Michael Kors

Mode-News aus New York: Geometrischer Glamour bei Michael Kors und Hüte bei Rachel Zoe

Text: Silvia Binggeli aus New York
Fotos: Silvia Binggeli und Imaxtree.com

Auch bei Michael Kors gibts wieder Streifen
Michael Kors
Michael Kors wirft Aerin Lauder einen Kuss zu
Catherine Zeta Jones und Michael Douglas bei Michael Kors
Model Karlie Kloss backstage bei Michael Kors
Outfitboard für Karlie Kloss
Resee Michael Kors
Resee Michael Kors
Zuckerabfall: Nichts wie Muffins holen!
(Me) on the road
Rachel Zoe
Rachel Zoe
Rachel Zoe
Die Designerin Rachel Zoe
Bryan Boy im Interview nach der Rachel-Zoe-Show
Olivia Palermo (Mitte) und Harley Viera-Newton (ganz rechts) bei der Rachel Zoe in der Front Row
J Mendel
J Mendel
J Mendel
Gant
Gant
Gant
Drinks bei Gant
Drinks bei Gant
J Lindeberg
Schlange stehen im Lincoln Center für die Shows
Peter Lindbergh
Blick auf Wasser und Schiffe vom Pier 57, wo die J. Lindeberg Präsentation und Buchvernissage stattfand
Pop-up Store im Meatpacking District zur Lancierung der neuen Bob-Dylan-Platte diese Woche
Blick vom Empire Hotel (Hallo Gossip Girl!) nach Upper West Side
The prettiest girl in the wordl: Kitty am Times Square (und ich natürlich)
e
f

Auch bei Michael Kors gibts wieder Streifen

Michael Kors

Michael Kors wirft Aerin Lauder einen Kuss zu

Catherine Zeta Jones und Michael Douglas bei Michael Kors

Model Karlie Kloss backstage bei Michael Kors

Outfitboard für Karlie Kloss

Resee Michael Kors

Resee Michael Kors

Zuckerabfall: Nichts wie Muffins holen!

(Me) on the road

Rachel Zoe

Rachel Zoe

Rachel Zoe

Die Designerin Rachel Zoe

Bryan Boy im Interview nach der Rachel-Zoe-Show

Olivia Palermo (Mitte) und Harley Viera-Newton (ganz rechts) bei der Rachel Zoe in der Front Row

J Mendel

J Mendel

J Mendel

Gant

Gant

Gant

Drinks bei Gant

Drinks bei Gant

J Lindeberg

Schlange stehen im Lincoln Center für die Shows

Peter Lindbergh

Blick auf Wasser und Schiffe vom Pier 57, wo die J. Lindeberg Präsentation und Buchvernissage stattfand

Pop-up Store im Meatpacking District zur Lancierung der neuen Bob-Dylan-Platte diese Woche

Blick vom Empire Hotel (Hallo Gossip Girl!) nach Upper West Side

The prettiest girl in the wordl: Kitty am Times Square (und ich natürlich)

Am vorletzten Tag in New York zeigt unter anderem Designer-Grösse Michael Kors seine Entwürfe für den kommenden Frühling / Sommer 2013. Silvia Binggeli, stellvertretende annabelle-Chefredaktorin, berichtet mit Text und Bild aus New York.

Michael Kors

Zu seiner Show kommen alle, die in der Branche Rang und Namen haben, denn die Marke Michael Kors gehört wirtschaftlich zu den erfolgreichsten auf dem Markt. Und einmal mehr überzeugte der Designer mit seiner Kreativität. Michael Kors fasste seine Inspiration in flexiblen Stichworten zusammen: Geometrischer Glamour, scharfe Schnitte, der Blick des Modernisten, der formende Gürtel, architektonischer Glanz. In Mode umgesetzt wurden die Beschreibungen zu einem sehr schönen Sechzigerjahre-Look in Form von Bleifstiftkleidern, taillierten Kurzmänteln mit markanten Knöpfen, Röcken in A-Linie, gestreiften Tops und fliessenden Hosen. Eine Kollektion aus einem Guss mit raffinierten Details, für die es links und rechts Komplimente gab. Backstage gratulierten etwa Aerin Lauder und Rachel Zoe. Beim Resee in Michael Kors Headquarter kam später einer der schönsten Looks noch besser zur Geltung: eine enge Hose mit Buntfalte, dazu ein enges ärmelloses Top, beides in Blau mit hellem Wellenmuster - die Inspiration für diesen besonders gelungenen Print war die glitzernde Sonne in einem Pool.
 

