Acne

London Fashion Week SS 2013: Die bisherigen Highlights vom Laufsteg

Text: Julia Heim, Fotos: Imaxtree.com

Die Frisuren bei Vivienne Westwood sollten an die Queen erinnern ...
... inklusive ihrem typischen Kopftuch
Das Make-up war angelehnt an Andy Warhol
Vivienne Westwood Red Label
Backstage: Toni & Guy waren für Make-up und Frisuren zuständig
Das royale Flair von Vivienne Westwood zog sich diesmal bis in die Perrücken durch
Die Message bei Vivienne Westwood: Climate Revolution
Die Designerin und Sara Stockbridge, die mit ihrer Band Rooster eine Live Performance zeigte bei der Show
Sara Stockbridge, rechts, gilt seit den Achtzigern als Muse von Vivienne Westwood
Acne-Designer Jonny Johansson beschrieb seine Kollektion als «romantisch»
Acne
Acne
Musik bei Acne: Ein Cover von Neil Youngs «Wrecking Ball»
Batik-Einflüsse und ...
... Ombre-Verläufe bei Matthew Williamson
Der englische Designer Matthew Williamson
Grafische Muster bei Marios Schwab
Römisch-griechische Einflüsse?
Marios Schwab, der Designer, der früher mal Ballettänzer werden wollte
Lady Gaga bei Philip Treacy
Das Comeback des bekannten Hutdesigners Philip Treacy
Das Comeback des bekannten Hutdesigners Philip Treacy
Das Comeback des bekannten Hutdesigners Philip Treacy
Der Designer himself - ohne Hut!
Mary Karantzou gewann im Jahr 2010 den Swiss Textiles award und gehört nun zu den gefeiertsten Designern in London! Wir sind stolz auf sie.
Mary Katrantzou
Mary Katrantzou
Die griechisch-stämmige Mary Katrantzou
Jonathan Saunders modernes Disco Girl
Jonathan Saunders
Jonathan Saunders
Das High Street Label von Topshop: Unique
Seitenscheitel und grafische Muster bei Unique
Seitenscheitel und grafische Muster bei Unique
Grafische Muster auch bei House of Holland
House of Holland
Kräftige Farben bei Issa London
Issa London — Pippa Middleton ist übrigens ein Fan des Labels
Auffälliger Kopfschmuck: John Rocha
John Rocha
Rag & Bone waren zum ersten Mal an der London Fashion Week zu sehen
Rag & Bone
Todd Lynn ist bekannt für androgyne Schnitte
Zu Beginn der Londoner Fashion Week hat der kanadische Designer Todd Lynn seine Gastkollektion für Topshop vorgestellt.
e
f

Die Frisuren bei Vivienne Westwood sollten an die Queen erinnern ...

... inklusive ihrem typischen Kopftuch

Das Make-up war angelehnt an Andy Warhol

Vivienne Westwood Red Label

Backstage: Toni & Guy waren für Make-up und Frisuren zuständig

Das royale Flair von Vivienne Westwood zog sich diesmal bis in die Perrücken durch

Die Message bei Vivienne Westwood: Climate Revolution

Die Designerin und Sara Stockbridge, die mit ihrer Band Rooster eine Live Performance zeigte bei der Show

Sara Stockbridge, rechts, gilt seit den Achtzigern als Muse von Vivienne Westwood

Acne-Designer Jonny Johansson beschrieb seine Kollektion als «romantisch»

Acne

Acne

Musik bei Acne: Ein Cover von Neil Youngs «Wrecking Ball»

Batik-Einflüsse und ...

... Ombre-Verläufe bei Matthew Williamson

Der englische Designer Matthew Williamson

Grafische Muster bei Marios Schwab

Römisch-griechische Einflüsse?

Marios Schwab, der Designer, der früher mal Ballettänzer werden wollte

Lady Gaga bei Philip Treacy

Das Comeback des bekannten Hutdesigners Philip Treacy

Das Comeback des bekannten Hutdesigners Philip Treacy

Das Comeback des bekannten Hutdesigners Philip Treacy

Der Designer himself - ohne Hut!

Mary Karantzou gewann im Jahr 2010 den Swiss Textiles award und gehört nun zu den gefeiertsten Designern in London! Wir sind stolz auf sie.

Mary Katrantzou

Mary Katrantzou

Die griechisch-stämmige Mary Katrantzou

Jonathan Saunders modernes Disco Girl

Jonathan Saunders

Jonathan Saunders

Das High Street Label von Topshop: Unique

Seitenscheitel und grafische Muster bei Unique

Seitenscheitel und grafische Muster bei Unique

Grafische Muster auch bei House of Holland

House of Holland

Kräftige Farben bei Issa London

Issa London — Pippa Middleton ist übrigens ein Fan des Labels

Auffälliger Kopfschmuck: John Rocha

John Rocha

Rag & Bone waren zum ersten Mal an der London Fashion Week zu sehen

Rag & Bone

Todd Lynn ist bekannt für androgyne Schnitte

Zu Beginn der Londoner Fashion Week hat der kanadische Designer Todd Lynn seine Gastkollektion für Topshop vorgestellt.

Die New York Fashion Week ist gerade erst zu Ende gegangen, da blickt die Modewelt schon nach London. Zwischen 14. und 18. September 2012 findet in der britischen Hauptstadt die Fashion Week statt. Wir berichten von den Highlights der Schauen und den Trends für Spring/Summer SS 2013.

Seit Freitag schicken die Designer ihre Models wieder über den Laufsteg. In London ist die Fashion Week in vollem Gange und hielt übers Wochenende schon einige Highlights bereit. So lief zum Beispiel Lady Gaga am Sonntag, ganz in Pink, in der Show von Philip Treacy. Der Designer stellte seine Kollektion nach zehn Jahren Pause wieder vor.

Eine Premiere gab es für Rag & Bone. Das Label präsentierte seine Mode zum ersten Mal an der London Fashion Week. Ausserdem durften wir bei Vivienne Westwood einen Blick hinter die Kulissen werfen und das Make-up und die Frisuren der Models hautnah bewundern.

In der Bildergalerie sehen Sie die bisherigen Höhepunkte der Shows

 

Empfehlungen der Redaktion

Letzter Tag aus New York: Geteilte Meinungen bei Ralph Lauren und schmucke Details bei Calvin Klein

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Mia Kappelgaard

15 Karriere-Fragen an eine Designerin

Von Viviane Stadelmann