Chez moi

Details zum Stil von Leann von Gunten

Redaktion: Michèle Boeckmann; Text: Leandra Nef; Fotos: Joan Minder

e
f

Look 1: Nana Style

Kleid von SONNHILD KESTLER 790 Fr. bei Thema Selection

Look 2: Cozy Elegance

Links: Stricktop von ROBERTO COLLINA 240 Fr. bei Vestibule. Taillierter, ausgestellter Jupe aus Taft 750 Fr. von THEMA SELECTION. Ohrringe privat

Rechts: Boots von JIL SANDER 959 Fr. bei Jelmoli

Look 3: Color up

Rechts: Strickjacke von SUZY BONOMINI 390 Fr. bei Thema Selection. Ohrhänger von ANNIE COSTELLO BROWN 320 Fr. bei Vestibule

Links: Henkeltasche aus Satin von SIMONE ROCHA 560 Fr. bei Mytheresa.com

Baumwolltop 149 Fr. von Simonett

Hose ca. 235 Fr. von Totême

Bikerstiefelette von Topshop 145 Fr. bei Zalando

Ohrringe mit Perlen von timeless pearly 272 Fr. bei mytheresa.com

Kissen (60x60cm) 360 Fr.von Sonnhildkestler
 

Lukas Wassmann 52 Fr. von Edition Patrick Frey
 

Schaukelstuhl von Vitra 590 Fr. bei bruno-wickart.ch
 

Cardigan 79.95 Fr. von H&M
 

Rock aus Lederimitat ca. 125 Fr. von Frankie Shop
 

Pouch 235 Fr. von Cult Gaia
 

Wie stehen wir Frauen eigentlich zur Mode? Schweizerinnen empfangen annabelle zum Lifestyle-Interview – und modeln bei sich zuhause in aktuellen, typgerechten Looks. Diesmal: die Zürcher Grafikerin und Illustratorin Leann von Gunten.

Gegensätze ziehen sich an – und uns genauso. Von diesem Motto lässt sich die Zürcher Grafikerin und Illustratorin Leann von Gunten (30) nicht nur bei ihrem Wohnstil, sondern auch in der Wahl ihrer Garderobe leiten.

Wann in Ihrem Leben hat sich Ihr Stil stark verändert?
Vor nicht ganz zwei Jahren, als meine Tochter Vea zur Welt kam. Plötzlich musste Kleidung praktisch sein. Wegen des Stillens etwa – wo bitte gibt es Labels, die stilvolle Stilloberteile verkaufen? Oder für den Sandkasten: Mit weissen Jeans und Superga-Turnschuhen wird man auf dem Spielplatz ganz schön doof angeschaut.

In welchem Outfit wären Sie Ihr ganzes Leben lang und zu jedem Zeitpunkt glücklich?
Im kunterbunten Sonnhild-Kestler-Kleid, das ich in der Fotostrecke trage. Ich liebe den klassischen Schnitt und die poppigen Farben und fühle mich darin ein bisschen wie eine moderne Frida Kahlo.

Wann fühlen Sie sich am attraktivsten?
Wenn ich endlich mal wieder ausschlafen durfte. Meine Tochter findet 6.30 Uhr ja die perfekte Zeit für Party.

Welche Art von Frau bewundern Sie in Bezug auf Stil und Sich-Anziehen?
Viele! Ich mag Frauen, die einen eigenen Stil haben. Solche, die sich schlicht kleiden, aber auch jene, die etwas wagen. Ich selber bin wohl eine Kombination aus beidem. Und ich mag Frauen, die im Reinen sind mit sich. Die können sowieso alles tragen.

Haben Sie je ein Kleidungsstück verloren, das Sie sich sehnlichst zurückwünschen?
Die, die ich falsch gewaschen habe. Das waren einige.

 

Leann von Gunten

ist in Bern, Basel und im Tourbus aufgewachsen, wo sie am liebsten unter dem Mischpult geschlafen hat – sie hat ihre Mutter, damals Musikmanagerin, hin und wieder auf Tournee begleitet. Nach Bern und Basel fährt von Gunten (30) noch heute regelmässig, etwa, um Secondhand-Stücke für ihren Kleiderschrank und ihre Wohnung zu finden. In Zürich, wo die Grafikerin und Illustratorin mit Partner und Tochter lebt, seien die Brockis und Flohmärkte schlicht überteuert. Essen tut sie dafür umso lieber in der Limmatstadt, am liebsten in den Restaurants Gamper und Metzg.

Empfehlungen der Redaktion

Chez moi

Details zum Stil von Simone Lappert

Von Nathalie De Geyter

Mehr aus der Rubrik

Keypiece

Die Lederhose

Von Mariella Ingrassia