Rachel Zoe

Als Stylistin von Hollywood-Stars hat sie sich einen Namen gemacht. Seit ihrer Fernsehshow «The Rachel Zoe Project» ist sie weltweit selber ein Star. Seit ein paar Saisons präsentiert die Amerikanerin auch eine eigene Kollektion. Man sieht der Mode Rachels Lust am Stylen und Kombinieren deutlich an – die Mode entspricht ihrem eigenen Modestil, kalifornisch leichte Kleider, weite Hosen, Blazer über transparente Blusen, legere lange Cardigans über einem Short-Overall. Als Farbe schlug Rachel Zoe einerseits Pastell und matte Crème-, Beige- bis Orangetöne vor. Andererseits Stahlblau und Schwarz - hie und da gabs Leoprints und Gold. Für nächsten Sommer setzt sie ausserdem entschieden auf Hüte - vorwiegend auf Schlapphüte im 70er-Jahre-Stil. (Frontrow sass auch ihr süsser Sohn Skyler, ebenfalls mit Hut.) Insgesamt hübsche Vorschläge für nächsten Sommer. Eine klare Handschrift fehlt der Kollektion allerdings.
 

J Mendel

1870 in Paris von Joseph Breitman gegründet, einem Pelzlieferanten der russischen Aristokratie, ist J. Mendel bis heute als eine der wenigen Luxusmarken immer noch in Familienbesitz. Heute wird das Label von Gilles Mendel in fünfter Generation geführt - er ist gleichzeitig CEO des Unternehmens und Designer. Ansässig ist das Haus mittlerweile in New York. Für nächsten Sommer präsentiert J Mendel eine bestechend leichte Eleganz in Form von Plisseekleidern, Spitzentops, Bleistiftröcken und Seiden-Hosen. Wunderschön auch die Farben, von Orange über Mint bis Blau, die floralen Muster und die edlen Materialien wie Seidenjacquard und Chiffon. Inspiration für die Kollektion waren Fotografien des Kawachi Fuji Gartens in Japan. Natürlich fehlten auch die luxuriösen Pelzteile nicht - vor dem Lincoln Center stand Peta schon vor der Show mit Protesttafeln bereit.
 

Gant

Die Galapagos Inseln vor der Küste Ecuadors waren Michael Bastian Inspiration für seine Gant-Kollektion. «Die Inseln, die auch Darwin 1830 mit ihrem vulkanischen Terrain und den exotischen Tierarten entdeckte und die ihn zu seiner Theorie inspirierten, die die Welt veränderten», erklärte der Designer bei der Präsentation. Die Gant-Frau und der Gant-Mann sollen ebenso Entdecker und entsprechend eingekleidet sein: In gedämpften Naturfarben zusammen mit shocking Gelb, Orange, Rot und Türkis. Zu ihren Outfits gehören Outdoor-Kleider in ausgeklügelten technischen Materialien kombiniert mit Baumwolle und Leinen. Zum Look gehört auch Strick, inspiriert von ecuadorianischem Handwerk. Und gute Stimmung: Die Models tanzten auf Podesten zu Salsa-Beats, den Gästen wurde ein Rumdrink serviert – nachmittags um halb fünf!

Übrigens: Am 22. September öffnet in Zürich in der Europaallee beim Bahnhof ein Gant-Store.
 

J Lindeberg

Der schwedische Designer J Lindeberg präsentierte am Pier 59 nicht nur seine neuste Kollektion für sie und ihn - Mode, die ebenso zurückhaltend wie rockig und cool ist - typisch schwedisch eben - sondern auch sein Fotobuch, das zwei Mal jährlich erscheint. Diesmal arbeitete er mit Topfotograf Peter Lindbergh. Die Bilder entstanden am Times Square in New York und sind, ganz Lindbergh, in Schwarz-Weiss gehalten. Hundert Hardcover Ausgaben und 900 Softcover Copies werden an Meinungsmacher, Redakteure und VIPs verteilt. Mit den Bildern schaltet Lindeberg auch Anzeigen in Amerika - die letzte grosse Werbekampange in USA liegt sechs Jahren zurück.

Alle Bilder sehen Sie in der Bildergalerie

New York

Die vorherigen Highlights von Silvia Binggeli aus New York finden Sie in diesem Dossier

Empfehlungen der Redaktion

Die Highlights der Shows vom Sonntag: David Beckham bei Y-3, Bill Cunningham und Regenschirme bei Tommy Hilfiger

Mehr aus der Rubrik

Accessoire Trends

Big Bags - maximal angesagt!

Von Mariella Ingrassia