Missoni

Margherita Missoni versteigert erneut eigene Garderobe

Text: Anoushé Dastmaltschi

Margherita Missoni versteigert erneut eigene Garderobe
Margherita Missoni versteigert erneut eigene Garderobe
Margherita Missoni versteigert erneut eigene Garderobe
e
f

Lisa Lovatt-Smith

Margherita Missoni

Charity-Shopping: Mitte September können Sie Missoni-Vintage-Stücke ersteigern und dabei Gutes tun, ohne das Sofa zu verlassen.

Die Erbin des Labels Missoni, Margherita Missoni, trennt sich für die Charity-Aktion der NGO OAfrica in Kollaboration mit Videdressing von Accessoires und Kleidern aus ihrer eigenen Garderobe. Bereits 2012 brachte die 32-jährige Fashionista einen Teil ihres Kleiderschranks an die Frau. Viele der über 90 Stücke stammen aus dem Hause Missoni und werden ab dem 15. September exklusiv über die Online-Plattform Videdressing versteigert.

Hilfe für Ghana

100 Prozent aller Einnahmen fliessen in die Organisation OAfrica, die im Jahr 2002 von der ehemaligen, spanischen Vogue-Redaktorin Lisa Lovatt-Smith in Ghana gegründet wurde und der Margherita Missoni als italienische Präsidentin vorsteht.

Die Organisation tritt für benachteiligte Kinder, Jugendliche und Familien ein, deren Lebenssituation unter anderem von Drogen und Gewalt bedroht wird. Ihnen soll ein stabiles, sicheres und von Liebe umgebenes Umfeld ermöglicht werden.

Klicken Sie rein und tun Sie Gutes. Das eine oder andere textile Schätzchen werden Sie sicher finden.

Empfehlungen der Redaktion

Heft 16/15

Oldfashioned Style: Modetrend à la Margot Tenenbaum

Von Daniella Gurtner

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Apropos Mode

Das Comeback der Radlerhose

Von Barbara Loop