werden die Models mit dem Wella-Wella-Look gestylt und mit Blumenkränzen geschmückt.

Coffee, please!

Modeschauen machen müde. Zum Glück gibt es in der Nähe vom Kronzprinzenpalais am Gendarmenmarkt den kleinen, süssen Cupcake-Laden «Just a bite», der verkauft nämlich ...

... auch wunderbaren Eiskaffee

Hoch über den Dächern Berlins

Leyla Piedayesh bittet ihre Gäste in eine Penthousewohnung am Kurfürstendamm. Zur neuen Lala-Berlin-Kollektion gibt es Drinks, Livemusik am Piano und eine spektakuläre Aussicht.

Guter Mix!

Gesehen: Für den Apéro muss es nicht immer kompliziert zugehen. Die Nüsse und Kirschen kamen an der Lala-Berlin-Fashionshow bei den Gästen sehr gut an.

Unkompliziertes Topmodel

Eva Padberg ist in diesem Jahr an der Berlin Fashion Week an verschiedenen Schauen als Wella-Ambassador vertreten. Die gross gewachsene Schönheit ist trotz strengem Zeitplan, die Ruhe selbst.

Malaika Raiss

Modedesignerin Malaika Raiss präsentiert auf dem Runway im Kronprinzenpalais ihre neue SS17-Kollektion «Beaches». Wir kommen ins Schwärmen! 

Greenlove: Hotel Zoo Berlin

An dieser Fashion Week werde ich verwöhnt! Zum Wella-Fashion-Week-Dinner finden wir uns auf der wundervollen Dachterrasse des wiedereröffneten Hotels Zoo Berlin am Kurfürstendamm ein. Toller Ausblick und auf jeden Fall einen Besuch Wert!

Der Berliner Mode Salon

Am Berliner Modesalon präsentieren von Vogue-Chefredaktorin Christiane Arp ausgewählte Designer ihre neusten Kreationen. Das deutsch-schweizer Label Perret Schad ist auch mit dabei.

Entdeckt

Meine Lieblingsaccessoires vom Modelabel Early. Gesehen am Berliner Modesalon an der Präsentation im Kronzprinzenpalais Berlin.

Gästeschar

Zur Gartenshow von Marina Hoermanseder erscheint die Crème de la Crème der deutschen Bloggerszene.

Label to watch: Marina Hoermanseder

«Diese Show wird grossartig», sagte mir unsere stellvertretende Chefredaktorin Jacqueline Krause-Blouin bereits im Vorfeld. Und sie hatte recht: wunderbare Kreationen und absolute It-Pieces für den nächsten Sommer! 

Vladimir Karaleev

Neuheit aus dem Stylingpool bei Sebastian Professional: Die Stylisten zaubern den Models zuerst locker anliegende Bauernzöpfe auf den Kopf und umnähen diese dann mit einer stumpfen Gumminadel und langen Lederbändern. 

Während der Fashion Week muss es schnell gehen: Modeschauen, Designerinterviews und ein Besuch im Backstagebereich! Onlineredaktorin Silvia Princigalli ist für Sie durch die Modemetropole gerast und verrät Ihnen ihre Highlights aus drei Tagen Berliner Fashionmarathon. 

Namhafte junge Labels, wie Lala Berlin oder Marina Hoermanseder, präsentieren ihre Kollektionen für die Sommersaison 2017 an der Berlin Fashion Week. Bis heute haben Schauen und PR-Veranstaltungen die deutsche Hauptstadt auf Trab gehalten. Doch was ist uns abseits der neuen, aufregenden Kreationen im Kopf geblieben? 

  • Schuhe: In Berlin gibt es in Sachen Schuhwerk keine Regeln. Die Fussbekleidung gilt bei einem Styling als Hauptaugenmerk und soll einen Kontrast zum Rest des Outfits bilden. Gestylt heisst das: Adiletten oder Teva-Sandalen zum eleganten Cocktailkleid, High Heels – so schrill und bunt wie möglich, opulente Details auf kleiner Fläche. Der Schuh erhält die Aufmerksamkeit, die er verdient. Das gefällt!
     
  • Accessoires: Lederbänder im geflochtenen Zopf, als Halskette geschnürt oder im Kleidungsstück eingebunden – an diesem Accessoire kommen die Designer gerade nicht vorbei.
     
  • Locations: Den Laufsteg mit erhöhter Bühne im klassischen Sinn gibt es hier nicht. Gut so. Die Modeschauen finden beispielsweise im bezaubernden Garten des Berliner Kronprinzenpalais, im Rohbau des Berliner Schlosses auf der Museumsinsel oder in einer versteckten Penthousewohnung im 22. Stock über den Dächern Berlins statt. Grossartig!
     
  • Gäste: Ob Blogger, Schauspielerinnen oder Medienschaffende: Die Menge an Gästen ist überschaubar. Nach drei Shows hat man das eine oder andere Gesicht schon einmal gesehen und freut sich über einen kleinen Plausch am Rande.
     
  • Verpflegung: Fashion Week bedeutet Stress und ein dicht gedrängtes Programm macht es schwierig, regelmässig etwas zwischen die Zähne zu bekommen. Gut, dass an manchen Shows Eistee oder Glace verteilt wird, Kaffee zur Verfügung steht oder sich in den Goodiebags Kekse verstecken. 
Silvia Princigalli

Die Online-Redaktorin sucht gern nach Trends auf Instagram und schwärmt für Woody-Allen-Filme. Auf annabelle.ch schreibt sie bevorzugt über Mode, Wohnen und Kultur.

Alle Beiträge von Silvia Princigalli

Empfehlungen der Redaktion

Berlin

Wunderbares Berlin: Tipps für den Städte-Trip

Von Silvia Princigalli

Mehr aus der Rubrik

Das Kompliment

Liebe Becca McCharen-Tran

Von Leandra Nef